Anne Schilling

Anne Schilling ist die Mutter von Porters bestem Freund Kirby. Sie arbeitet als Immobilienmaklerin und verschafft Toms neu gegründeter Garagenband einen Platz zum üben. Tom und Anne verstehen sich auf Anhieb prächtig, was Lynette mit Argwohn beobachtet.

Zunächst hat Lynette die Befürchtung, Tom könnte mit ihr eine Affäre haben, merkt jedoch sehr schnell, dass ihr Mann ihr immer noch treu ist. Als sie Tom einmal nachspioniert, um auch wirklich sicher zu gehen, dass zwischen Tom und Anne nichts läuft, entdeckt sie jedoch, dass ihr Sohn Porter eine Affäre mit der verheirateten Frau hat.

Die Scavos versuchen, Porter dazu zu bringen, Anne zu verlassen, doch Porter gibt vor, Anne zu lieben. Als Lynette Anne zur Rede stellen will, gesteht diese, dass sie sich ernsthaft in Porter verliebt hat.

Anne erzählt Porter schließlich, dass sie schwanger ist, was Preston sofort seiner Mutter erzählt. Lynette stürmt sofort zu ihr und macht ihr schwere Vorwürfe. Annes gewalttätiger Ehemann Warren hört das Gespräch mit an und verspricht Lynette schließlich, sich um die Sache zu kümmern. Anne ahnt bereits, dass dies für sie nicht gut ausgehen wird und sie fleht sie Lynette an, nicht zu gehen. Lynette ignoriert ihren Wunsch, hat jedoch eine schlechtes Gewissen und kehrt zurück. Sie erkennt schließlich, dass Annes Angst begründet war, denn Warren schlägt ohne zu Zögern auf seine am Boden liegende Frau ein.

Lynette rettet sie und bringt sie ins Krankenhaus und gibt ihr später Geld, wenn sie im Gegenzug verspricht, aus der Stadt zu verschwinden und den Kontakt mit Porter völlig einzustellen. Anne nimmt das Geld an. Bevor sie jedoch geht, gesteht sie Lynette, dass sei niemals schwanger gewesen ist.

Melanie Wolff - myFanbase