Emily Choi, Staffel 4

Emily Choi geht unter Ethan Chois Führung regelmäßig zu AA-Treffen und kann sogar einen Job als Kosmetikerin ergattern. Ethan ist mit dieser Entwicklung so zufrieden, dass er sie zur Abschiedsparty von Dr. Connor Rhodes mitnimmt. Dort nutzt Emily den Moment, um ein Gespräch mit April Sexton zu suchen. Sie bedankt sich bei ihr, dass sie immer an sie geglaubt hat und dass es ihr daher besonders leid täte, dass sie ausgerechnet sie enttäuscht habe. Am nächsten Tag wird Emily mit Schwindelanfällen und Übelkeit eingewiesen. Die Tests ergeben, dass sie schwanger ist. Emily beichtet Ethan und April, dass sie bei den AA-Treffen einen Mann namens Bernie getroffen hat, mit dem sie eine Beziehung eingegangen ist. Trotzdem weiß sie zunächst nicht, wie sie mit diesen Neuigkeiten umgehen soll. Als Ethan anregt, dass sie das Kind abtreiben soll, wächst in ihr die Überzeugung, dass sie das Kind behalten will. Jedoch ist sie überzeugt, dass sie das Ganze nur an Bernies Seite schaffen kann. April versichert ihr jedoch, dass sie auch immer auf sie und Ethan setzen kann.

Emily will unbedingt, dass Ethan Bernie endlich kennenlernt. Als dieser einem Treffen vor Dienstbeginn in der Cafeteria zustimmt, bittet sie auch April hinzu, um sie als Puffer dabei zu haben. Die erste Begegnung läuft rund, da Bernie April und Ethan bestätigt, wie liebevoll sie für seine Freundin immer da sind. Emily genießt es, dass sich ihr Bruder und Partner zu verstehen scheinen, auch wenn Ethan immer wieder abwiegelt, dass es nur kleine Schritte in die richtige Richtung seien. Daher fällt sie aus allen Wolken, als sie, von Ethan ins Krankenhaus gelockt, Bernie als Patienten entdeckt und auch noch begreifen muss, dass er mit einer Frau namens Ashley verheiratet ist und mit ihr eine gemeinsame Tochter namens Jamie hat. Bernies Zustand verschlechtert sich dramatisch, als er sein Lügengebilde zusammenfallen sieht, so dass er notoperiert werden muss. Das zeigt Emily, wie sehr sie ihn liebt, so dass sie ihn nicht verlassen möchte. Vielmehr ist sie sauer auf Ethan, der sie belogen hat, um sie ins Krankenhaus zu locken. Daher weiß sie nicht mehr, wem sie wirklich vertrauen kann. Nach längerer Funkstille sucht Ethan das Gespräch mit seiner jüngeren Schwester und gesteht ein, dass sie ihre Entscheidungen selbstständig treffen darf. Emily verkündet ihm daraufhin, dass sie mit Bernie nach Las Vegas gehen wird. Ethan akzeptiert das und die Geschwister versöhnen sich.

Emily und Bernie heiraten in Las Vegas und dort kommt auch ihr Sohn Vincent auf die Welt. Bernie gelingt es jedoch nicht, sich auf ein neues Leben dort einzulassen, da er Ashley und Jamie zu sehr vermisst. So kehren sie nach Chicago zurück und während Bernie bei seiner Familie einzieht, wendet sich Emily überfordert an April und bittet sie, sich und Vincent bei sich aufzunehmen. Als Ethan davon erfährt, ist er außer sich, zumal Emily Bernie keine Vorwürfe macht. Diese ist vor allem sehr dankbar für Aprils Hilfe, da diese sich in alle Belange rund um Baby Vincent stürzt. Als Bernie sich bemüht, für sie drei eine Wohnung zu finden, hat er einen gesundheitlichen Rückschlag. Eine OP zwingt ihn für mehrere Wochen ans Bett, weswegen er Emily erneut vertrösten muss und sich lieber bei Ashley auskurieren will. Als Ethan das mitbekommt, beschimpft er Bernie, was Emily sehr wütend zur Kenntnis nimmt. Daher will sie seine Fürsorge auch nicht. Ethan erklärt ihr immer wieder, dass er nur ihr Wohl im Sinn habe, aber diese will ihn nicht an ihrer Seite haben, wenn er sich mit Bernie nicht arrangieren kann. Erfreut nimmt sie später zur Kenntnis, dass Ethan einen Schritt auf ihren Ehemann zumacht.

Emily fühlt sich zunehmend mit dem Baby überfordert, da sie nachts keinen Schlaf findet. Daher ist sie erleichtert, als April ihr Vincent für den Vormittag abnimmt. Doch statt wie verabredet später im Krankenhaus aufzutauchen, um mit dem Baby zu Bernie zu gehen, taucht sie nicht auf. Erst spät in der Nacht kehrt sie in Aprils Wohnung zurück und begegnet ihrem aufgebrachten Bruder. Sie rechtfertigt sich, dass sie einfach Zeit für sich brauchte. Aber sie vermisse Vincent und wolle mit ihm nun ins Krankenhaus zu seinem Vater. April und Ethan weigern sich jedoch, ihr das Kind auszuhändigen, da man einem Baby so ein Chaos nicht zumuten kann. Emily realisiert niedergeschlagen, dass sie und Bernie wirklich einen Zukunftsplan entwickeln müssen. Der Plan sieht schließlich vor, dass sie, Bernie und Vincent bei den Kims einziehen, um dort zusammen das Baby großzuziehen. Sie laden April und Ethan zu einem Abendessen ein, bei dem sie diese Entscheidung verkünden. Ethan ist zwar überfordert angesichts dieser Aussicht, aber akzeptiert diese aufgrund der Erfahrungen der letzten Wochen.

Zur Beschreibung von Emily Choi in "Chicago Med", Staffel 3

Lena Donth - myFanbase