Bewertung: 9

Review: #3.03 College Fieber

Taylor, NEIN!

Und wieder mal gibt es Streit zwischen Taylor und Luke. Diesmal: Taylor möchte eine historische Eisdiele, ausgerechnet neben Luke's Diner und zu allem Überfluss gehört das Haus Luke. Luke muss schließlich auf der Stadtversammlung nachgeben, nicht zuletzt wegen Lorelai und Rory, die ganz begeistert von der Eisdiele sind. Schön, jetzt ist Luke Taylors Vermieter, das wird sicher noch sehr lustig. Es gab in dieser Folge tolle Streitgespräche zwischen den beiden. Klasse Szenen, die einfach lustig waren.

Lanes Band

Lane möchte endlich den Traum einer Band verwirklichen und geht Lorelai und Rory doch ein bisschen auf die Nerven. Lane selber ist auch nicht ganz glücklich mit den Bewerbern, bis Dave Rygalsky auftaucht. Mit ihm versteht sie sich von Anfang an blendend. Er versteht, wie sie, viel von Musik. Lane hat ihre Band gefunden und auch vielleicht ihre große Liebe? Wer weiß?

Tote Seelen und ein riesenhafter Globus

Sie sind da. Die Bewerbungsunterlagen für Harvard. Klar, dass es bei den Girls kein anderes Thema mehr gibt. Wie der Zufall es so will, wird ein Seminar über Collegebewerbungen gehalten, in dem zwei Spezialisten den Schülern Tipps geben. Rory merkt, dass ihr anscheinend perfektes Thema für das Essay gar nicht so perfekt ist. Außerdem hat sie zu viele Interessen und Collegesouveniers wirken unreif. Rory kann einem da nur Leid tun. Beim Freitagabend-Dinner macht Lorelai ihre ganz eigenen Erfahrungen mit Collegebewerbung. Horrorartikel vorgelesen von Emily "Schreckgespenst" Gilmore. Lorelai und Rory bekommen einer ihren typischen Panikanfällen. Das war schon eine sehr unterhaltsame Szene, vor allem, als Paris auch noch anrief, genauso panisch. Also was nun?

Am Wochenende darauf stehen die beiden Gilmore Girls vor der Tür eines ehemaligen Harvard-Absolventen. Die Familie macht auf mich einen recht sympathischen Eindruck, aber man sollte immer die Hintergrundinformationen wissen. Rory sollte sich glücklich schätzen, dass sie eine Mutter wie Lorelai hat, die sie nicht "formt" und Rory bei fast allem unterstützt.

Der Tag endet doch sehr erfolgreich. Rory ist so gut wie aufgenommen in Harvard und soll schon die Koffer packen und Lorelai wird mit einem Schlag klar, dass Rory bald wegziehen wird. In der letzten Szene wollten die beiden den Tag verbringen und gehen Arm in Arm durch die Straßen von Stars Hollow. Ein schöner Abschluss für eine sehr gelungene Folge.

Annika Brahm - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #3.03 College Fieber diskutieren.