Episode: #5.11 Die andere Joey

Während alle das Ende der Winterferien genießen, ist Joey zu sehr mit ihren Noten beschäftigt um Spaß zu haben. Als Pacey Joey vorwirft, dass sie ihre wilden Seiten verbergt, will sie ihm das Gegenteil beweisen und die Rückkehr von Charlie verursacht eine unerwartete Wende. Währenddessen fahren Dawson und Jen zurück nach Capeside und treffen auf Gale, die nicht wirklich sicher ist, was sie von deren frischen Romanze halten soll.

Diese Serie ansehen:

Joey sitzt in den Ferien zu Hause im B&B in Capeside und langweilt sich. Offensichtlich wartet sie auf ihre Noten, die sie per Post nach Capeside erhalten sollte. Pacey, der auch in Capeside war und wieder nach Boston fahren will, kommt herein. Er bietet ihr an, sie mitzunehmen und sie nimmt sofort an.

Unterdessen sind Dawson und Jen auf dem Weg nach Capeside. Sie wollen Gail besuchen und Jen versucht Dawson zu überreden, sich an einer Filmhochschule in Boston anzumelden und bei ihr im Dach einzuziehen. Er lenkt ab und meint, er wolle später darüber nachdenken.

Pacey und Joey fahren in einem roten Mustang Richtung Boston. Sie will wissen, woher er das Auto hat, doch er lenkt ab und spricht sie auf ihre Noten an. Sie meint, dass diese sie nicht interessieren, aber er nimmt ihr das nicht ab und nimmt an, dass sie zu Hause sofort nach den Noten schauen wird.

Dort angekommen, muss Joey feststellen, dass Audrey auch da ist. Joey hatte erwartet, das Zimmer für sich alleine zu haben. Audrey hatte einen Streit mit ihren Eltern wegen Geld und ist früher aus den Ferien zurückgekommen. Aus diesem Grund will sie sich einen Job suchen und Pacey schlägt vor, dass sie sich für den freien Job als Kellnerin im Restaurant bewirbt.

Im Restaurant ist Audrey begeistert von der Aussicht auf den Job. Sie scheint zwar nicht besonders viel Ahnung zu haben, aber Paceys Chef stellt sie sofort ein. Er sagt, eine Frau, die Pacey im Zaum halten kann, will er für sich arbeiten sehen.

Dawson, Jen und Gail sitzen im Haus der Leerys und halten Smalltalk. Dawson geht dann, weil er noch etwas regeln muss und lässt die beiden Frauen alleine. Gail stellt fest, dass Dawson und Jen jetzt zusammen sind.

Joey schaut natürlich sofort nach ihren Noten, die an einer Wand angeschlagen sind. Sie hat überall Einser, aber die Liste von ihrem Englischkurs fehlt. Professor Wilder kommt hinzu, um die Liste anzuhängen. Sie hat auch dort eine Eins bekommen und fällt Wilder enthusiastisch um den Hals.

Audrey und Joey gehen in einen Club, um zu feiern. Joey muss Audrey erklären, dass sie Wilder nur umarmt hat und nicht mehr passiert ist. Audrey schlägt einen Pakt vor, dass sie und Joey an diesem Abend jemanden küssen. Sie fragt auch gleich einen vorbeigehenden Jungen, ob er Joey nicht küssen will, doch diese lässt ihn abblitzen.

Im Restaurant teilt Danny Pacey mit, dass er sehr zufrieden mit Paceys Arbeit ist. Pacey erhält eine Gehaltserhöhung und einen Bonus für die Ferien, bestehend aus mehreren $100 Scheinen.

Audrey und Joey bemerken einen gutaussehenden Typen in der Band, Joey merkt jedoch, dass es Charlie, Jens Ex ist. Audrey geht zur Band auf die Bühne und singt "Son of a preacher man" mit ihnen.

Jen und Gail unterhalten sich in Capeside. Beide sind der Meinung, dass Dawson zur Filmschule in Boston gehen sollte. Gail meint, dass Jen ihn dazu drängen sollte, weil Dawson alleine es im Moment nicht hinbekommen würde.

Charlie spricht Joey an der Bar im Club an, doch sie lässt ihn abblitzen und sagt ihm, dass sie ihn noch von Jen kennt.

Als Jen mit Dawson darüber spricht, dass er nach Boston ziehen könnte, will er nicht darüber reden und sagt, dass gerade sie ihm ja wohl keinen Rat zu geben habe, wie er mit seiner Familie umzugehen hat. Sie ist sauer und lässt ihn allein.

Nachdem Pacey, der inzwischen auch im Club ist, ständig gegen Audrey im Billard verliert, unterhält er sich mit Joey. Er meint, dass Joey noch eine andere Seite habe, die "andere Joey", die weiß, wie man trinkt und Strip Poker spielt, einen Sommer auf einem Boot verbringt und vor lauter Fremden bei einem Schönheitswettbewerb singt.

Charlie spricht Joey ein weiteres Mal an und sie lässt ihn wieder mit schlauen Sprüchen abblitzen. Er fragt sie daraufhin, wann sie das letzte Mal etwas wirklich Wildes getan habe.

Gail spricht mit Dawson. Sie sagt, dass er jetzt genug für sie und Lily getan habe und sich um sein eigenes Leben kümmern solle. Er sieht das ein und will sich bei Jen entschuldigen gehen.

Audrey und Pacey sind überrascht, als sie sehen, wie Joey auf die Bühne geht und "I want you to want me" singt. Sie lässt sich richtig gehen und bekommt wahnsinnigen Applaus. Hinter der Bühne trifft sie auf den begeisterten Charlie und küsst ihn überraschend.

Dawson entschuldigt sich bei Jen und die beiden versöhnen sich wieder. Dawson beschließt nach Boston zu ziehen.

Obwohl Joey Charlie geküsst hat, lehnt sie dessen Angebot ab, sie nach Hause zu bringen. Sie möchte lieber alleine gehen.

Pacey bringt Audrey nach Hause. Er erzählt ihr, woher er das Auto hat. Paceys Vater hat es ihm geschenkt, weil er stolz auf ihn ist, etwas das Paceys Vater nie zuvor zu ihm gesagt hat. Pacey und Audrey verabschieden sich und Audrey küsst Pacey auf die Wange, um den Pakt zu erfüllen, den sie mit Joey geschlossen hat.

Als Joey nach Hause läuft, kommt Charlie mit seinem Motorrad vorbei und bietet ihr noch einmal an, sie mitzunehmen. Joey gibt zu, dass es vielleicht diese "andere Joey" in ihr gibt, sagt aber, sie werde das verleugnen, falls er jemanden etwas davon erzähle. Sie verabschiedet sich von ihm und geht weiter zu Fuß nach Hause.

Sandra G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #5.11 Die andere Joey diskutieren.