Episode: #4.15 Vier Geschichten

In vier kleinen Geschichten wird erzählt, wie es Joey, Pacey, Jack und Jen nach der Rückkehr aus dem Skilager geht: Joey macht sich große Sorgen darüber, was Dawson wohl dazu sagen wird, dass sie mit Pacey geschlafen hat. Jen hingegen muss ihre Alkoholexzesse im Skilager bei dem Psychologen Frost aufarbeiten, der es dann auch tatsächlich schafft, ihre Abwehrhaltung zu durchbrechen. Dawson hingegen versucht den Tod von Mr. Brooks mit Zynismus und Verbitterung zu kompensieren.

Diese Serie ansehen:

Am Morgen danach (Joey, Pacey)

Nach einer turbulenten Nacht zusammen verschlafen Joey und Pacey und verpassen den Bus zurück nach Capeside. Während sie auf Gretchen warten, die sie abholen soll, entwickelt sich zwischen den beiden ein Streitgespräch über die vergangene Nacht. Pacey beharrt darauf, zu erfahren, wie es für Joey war, und Joey hat Angst davor, mit ihren Vorgängerinnen verglichen zu werden. Das Gespräch gerät immer mehr aus den Fugen. Joey sagt, dass sie nicht will, dass ihr gemeinsames Sexleben an die Öffentlichkeit getragen wird, womit sie natürlich meint, dass Dawson es nicht erfahren darf. Daraufhin fragt Pacey sie, was sie sagen würde, wenn Dawson fragt, ob sie miteinander geschlafen hätten. Joey antwortet, dass sie Dawson natürlich die Wahrheit sagen würde.

Der große Film (Dawson, Grams, Gretchen)

Dawson fährt nach Mr. Brooks‘ Beerdigung mit Gretchen zu Mr. Brooks‘ Haus, weil Grams ihn dorthin bestellt hat. In der Garage haben sich im Laufe der Zeit eine Menge Dinge angesammelt, die mit Brooks´ Filmen zu tun haben. Grams will diese Sachen der Wohlfahrt stiften und fragt Dawson, ob er vielleicht noch etwas als Erinnerung an Brooks mitnehmen möchte. Dawson reagiert gekränkt, weil er der Meinung ist, es sei noch zu früh, um alles, was mit Mr. Brooks zu tun hat, aus der Welt zu schaffen. Er weiß nicht, wie er mit seiner Trauer umgehen soll. Grams rät ihm dazu, ein wenig in den Sachen herumzustöbern, um Abschied nehmen zu können.

Dawson vertraut Gretchen an, dass er Angst hat, genauso zu enden wie Mr. Brooks, nämlich allein und verbittert. Gretchen muntert ihn auf, indem sie ihm sagt, dass das niemals passieren wird, da Dawson gar nicht der Typ für so etwas sei. Dawson findet ein altes Filmplakat von "Kehr um, mein Schatz" und nimmt es an sich. Der Nachlaßverwalter von Mr. Brooks taucht auf und bittet Dawson, am Nachmittag in sein Büro zu kommen.

Übergepäck (Jen, Therapeut)

Jen, die als Strafe für die Plünderung der Minibar einen Therapeuten aufsuchen muss, ist bei ihrem ersten Besuch beim Seelenklempner äußert unbeholfen und weiß nicht recht, was sie dort eigentlich soll. Der Mann stellt ihr eine Menge Fragen, auf die sie mehr und mehr aggressiv antwortet, bis sie schließlich feststellt, dass diese ganze Therapie überhaupt keinen Sinn hat und die Praxis verlassen will. Doch auf ihre letzte Frage an den Therapeuten, nämlich wie es um sie stünde, gibt dieser eine völlig zutreffende Beschreibung von Jens‘ Verfassung wieder, worauf sie sich doch auf ein Gespräch mit ihm einlässt und ihm viel über sich erzählt.

Wieder wie früher (Dawson, Joey)

Am Abend treffen sich Dawson und Joey vor dem Rialto-Kino und beschließen, zusammen durch die Straßen zu ziehen und zu reden. Beide haben ein Problem zu bewältigen, Dawson kämpft mit seiner Trauer um Brooks, Joey versucht, ihren Gefühlskonflikt mit Pacey zu sortieren. Sie verstehen sich außerordentlich gut, und Dawson erzählt Joey als ersten Menschen, dass er von Mr. Brooks eine ganze Menge Geld geerbt hat. Sie gehen zu "ihrer Schaukel" und Dawson vertraut Joey an, dass sie immer sein bester Freund sein wird, egal wo sie ist oder mit wem sie gerade zusammen ist. Als sie sich am Ende des Spaziergangs wieder vor dem Kino befinden und sich gerade gute Nacht sagen wollen, will Dawson tatsächlich wissen, ob Joey an diesem Wochenende mit Pacey geschlafen hat. Joey fühlt sich sichtlich unwohl bei diesem Thema, sagt aber schließlich, dass sie nicht mit Pacey geschlafen hätte. Dawson ist sehr erleichtert. Sie sagen sich gute Nacht und gehen in verschiedene Richtungen davon.

Daniela - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Hanni schreibt:
    Jetzt verstehe ich auch den Sinn vom Titel *g*. Ich finde, dass dies die beste Episode ist der neuen Staffel. Sie hat etwas von der ersten Staffel, z.B. durften wir wieder diese...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dawson's Creek" über die Folge #4.15 Vier Geschichten diskutieren.