Episode: #1.23 Last Man Standing

Im Rahmen des alljährlichen Frühlingsfestes wird auf dem Greendale-Campus ein Paintball-Spiel ausgetragen. Als Dekan Pelton den offiziellen Preis für den Gewinner bekannt gibt, wird aus dem vergnüglichen Zeitvertreib rasch bitterer Ernst.

Diese Serie ansehen:

Foto: Copyright: 2009 Sony Pictures Television Inc. and Open 4 Business Productions LLC. All Rights Reserved.
© 2009 Sony Pictures Television Inc. and Open 4 Business Productions LLC. All Rights Reserved.

Jeff und Britta sind wieder einmal damit beschäftigt, sich mit ihren permanenten Sticheleien gegenseitig aufzuziehen. Der Rest der Gruppe ist sichtlich genervt von dem Gezanke und fest davon überzeugt, dass sich die unleugbare sexuelle Spannung zwischen den zweien negativ auf ihr Beisammensein auswirkt. Plötzlich taucht Dekan Pelton in der Bibliothek auf und erinnert alle an das Frühlingsfest samt großem Paintball-Turnier. Leider ist der ursprünglich geplante Preis, ein Blu-ray-Player, gestohlen worden, sodass der Dekan sich kurzfristig eine Alternative einfallen lassen muss. Genervt vom Gerede über Paintball und seine angeblichen Gefühle für Britta, zieht Jeff sich für ein Nachmittagsschläfchen in sein Auto zurück.

Als Jeff eine Stunde später aufwacht, traut er seinen Augen nicht. Der gesamte Campus ist in der Zwischenzeit im Chaos versunken und übersät von Farbflecken. Irritiert kehrt er zurück in die Bibliothek und stößt dabei auf Garrett. Der völlig verstörte Student will Jeff gerade von einer unerwarteten Wendung im Paintball-Spiel berichten, als Leonard um die Ecke gebogen kommt und seine Pistole auf Jeff richtet. Ehe er jedoch abdrücken kann, eilt Abed seinem Kollegen zu Hilfe und wirft Leonard mit einem gezielten Schuss aus dem Rennen. Danach bringt Abed Jeff in das Versteck, welches er zusammen mit Troy errichtet hat. Dort erfährt Jeff nun endlich, welcher Preis dem Sieger winkt: Der letzte Student ohne Farbfleck genießt im nächsten Semester vorrangiges Wahlrecht bei der Zusammenstellung des Stundenplans. Angetan von dieser Vorstellung, schließt Jeff sich dem Team von Troy und Abed an.

Nachdem sie den hinterhältigen Schachclub erfolgreich ausgetrickst haben, ziehen sich Troy, Abed und Jeff zwecks Pinkelpause auf die Herrentoilette zurück. Dort werden sie unerwartet von Shirley, Britta und Annie umzingelt, die sich ebenfalls zu einem Team zusammengetan haben. Um sicherzustellen, dass ein Mitglied der Lerngruppe den Preis abkassiert, bilden die Stundenten eine vorübergehende Allianz. Erst wenn kein anderer Greendale-Student mehr im Rennen ist, wollen sie den Kampf unter sich ausmachen. Gemeinsam starten sie los, tappen aber schon bald in einen Hinterhalt des Glee-Clubs. Zwar kann die rivalisierende Mannschaft letztlich eliminiert werden, doch nur Jeff, Britta, Abed und Shirley überleben den Angriff.

Die vier übrig gebliebenen Mitglieder der Lerngruppe begeben sich in die Cafeteria, um Kraft für den Rest des Spiels zu tanken. Dort unterhalten sie sich darüber, was jeder von ihnen mit dem Preis anstellen würde. Als Shirley erzählt, dass sie all ihre Kurse künftig am Vormittag besuchen würde, um so mehr Zeit für ihre beiden Söhne zu haben, sind Britta und Abed sehr ergriffen. Sie versprechen, den Preis an Shirley abzutreten, sollte einer von ihnen gewinnen. Nur Jeff hält nichts von dieser Idee und würde den Preis auf jeden Fall für sich behalten. In dem Moment taucht eine Gruppe von Rollschuhfahrern auf und attackiert die Lerngruppe. Lediglich Jeff und Britta überstehen den Angriff. Da Jeff aber eine Verletzung erlitten hat, ziehen sich die beiden in die Bibliothek zurück. Unterdessen ist der Dekan in seinem Büro kurz vorm Durchdrehen, weil die Situation komplett außer Kontrolle geraten ist. Um dem Albtraum ein Ende zu machen, erlaubt er dem erfahrenen Paintball-Spieler Chang, in den Spielverlauf einzugreifen.

Britta kümmert sich in der Bibliothek um Jeffs Wunde. Obwohl die beiden erst noch darüber scherzen, kommen sie sich bei dieser Gelegenheit tatsächlich näher und schlafen schließlich miteinander. Die intime Stimmung findet allerdings ein abruptes Ende, als sie einander beim Anziehen auszutricksen versuchen. Noch bevor sie aber das Paintball-Duell zu Ende bringen können, taucht Chang in der Bibliothek auf und treibt die beiden Studenten in die Enge. Da Britta keinen anderen Ausweg sieht, wagt sie sich todesmutig aus ihrem Versteck. In einem epischen Schussduell eliminieren sie und Chang sich gegenseitig, sodass Jeff als Sieger übrig bleibt. Nicht einmal Changs hinterhältiger Versuch, Jeffs Schicksal in letzter Sekunde mit einer unfairen Farbbombe zu besiegeln, kann daran etwas ändern.

Jeff begibt sich in das Büro des Dekans, um sich seinen wohlverdienten Preis abzuholen. Dieser versucht zunächst, ihn mit einem billigen DVD-Player als Ersatzpreis abzuspeisen, bekommt dafür aber die volle Ladung an Jeffs angestautem Zorn zu spüren. Demnach hat Dekan Pelton keine andere Wahl, als widerwillig das Formular für die freie Kurseinteilung auszuhändigen. Beim nächsten Treffen der Lerngruppe gibt Jeff den Preis überraschend an Shirley weiter, die ihr Glück kaum fassen kann. Mit Britta hat er davor noch vereinbart, niemals ein Wort über ihre Annäherung zu verlieren. Abed spürt jedoch sofort, dass die Gruppendynamik aus irgendeinem Grund nicht mehr dieselbe ist wie vor dem Spiel.

Willi S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Community" über die Folge #1.23 Last Man Standing diskutieren.