Episode: #1.12 Die Botschaft

In der "Firefly"-Episode #1.12 Die Botschaft bekommen Malcolm Reynolds (Nathan Fillion) und Zoë Washburne (Gina Torres) eine Kiste ausgehändigt, in der die Leiche eines jungen Mannes namens Tracy liegt, der früher mit ihnen im Krieg gekämpft hat und sie in einer Nachricht bittet, ihn zu seinen Eltern zu bringen. Doch auf dem Weg dorthin stellt sich heraus, dass Tracy gar nicht tot ist und die Situation eskaliert, als die Crew von Feds bedroht und aufgefordert wird, Tracy an sie zu übergeben.

Diese Serie ansehen:

Die ganze Crew besucht einen Jahrmarkt und Kaylee und Simon kommen sich näher, als sie in einem dunklen Raum einen mutierten Kuh-Fötus betrachten. Doch Simon schafft es, mit einem Satz die Stimmung ungewollt zu zerstören, woraufhin Kaylee den Raum verlässt. Währenddessen hat Mal Probleme, die gestohlene Laserpistole zu verkaufen. Inara bietet ihm ihre Hilfe an, doch er will nicht, dass sie ihren Ruf für ihn aufs Spiel setzt. Auf der Poststelle erfährt Mal, dass eine Kiste für ihn und Zoë gekommen ist, doch beide haben nichts bestellt. Als sie die Kiste öffnen, befindet sich darin ein Sarg mit einer Leiche. Mal und Zoë erkennen in dem toten Mann den Soldaten Tracy, der mit ihnen im Krieg gekämpft hat und dem sie mehrmals das Leben gerettet haben, und nehmen den Sarg mit zur "Serenity".

Dort angekommen finden sie ein Aufnahmegerät bei der Leiche, auf das Tracy eine Nachricht für Zoë und Mal gesprochen hat. Darin teilt er ihnen mit, dass er in Schwierigkeiten ist und mit seinem baldigen Tod rechnet. Er bittet sie, ihn im Falle seines Todes zu seinen Eltern zu bringen, damit er dort begraben werden kann. Die ganze Crew ist sofort einverstanden, auf Tracys Heimatplaneten St. Orbans zu fliegen. Währenddessen wird der Inhaber der Poststelle, der Mal die Kiste übergeben hat, von den Feds aufgesucht, die ihm erfolgreich mit einer Gefängnisstrafe drohen, wenn er ihnen nicht sagt, wo die Kiste mit der Leiche ist.

Mal und Zoë erzählen Inara ein paar Geschichten von Tracy, als die "Serenity" plötzlich erschüttert wird. Wash teilt den anderen mit, dass es ein Warnschuss war und kurz darauf melden sich die Feds, die auch schon dem Inhaber der Poststelle gedroht haben, bei Mal. Als sie von gestohlener Ware reden, denkt Mal sofort an die Pistole, doch die Feds stellen klar, dass es ihnen um die Kiste ging, die an dem Tag an Bord gekommen ist. Mal schlägt den Feds vor, sich an die Flugbahn der "Serenity" zu koppeln und beendet dann das Gespräch. Er befiehlt Wash, die Feds abzulenken, falls sie sich noch einmal melden und beginnt gemeinsam mit Jayne und Zoë die Kiste zu durchsuchen, weil er befürchtet, dass sich außer dem Sarg noch etwas darin befindet, nach dem die Feds suchen. Als sie nichts finden, bittet Mal Simon, eine Obduktion durchzuführen, um nachzuschauen, ob in Tracys Körper etwas geschmuggelt wird.

Als Simon sich mit dem Skalpell Tracy Brust nähert, bemerkt er, dass Tracy schon einmal aufgeschnitten wurde. Er setzt zum Schnitt an und in diesem Moment reißt Tracy zum Entsetzen der Anwesenden schreiend die Augen auf und geht wie von Sinnen auf Simon los. Mal kann ihn überwältigen und hält ihn fest, bis Tracy wieder klar denken kann und sich daran erinnert, dass er offiziell tot war. Er erklärt der ganzen Crew, dass er speziell gezüchtete Organe in seinem Körper schmuggeln sollte, doch bevor diese ihm wieder herausgenommen wurden, erhielt er ein besseres Angebot, das allerdings von den ursprünglichen Käufern vereitelt wurde. Um ihnen zu entkommen, beschloss er, sich mit einem Medikament in einen todesähnlichen Zustand zu versetzen, um so unbemerkt zu seinen Eltern flüchten zu können.

Gerade als Tracy seine Geschichte erzählt hat, wird die "Serenity" wieder von einem Warnschuss der Feds getroffen, die langsam ungeduldig werden und an Bord kommen wollen. Da sie fast auf St. Orbans angekommen sind, kann Mal die Feds überreden, dass sie zuerst landen und das Raumschiff erst am Boden durchsucht wird. Shepherd Book bemerkt während dem Landeanflug plötzlich, dass ganz in der Nähe eine Fed-Station ist, die allerdings nicht von den Feds alarmiert wurde, nachdem sie in die Atmosphäre eingedrungen sind. Wash versucht, das andere Schiff in einem vereisten Canyon abzuhängen und versteckt die "Serenity" in einer Höhle, doch die Feds bombardieren sie weiter.

Angesichts der Gefahr schlägt Shepherd Book vor, die Feds tatsächlich an Bord zu lassen. Mal ist zuerst dagegen, doch er sieht ein, dass es die einzige Möglichkeit ist, damit sie alle lebend aus der Höhle kommen. Tracy, der die Unterhaltung heimlich mit anhört, gerät in Panik und bedroht die Crew mit einer Waffe. Er befiehlt Wash, keinen Kontakt mit den Feds aufzunehmen und das Raumschiff zu starten. Mal denkt nicht daran, Tracy nachzugeben, und als Wash dem Befehl seines Captains nachkommen will und zum Funkgerät greift, drückt Tracy ab. Im gleichen Moment schießt Zoë Tracy in die Brust. Er flieht verletzt von der Brücke und nimmt Kaylee als Geisel.

Während Tracy mit Kaylee nach einem Ausgang sucht, wird er von Mal, Jayne und Zoë umzingelt. Er wirft Mal vor, dass dieser Tracys Todesurteil besiegelt hat, indem er die Feds gerufen hat, doch Mal macht ihm klar, dass er sich alle Schwierigkeiten selbst zuzuschreiben hat und dass er auch noch die Menschen, die ihm helfen wollten mit hinein gezogen hat. Plötzlich lenkt Jayne Tracys Aufmerksamkeit auf sich und Mal nutzt den Moment, um auf Tracy zu schießen, der daraufhin zusammenbricht.

Als die Feds an Bord der "Serenity" kommen und Tracy mit sich nehmen wollen, tritt Shepherd Book ihnen entgegen. Er macht ihnen klar, dass er genau weiß, dass die Feds keine Zuständigkeit in diesem Gebiet haben und die Verfolgung geheim halten wollen, weil sie keine Verstärkung gerufen haben. Da sie von allen Seiten bedroht werden und Tracys Organe durch die Schussverletzungen nichts mehr wert sind, ziehen die Feds wieder ab.

Tracy, der im Sterben liegt, entschuldigt sich dafür, dass er den Plan nicht durchschaut und Mal und Zoë ausgenutzt hat. Er bittet die beiden, seine Leiche nun wirklich zu seinen Eltern zu bringen. Mal und Zoë versprechen es und übergeben kurz darauf Tracys Eltern den Sarg mit der Leiche ihres Sohnes.

Lena Stadelmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Firefly" über die Folge #1.12 Die Botschaft diskutieren.