Episode: #3.20 Gebrochene Herzen

Joey und Pacey beschließen, Dawson ihre Gefühle zueinander zu gestehen und suchen nach einem Weg, wie sie dies am besten tun können. Als die Wahrheit endlich raus ist, reagiert Dawson anders, als sie es sich erhofft hatten. Andie und Will haben ihr erstes Date, welches jedoch ruiniert ist, als sie von Joey und Pacey erfährt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Dawson's Creek - Copyright: 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.
Dawson's Creek
© 1999, 2000 Columbia TriStar Television, Inc. All Rights Reserved.

Am Anfang der Episode fragt Joey aus dem Off, "Schon mal so einen Tag erlebt von dem Du wünschtest, Du könntest ihn zurückspulen?" Schnitt zum Pier, an dem sich die gesamte Clique, außer Joey und Pacey, versammelt haben um die Taufe von Paceys Boot zu feiern. Andie nähert sich Dawson und fragt ihn wo Joey ist und er erwidert, dass sie noch zur Bücherei wollte um eine Schulaufgabe zu beenden. In einem kleinen Schuppen in der Nähe des Pier schmusen Joey (die offensichtlich nicht in der Bibliothek ist) und Pacey heftig herum. Als sie sich küssen protestiert Joey schwach, dass sie ihre Beziehung vor jedermann verbergen. Pacey unterbricht und sie necken sich ein wenig, bevor sie sich ein weiteres Mal küssen. Dieses Mal unterbricht Pacey den Kuss und stimmt zu Dawson davon zu erzählen, da er nur schwer mit dieser Schuld umgehen kann. Obwohl Joey glaubt, dass sie diejenige sein sollte, die die Bombe platzen lässt überzeugt Pacey sie, dass er es tun wird.

Nach der Taufe wartet Pacey auf Buzzs Mutter, die ihn abholt, so dass er zu Dawson gehen kann. Leider kommt Doug vorbei und teilt ihm mit, dass sie Buzz nicht vor dem Abend abholen kann. Wie auch immer, zu Dougs erschrecken bittet er ihn auf Buzz aufzupassen, bis er von der Erledigung "dieser einen Sache" zurückkommt. Bei Grams weist Gram, die sich auf eine kurze Reise vorbereit, Jen in die Regeln während der Reise ein, die beinhalten, dass Henry für diese Zeit Hausverbot hat. Gram erklärt, dass sie dem sexuellem Impuls eines Teenagers, der bei Jen ist nicht ohne eine Aufsicht trauen kann. Nachdem Gram gefahren ist sieht Jen einen offenbar nervösen Pacey vor Dawsons Haus stehen und geht zu ihm. Als er sich nervös daran erinnert wie lange er Dawsons Freund ist erzählt Jen ihm, dass Joey ihr gesagt hat, dass sie ihre Beziehung weiterführen möchte. Pacey, mit einem halb schuldigem, halb erleichterten Blick fragt warum er nicht froh darüber ist das jetzt zu hören. Jen erwidert, "Weil Du jetzt durch diese Tür gehen und Deinem besten Freund erzählen wirst, das das einzige Mädchen auf der Welt ohne das er nicht leben kann" und Pacey beendet den Satz mit, "das gleiche ist, ohne das ich nicht leben kann". Sich immer mehr schuldig fühlend ermuntert sich Pacey selbst, dass Dawson diese News gut aufnehmen wird. Als Jen und Pacey sich unterhalten kommt Mitch heraus und sagt, dass Dawson in der Bücherei ist, falls jemand nach ihm sucht.

In der Bücherei, in der Pacey nach Dawson sucht, läuft er Andie und Will über den Weg. Andie erzählt Pacey, dass sie und Will später am Abend ein Date zusammen haben. Pacey scheint lediglich ein bisschen durcheinander und fragt Andie, ob sie Dawson gesehen hat. Sie erwidert nein und er geht zurück zu Dougs Haus. Buzz richtet dort eine Verwüstung an und nimmt Dougs Anrufbeantworter auseinander. Nachdem er Buzz abgelenkt hat erzählt er Doug, dass er Recht hatte, Joey hat Gefühle für ihn. Doug fragt ob Dawson es weiß und Pacey sagt mit Bedauern, dass er es ihm sagen wollte aber er ihn nicht finden kann. Doug hält ihm einen Vortrag über seine Unschlüssigkeit, er sagt, dass wenn alles vorbei ist Joey und Dawson immer noch Freunde sind aber er alle beide verlieren und allein sein wird.

Später in der Nacht steht Pacey erneut vor Dawsons Haus. Als er versucht den Mut aufzubringen hineinzugehen kommt eine offenbar bestürzte Joey heraus und hält ihn auf. Sie versucht ihn zu überzeugen, dass sie es Dawson erzählen sollte. Er guckt erschreckt als sie ihm sagt, wie wichtig Dawson immer für sie war und dass diese Neuigkeit ihn umbringen wird. Als sie darüber debattieren wer es ihm erzählen soll kommt Dawson eigenartig ruhig heraus und fragt worüber sie streiten. Pacey holt tief Luft und erwidert, "Über uns, Dawson. Wir streiten uns über uns. Über die Beziehung zwischen Joey und mir".

Zurück in der ersten Szene bei der Taufe, wo alle auf das erscheinen von Pacey und Joey warten. Als die beiden aus der Scheune kommen und Pacey die Taufe vorbereitet setzt sich Joey zu Jen und die wirft ihr einen wissenden Blick zu. Nach der Taufe bringt Jen Joey zur Bücherei. Auf dem Weg versucht Joey zu erklären, dass sie Pacey zurück geküsst hat und dass sie ihre Beziehung aufrecht erhalten möchte aber sie macht sich Sorgen über Dawsons Gefühle. Jen gibt ihr den Rat es ihm so schnell wie möglich zu erzählen. Joey stimmt zu aber sie sagt, dass was immer sie tut, entweder Pacey oder Dawson verletzt sein werden und sie als der Bösewicht erscheint. Sie sagt weiter, dass sie manchmal gerne wie Jen oder Pacey wäre, furchtlos und immer in der Lage über ihre Gedanken zu reden. Jen erinnert sie, dass man auch den furchtlosen Menschen wie Pacey das Herz brechen kann und das ist sogar noch dünnhäutiger, da es schon einmal gebrochen wurde.

In der Bücherei sieht Joey Pacey und Andie zusammen, wie in der obigen Szene. Sie fängt an am Computer zu arbeiten und Andie kommt und erzählt überschwänglich über ihr Date mit Will aber sie scheint ein bisschen zögerlich darüber zu sein wie es weiter geht. Als Joey fragt was ihr Problem ist antwortet Andie, "Er ist nicht Pacey". Joey fällt die Kinnlade runter und sie schaut wirklich unwohl aus, als Andie sagt, dass sie gedacht hat sie wäre über Pacey hinweg aber all ihre Gefühle kamen wieder hoch, als sie vorher mit ihm zusammengestoßen ist. Später hetzt Joey die Straße hinunter und stößt auf Dawson. Er fragt sie ob sie später auf einen Videofilm vorbeikommen möchte aber sie lehnt ab und rennt praktisch vor ihm davon und lässt Dawson ziemlich verwirrt zurück. Sie hinterlässt eine hastige Nachricht auf Dougs und Paceys Anrufbeantworter und sagt, dass er es Dawson noch nicht erzählen soll.

Später in der Nacht klettert Joey durch Dawsons Fenster, offenbar in der Absicht ihm die Neuigkeit zu erzählen, und sieht ihn wie er den Film "The Last Picture Show" anschaut. Dawson fügt hinzu, dass es der Film ist, den sie auf ihrem ersten Date gesehen aber sie nie das Ende mitbekommen haben. Er zählt kurz die Handlung des Films auf. Jeff Bridges' Charakter liebt Cybill Shepard, sie trennen sich und sie wendet sich ohne einen weiteren Gedanken seinem besten Freund zu, während er sich nach ihr verzehrt. Er fährt fort damit, dass der Film damit endet, dass alle sich gegenseitig hassen. Ein Blick von Traurigkeit huscht über Joeys Gesicht und sie entschuldigt sich und verlässt Dawson. Schnitt zu der Szene, in der sich Joey und Pacey streiten, wer es ihm erzählen soll und er hinaus kommt. Pacey sagt, "Über die Beziehung zwischen Joey und mir" und entschuldigt sich, dass er es ihm auf diese Weise mitteilen muss. Er starrt kalt auf Joey und Pacey und sagt, dass sie es ihm überhaupt nicht erzählt haben. Joey stellt verwundert fest, "Du weißt es sowieso schon." Dawson bestätigt ihre Angst, als er sie mit seinem Blick zu erdolchen versucht.

Zurück in der Anfangsszene bei der Taufe, wo Andie Dawson nach Joey fragt. Schnitt zum Ende der Szene, wo Joey und Pacey herummachen und versuchen sich voneinander zu lösen, um zum Rest der Clique zu stoßen. Nachdem die beiden den Schuppen verlassen haben kommt Pacey zu Dawson und fragt ob er später da sein wird, da er mit ihm reden muss. Er sagt er wird und Pacey geht um seine Rede zu halten. Später trifft Dawson Will in der Bücherei, der Andie dort trifft. Will möchte Ideen wie er Andie beeindrucken kann und fragt Dawson was er und Joey an ihrem ersten Date gemacht haben. Dawson erzählt es ihm mit wehmütigem Blick und rät ihm Andie zum Fluss auszuführen und sich sein Boot auszuleihen.

Henry und Jen sind auf ihrer Veranda und Henry winselt darüber, dass es ihm nicht erlaubt ist ins Haus zu kommen. Während sie sich unterhalten kommt Dawson und Jen schiebt Henry ins Haus, da sie glaubt Dawson wisse Bescheid und braucht ihre Unterstützung. Als Dawson ankommt gibt sie ihm einen aufrichtigen Blick und sagt Dinge wie, "es muss die schlimmste Sache auf der Welt für Dich sein" und "es ist besser, dass Pacey es Dir erzählt hat". Dawson fragt sie was sie damit meint und sie erkennt, dass sie sich verplappert hat. Langsam erkennt er wovon sie spricht, nämlich dass es was mit Joey und Pacey zu tun hat und Dawson rennt davon, ungeachtet Jens flehen. Er rennt ins Haus und wirft sich wütend aufs Bett.

Schnitt zu der Szene, in der Joey durch sein Fenster klettert. Wie in der Szene zuvor geht Joey. Dawson sieht aus, als würde er gleich anfangen zu weinen, als er Joey und Pacey durch das Fenster sieht wie sie sich händchenhaltend unterhalten. Er geht nach unten um die beiden zu stellen. Schnitt zu dem Satz, "Du weißt es sowieso schon.". Dawson fragt sie kalt ob sie vor hatten ihre Beziehung für immer vor ihm geheim zu halten. Er fügt hinzu, während er auf Joey starrt, dass er wirklich blöd gewesen sein muss, nicht zu wissen, dass die beiden Menschen, denen er am meisten vertraut hat, ihn böswillig angelogen haben. Pacey wirft ein, dass es nicht fair ist sauer auf Joey zu sein, da er derjenige gewesen ist, der mit dem Problem angefangen hat. Dawson fährt mit seiner Tirade fort und bezieht böswillig mit ein, dass Pacey nur wegen Sex an Joey interessiert ist. Pacey bestreitet das und Dawson wird mehr und mehr wütender und brüllt Pacey an, dass er ihm leid tut, da "wenn alles vorbei ist er wirklich einen Freund braucht, er dann aber keinen mehr haben wird." Als Dawson zurück ins Haus stürmen will kommen Andie und Will vorbei und fragen was da vor sich geht. Kochend vor Wut verlangt er von Andie, dass sie die beiden fragen soll, wie lange die schon geheim herummachen und er deren Anblick nicht länger ertragen kann.

Zurück zu der Szene, in der Dawson von Jen über Joey und Pacey erfährt. Henry kommt heraus und Jen sagt, wie ärgerlich sie darüber ist was sie gerade getan hat. Henry missachtet ihre Gefühle und unterbricht sie um sie zu küssen. Jen wird wütend und verlang von ihm zu wissen, ob er ihr Problem ernst nimmt. Henry erwidert, dass er vielleicht ihre Beziehung an erster Stelle setzt, anstelle von Jens Freunden. Jen ist verärgert und wirft Henry hinaus. Will und Andie rudern nach ihrem Date auf Dawsons Haus zu. Er erzählt ihr die alte Flusslegende von Orpheus und Eurydike, sie liebten sich, Eurydice starb und Orpheus kam nicht darüber hinweg. Daher überzeugte er die Götter ihr noch eine Chance zum Leben zu geben. Unter einer Bedingung, es wurde ihm nicht erlaubt sie anzuschauen bis sie in der realen Welt wieder zusammen sind. Orpheus brach die Regel und als er sie berühren wollte, war alles was er bekam nur Luft. Schnitt zu Andie und Will, die zu Dawson gehen, als er sich mit Pacey streitet. Nachdem Dawson mit der Neuigkeit herausgeplatzt ist rennt er ins Haus und Joey folgt ihm. Andie fragt ob das wahr ist und Pacey bestätigt das leise. Andie fängt an zu weinen, da sie erkennt, dass Pacey Joey wirklich gern haben muss, wenn er es riskiert seine Freundschaft mit Dawson zu verlieren um mit ihr zusammen zu sein. Sie sagt ihm, dass sie ihm nur sein Herz brechen wird, da sie ihn nie so lieben wird, wie sie Dawson liebt, er war ihre erste große Liebe, etc. Sie geht und lässt Pacey zurück, der aussieht wie jemand, dem man gerade das Herz rausgerissen hat.

Joey folgt Dawson sich entschuldigend in sein Zimmer, sie sagt, dass sie nie geplant habe, dass das passiert. Dawson fährt weiter mit seinem "er will nur Sex" und Joey erinnert ihn, dass sie seit fast einem Jahr nicht mehr zusammen sind. Er unterbricht sie und verlangt von ihr zu wissen, ob sie ihn damit bestrafen möchte, weil er nicht mehr mit ihr zusammen sein wollte. Er fragt sie weiter ob sie glaubt, dass all die Probleme, die sie hatten auf magische Weise verschwinden werden, wenn sie mit Pacey zusammen ist. Joey sagt, dass sie es nicht wisse aber sie weiß, dass sie ihn braucht, was ihn zu der Erwiderung bringt, "Brauchst Du ihn, wie Du mich brauchst?". Joey, langsam ärgerlich werdend, sagt, dass ihre Beziehung zu Pacey total anders ist, als ihre Freundschaft zu Dawson. Er erwidert scharf, dass sie nicht länger eine Freundschaft haben und Joey zischt ungläubig. Dawson gibt Joey ärgerlich ein Ultimatum, sie kann Pacey nicht als ihren festen Freund und ihn als ihren "Trostpreis" haben. Mit Tränen in den Augen fragt Joey was er nun von ihr hören möchte aber er erwidert verletzt, dass er nur möchte, dass sie geht.

Später kommt Jen um Dawson zu trösten. Er fragt sie, warum sie ihm nicht davon erzählt hat und Jen erwidert, dass es sie nur noch mehr zusammengebracht hätte, wenn er sich eher eingemischt hätte und dass er einen Schritt zurückschalten soll, um Joey sich entscheiden zu lassen, was sie will. Dawson erklärt, dass er Joey nicht gehen lassen und dass er um sie kämpfen kann. Jen gibt ihm einen "das ist keine gute Idee" Blick aber sie bleibt ruhig. Währenddessen geht Joey zum Pier zu Pacey, der neben seinem Boot sitzt. Joey fragt, ob er jemals einen Tag erlebt hatte, an dem er sich wünschte noch mal zurückspulen zu können und Pacey fragt, was sie anders gemacht hätte, wenn sie es könnte. Sie erwidert, dass sie es nicht weiß und egal was, die Dinge hätten genau so geendet. Nach einem gespannten, traurigen Moment der Ruhe fragt Pacey, "Es ist vorbei, oder?". Joey, tapfer die Tränen zurückhaltend, antwortet, "Weil es sein muss". Pacey, mit gebrochenem Herzen, sagt, dass sie diesmal diejenige sein sollte, die zuerst geht. Als sie geht rinnt eine Träne von Paceys Wange und er beobachtet sie so lange, wie er es aushalten kann. Eine Minute später dreht sich Joey weinend zu Pacey um - aber er ist gegangen.

Frank W. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Malte schreibt:
    "You're going to have to make a choice. And I'm telling you right now, if you choose him, I'm not gonna be around to pick up the pieces when it falls apart. This ruins everything. There is no...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #3.20 Gebrochene Herzen diskutieren.