Episode: #6.07 Tiefpunkte

Audrey betrinkt sich heftig vor einem Auftritt mit ihrer Band und alle Freunde machen sich große Sorgen um sie. Währenddessen denken Joey und Eddie darüber nach, ob es nicht Zeit für ein richtiges Date wäre und Pacey trifft auf einer Geschäftreise nach New Orleans eine sehr hübsche Frau, die nicht die ist, für die er sie zunächst hält.

Diese Serie ansehen:

Joey und Eddie unterhalten sich über ihre Herkunft, wobei ihm Joey offenbart, dass sie aus Capeside kommt. Dann verabreden sich die beiden noch für den Abend. Jen und Jack sitzen derweil in einer Vorlesung von Professor Freeman, wo sie erfahren, dass er vorhat, Boston zum Ende des Semesters zu verlassen. Auf Jens Nachfrage erwidert der enttäuschte Jack, dass er davon nichts gewusst hatte. Später treffen sie sich mit David in der Cafeteria, welcher Jack fragt, ob sie am Abend zusammen ausgehen wollen. Jack stimmt zu und sie beschließen, gemeinsam mit Jen, auch C.J. mitzunehmen. Dann kommt Professor Freeman in die Cafeteria und lädt Jack zu einer Signierstunde am Abend ein.

Audrey offenbart Joey, dass sie mit Pacey Schluss gemacht hat. Joey ist überrascht und zugleich traurig, dass Audrey es ihr erst jetzt erzählt. Unterdessen erfährt Pacey auf der Arbeit, dass sie als Belohnung für die bestandene Prüfung eine Geschäftsreise nach New Orleans machen werden. Dort angekommen versucht Pacey mit Frauen zu flirten, jedoch hat er keinen Erfolg dabei.

Joey und Eddie sind am Abend in der Bar, in der Audrey mit ihrer Band später einen Auftritt haben wird. Bevor sie überhaupt auf der Bühne steht, betrinkt sich Audrey. Währenddessen ist Jack bei der Signierung seines Professors und behauptet, nichts anderes an dem Tag mehr vorzuhaben. Er erfährt, dass Freeman ohne seine Frau umziehen wird, was ihn sehr überrascht. Unterdessen sitzen Jen, David und C.J. bei Audreys Auftritt. C.J. fällt auf, dass Audrey deprimiert aussieht, während David einen Anruf von Jack erhält, der ihm mitteilt, dass er zu spät kommen wird.

Pacey hat derweil eine Frau kennengelernt, die ihn nicht sofort abblitzen lässt. In der Bar entfacht derweil ein Streit zwischen Joey und Eddie. Die bereits betrunkene Audrey will noch mehr Alkohol, was Eddie aber nicht zulassen will, während Joey der Meinung ist, dass er sich sehr spießig verhält. Emma unterbricht sie, indem sie Audrey sagt, dass sie als nächstes ihren Auftritt haben. Auf der Bühne läuft zuerst alles ohne Probleme, dann fängt Audrey jedoch an zu randalieren. Sie geht durch das Publikum zur Bar, wo sie alle Gläser kaputt macht.

Nach dem Auftritt übergibt sich Audrey in der Toilette. Joey will mit ihr darüber reden, doch Audrey blockt ab und wirft Joey vor, ihr nur wieder vorhalten zu wollen, wie schlecht sie im Gegensatz zu ihr ist. Jen und C.J. helfen derweil, die Bar wieder aufzuräumen. C.J. offenbart ihr, dass er bereits mit zwölf Jahren angefangen hat zu trinken und es sehr schwer für ihn war, damit aufzuhören. Auch Eddie ist mit Aufräumen beschäftigt. Joey kommt zu ihm und will sich mit ihm unterhalten, doch Eddie ist sauer, da sie ihn gegenüber Audrey nicht verteidigt hat. Dann sagt er ihr, dass zwischen ihnen nichts weiter ist, ein kleiner Flirt ist, den sie beenden sollten.

Professor Freeman verabschiedet sich von Jack, welcher ein schlechtes Gewissen David gegenüber hat, den er den ganzen Abend warten gelassen hat. Obwohl Freeman auf ihn zugeht und sich dafür entschuldigt, dass er sein wahres Ich nicht früher erkannt hat, geht Jack. Unterdessen sind Pacey und sein Date wild knutschend in seinem Hotelzimmer angekommen. Plötzlich rutscht der Frau heraus, dass Paceys Chef sie nicht für die ganze Nacht bezahlt hat, wodurch Pacey realisiert, dass sie ein Callgirl ist. Pacey hört daraufhin sofort sie zu küssen und lässt sie allein im Hotelzimmer zurück.

Jen und C.J. verabschieden sich vor der Bar. Jen versucht ihn zu küssen, doch C.J. hält sie davon ab. Sie verschwindet daraufhin schnell, woraufhin C.J. auf der anderen Straßenseite Audrey entdeckt. Er setzt sich zu ihr und Audrey ist überrascht, dass er der einzige am Abend ist, der ihr keine Vorwürfe macht. Daraufhin sitzen die beiden schweigend nebeneinander.

Pacey stellt seinen Chef zur Rede. Er sagt ihm, wie erbärmlich er es findet, dass sein er sich alles erkauft. Er wird sogar fast gewalttätig gegenüber ihm, dreht sich aber schließlich um und verschwindet. Jack erwischt derweil gerade so David, der bereits auf dem Nachhauseweg ist. David versteht, dass Jack Altlasten hatte und sich nicht auf eine neue Beziehung einlassen konnte, ohne diese loszuwerden. Jack ist dankbar, dass er nicht wütend auf ihn ist, woraufhin David ihm von Audreys Auftritt erzählt.

Als Joey am nächsten Morgen aufwacht, ist Audrey nicht in ihrem Bett. Sie bekommt Besuch von Eddie, welcher ihr Audreys Geldbeutel gibt, den sie gestern in der Bar vergessen hat. Außerdem will er sich bei Joey entschuldigen, die ihm sagt, dass sie aufhören sollten, ständig nur um den heißen Brei herum zu reden, anstatt zu sagen, was sie meinen. Dann sagt sie ihm ehrlich, dass sie gerne ein Date mit ihm hätte. Eddie erwidert daraufhin, dass er nicht mehr glaubt, dass sie für alles steht, was er hasst, sondern eher für alles, was ihm fehlt. Er stimmt dem Date zu, was Joey sehr freut.

Laura Krebs - myfanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise schreibt:
    Zu der Folge hab ich nicht viel zu sagen. Jack fällt "leider" doch wieder zu Freeman zurück, jedoch hat sich dies am Ende zum Positiven gewendet. Tja Audrey rastet völlig aus. Obwohl ich diesen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #6.07 Tiefpunkte diskutieren.