Episode: #6.21 Heißes Eisen

In der "Chicago Fire"-Episode #6.21 The Unrivaled Standard ist Lt. Severide (Taylor Kinney) schockiert, als Renée Royce (Sarah Shahi) wieder in der Feuerwache auftaucht. Matthew Casey (Jesse Spencer) entwickelt währenddessen einen Plan, Chief Boden (Eamonn Walker) bei seiner neuesten Unternehmung zu helfen. Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) bereut derweil eine Entscheidung, die sie bezüglich Severide gefällt hat. Christopher Herrmann (David Eigenberg) und Lt. Colannino (Andy John Kalkounos) geraten unterdessen in Streit darüber, wie das Basketballteam ihrer Söhne trainiert werden sollte.

Diese Episode ansehen:

Joe Cruz verlässt fröhlich das Hotelzimmer seiner Jugendliebe Delia und meint in den Blicken des Hausmeisters und des Portiers Vorwürfe zu entdecken, weswegen er seinen Schritt beschleunigt und das Hotel zügig verlässt. Christopher Herrmann und Brian 'Otis' Zvonecek coachen ein Basketballspiel in der Schule, doch alle Eltern scheinen es besser zu wissen. Herrmann platzt der Kragen und weist die Eltern so lautstark zurecht, dass selbst die Schüler ihr Spiel unterbrechen. Auf der Wache spotten alle Kollegen, ob Herrmann wirklich der Richtige für den Posten des Trainers ist. Cruz sucht seine Geldklammer und Otis nutzt den Moment, um zu fragen, wo er die letzte Nacht war. Cruz behauptet, dass er bei seinem Bruder Leon ein Spiel geschaut hat und dann auf der Couch eingeschlafen sei.

Kelly Severide übergibt Stella Kidd ihre Post und nutzt den Moment, um ihr zu gestehen, wie sehr er es vermisst, sie in seiner Wohnung ständig um sich zu haben, jetzt wo sie in ein Apartment bei Herrmann eingezogen ist. Daraufhin schlägt Stella vor, dass er sie doch zu richtigen Dates ausführen könnte, was er sogleich für den morgigen Abend mit ihr plant.

Der erste Einsatz führt die Rüstgruppe, Gabriela Dawson und Sylvie Brett zu einem Autounfall ihrer Sanitäterkollegen, die mit ihrem Rettungswagen in ein Gerüst gekracht sind, so dass man die hinteren Klappen und somit zum Patienten nicht vordringen kann. Die Rettungssanitäterin, die bei ihm ist, hat das Handgelenk gebrochen und ihr Kollege bittet die Rüsttruppe, den Wagen nicht zu gewaltsam anzugehen, da er für die Schäden verantwortlich gemacht werden wird. Gabby bemerkt plötzlich, dass der Patient krampft. Da nun Eile geboten ist, muss die Rüsttruppe die Seitentüre aufreißen. Derweil versucht die Sanitäterin den Patienten mit einer Hand zu behandeln und ist daher froh, als Sylvie endlich zu ihr vordringen kann und den Patienten intubieren und somit stabilisieren kann. Gabby ist wütend auf die Kollegen, weil ihnen der Wagen offenbar wichtiger war als der Patient und schiebt das auf die Privatisierung. Daraufhin erwidert der Kollege, dass sie sich noch gewünscht haben werden, selbst gewechselt zu haben, da das Gerücht umgeht, dass das CFD ganz neu geordnet wird und in die Hände eines Schreibtischhengstes fällt.

Als Sylvie vom Einsatz zurückkehrt, entdeckt sie eine Frau, die auf der Suche nach Cruz ist und resultiert daraus, dass es sich um seine Jugendflamme handelt. Als sie zudem die verlorene Geldklammer überreicht, wird Sylvie klar, dass Cruz sie und seine Freunde belogen hat. Randall 'Mouch' McHolland hat seine Kontakte spielen lassen und so erfahren, dass es das Gerücht tatsächlich gibt, dass der Verwaltungsangestellte Nelson die Leitung des CFD übernehmen wird. Chief Boden hat diese Gerüchte ebenfalls vernommen, warnt seine Leute aber, vorerst ganz normal weiterzuarbeiten.

Cruz bemerkt, dass Sylvie ihm ausweicht und hakt bei ihr nach. Schnell wird ihm klar, dass sie seine Lüge über den Vorabend durchschaut hat und sieht sich bestätigt, als sie ihm die Geldklammer überreicht. Cruz will sich rechtfertigen, doch Sylvie ist schwer enttäuscht, dass er sie belogen hat und nicht mehr der Mann zu sein scheint, in den sie sich einst verliebt hat und der ihr ein guter Freund wurde.

Renée Royce ist zu Besuch auf der Feuerwache und als Stella sie erblickt, fragt sie mit bewunderndem Ton bei Gabby nach, um wen es sich bei der Frau handelt. Als sie von dieser den Namen erfährt, merkt sie an der Reaktion ihrer Freundin deutlich, dass Renée Unheil bedeutet. Renée selbst nähert sich Kelly, der sie perplex anstarrt. Sie berichtet ihm in einem privaten Gespräch, dass sie für ihren Sohn Nicholas sesshafter werden will. Der Grund für ihr Kommen ist jedoch ein Fall, den sie als Anwältin übernommen hat. Bei einem Brand in einer Ölmaschinerie sind zwei Feuerwehrleute schwer verletzt worden und sie kämpft nun dafür, dass die beiden Gerechtigkeit erfahren. Da sie um Kellys Expertise in Ermittlung von Brandursachen weiß, bittet sie ihn um Hilfe. Stella hakt bei Gabby panisch nach, ob es sich bei Renée um seine Ex-Verlobte handelt. Als sie hört, dass es sich um die Frau handelt, die behauptet hat von ihm schwanger zu sein und es dann doch nicht war, wird sie sehr besorgt.

Otis hakt nach, was zwischen Cruz und Sylvie vorgefallen ist. Als er von Delia und Sylvies Reaktion darauf hört, ist er überzeugt, dass es genau die Probleme sind, die er immer beschworen hat, weil die Gefühle zwischen Cruz und Sylvie nicht endgültig geklärt sind. Cruz leugnet jedoch hartnäckig, dass es im Kern darum ginge. Mouch eilt geschäftig in den Aufenthaltsraum, das Commissioner Staton vorgefahren ist. Dieser beruhigt jedoch schnell alle, dass er nicht zur Beurteilung der Wache gekommen ist, sondern um allen persönlich mitzuteilen, dass er den Job wechseln wird und alles dafür geben wird, dass für ihn ein fähiger Nachfolger benannt wird. Anschließend lässt er sich von Boden auf der Wache herumführen.

Cindy Herrmann erscheint auf der Wache und informiert ihren Mann, dass ein Vater eines Jungen aus dem Basketballteam Stimmung gegen ihn macht, so dass Cindy besorgte Anrufe von anderen Eltern erreichen, die ihre Kinder ebenfalls abmelden wollen. Herrmann ist klar, dass er über seinen Schatten springen und auf den Vater zugehen muss. Matt Casey bespricht sich mit Kelly, da er Boden als Nachfolger von Staton ins Gespräch bringen will. Kelly ist skeptisch, da der Bürgermeister über die Kandidaten entscheidet und es dabei viel um Politik geht, wo Boden bisher noch gar nicht involviert war. Matt gesteht ebenfalls ein, dass Boden als Chief gar nicht verlieren will, weil er das Wohl seiner Leute über alles stellt, aber gleichzeitig fände er es großartig, wenn das gesamte CFD von diesen Eigenschaften profitieren könnte. Kelly ist angesichts dieses Arguments überzeugt und beschließt gemeinsam mit Matt seine Kontakte spielen zu lassen. Daher sucht Matt den Bürgermeister selbst auf und Kelly andere Oberste aus dem CFD und machen kräftig Werbung für ihren Chief.

Herrmann hat den Vater am Abend ins Molly’s eingeladen und erkundigt sich bei Otis, ob dieser sich zu ihnen gesellt, da er ja eh als Barkeeper eingetragen ist. Cruz bezieht die Nachfrage auf sich und stottert eine Entschuldigung. Daraufhin wirft Otis ihm einen bösen Blick zu und signalisiert ihm mit Blicken, dass er sich mit Sylvie versöhnen soll. Als er diese anspricht, würgt diese ihn sogleich ab und entschuldigt sich, dass sie ihn überhaupt verurteilt hat, da es sie ja gar nichts angehe. Daraufhin verlässt Cruz trotzig die Wache.

Stella informiert Kelly, dass sie ihr Date für den morgigen Abend absagen muss, da sie Dienst im Molly’s hat. Kelly spricht sie sogleich auf Renée an und versichert ihr, dass diese nur aus dienstlichen Gründen aufgetaucht sei. Stella spricht ihm gleich zu, dass er ihr helfen soll, wenn er es will, doch Kelly ist noch skeptisch. Paul, der Vater von Alex aus dem Basketballteam, erscheint im Molly’s. Herrmann bittet ihn inständig, seine Kommentare und Anweisungen zu unterlassen, da es nicht um die Eltern, sondern um die Kinder ginge. Daraufhin gesteht Paul ihm, dass er einen Großteil des Aufwachsens seines ältesten Sohnes verpasst hat und nun mit seinem zweiten Sohn Alex etwas teilen will. Herrmann kann dies gut nachvollziehen und bittet ihn daher versöhnlicher, sich etwas mehr zurückzuhalten.

Cruz betritt die Hotelbar, um sich erneut mit Delia zu treffen. Beide gestehen sich ein, dass sie sich nach ihrer gemeinsamen Nacht komisch gefühlt haben. Sie beenden ihre Affäre und Cruz will sogleich gehen. Delia will den Abend noch nutzen, doch Cruz entscheidet sich bewusst dagegen. Am Ausgang trifft er aber auf Delias Ehemann, der ihm direkt einen heftigen Hieb versetzt. Am nächsten Morgen kümmert sich Sylvie mit einem Eisbeutel um sein blaues Auge. Cruz versichert ihr, dass die Sache mit Delia endgültig erledigt ist und er seine Lektion gelernt habe. Zudem gesteht er seiner Freundin, dass er es nicht ertragen kann, wenn sie ihn verachtet, aber noch weniger kann er es ertragen, wenn sie ihm mit Gleichgültigkeit begegnet. Sylvie versichert ihm, dass sie dazu auf Dauer kann nicht zu in der Lage ist.

Boden zitiert Kelly und Matt in sein Büro, da er zahlreiche Anrufe erhalten hat, ob er wirklich Kandidat für Statons Nachfolge ist und nun nicht glauben kann, dass sein Captain und sein Lieutenant ihn so hintergangen haben. Als Matt und Kelly ihre Motiv offenbaren, dass sie seine Stärken im gesamten CFD zur Geltung kommen sehen wollen, kann Boden seine Rührung kaum verbergen und entlässt sie schließlich wieder versöhnter.

Renée erscheint mit ihrem Sohn Nicholas auf der Wache, um Kelly die Papiere des Falls zu übergeben, da er nun seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit signalisiert hat. Nicholas ist sofort an der Umgebung interessiert und Kelly erklärt sich sogleich bereit, ihm alles zu zeigen. Sylvie und Stella beobachten aus der Ferne, dass die drei wie eine Kleinfamilie aussehen. Als Sylvie die Bemerkung entfährt, dass Stella wohl besser nicht ausgezogen wäre, realisiert sie sogleich ihren Fauxpas, denn Stella ist sichtlich besorgt.

Rüsttruppe und Drehleiter rücken mit weiteren Wachen zu einem großen Autowerkstattbrand aus, bei dem noch ein Mechaniker vermisst wird. Herrmann tut sich mit Paul zusammen, der ebenfalls als Feuerwehrmann bei einer anderen Wache tätig ist, um nach dem Mann zu suchen. Gemeinsam dringen sie in die Werkstatt vor und entdecken den Mechaniker, als Boden parallel über Funk verlangt, dass das Gebäude sofort evakuiert werden muss. Gemeinsam ziehen Herrmann und Paul den Mann ins Freie, als der Fuß dessen an einem Wagenheber hängenbleibt. Als Herrmann ihn befreit hat und wieder hochschaut, ist Paul verschwunden. Alleine zerrt er den Mechaniker nach draußen und erwartet, dort Paul zu finden. Da dieser aber nicht aufzufinden ist, will Herrmann entgegen Bodens Rat ins Gebäude stürzen, doch dieses explodiert, so dass Herrmann durch eine Druckwelle zurückgestoßen wird.

Nachdem der Brand gelöscht ist, gehen Rüsttruppe und Drehleiter gemeinsam ins Gebäude und finden Paul schnell aufgrund seines Piepers. Doch obwohl Gabby schnell hineineilt, kann sie nur noch den Tod feststellen. Herrmann will dies nicht wahrhaben und beginnt mit verzweifelten Wiederbelebungsmaßnahmen, doch seine Kollegen zerren ihn schließlich weg, um die Leiche zu bergen. Auf der Wache harrt Herrmann alleine im Waschraum aus, als Mouch hinzukommt und ihn informiert, dass der Mechaniker durchkommen wird. Das tröstet Herrmann jedoch nur wenig, da er sich Mitschuld an Pauls Tod gibt. Er ist überzeugt, dass sie wegen der eingeklemmten Fußes am Wagenheber getrennt wurden und dass Paul ihn anschließend gesucht haben muss. Mouch verneint das kategorisch und erklärt solche Situationen zum Teil des Jobs. Daher verlangt er von seinem Freund, dass er sich jetzt einen Moment der Schwäche leistet, dann aber tief durchatmet, um dann für die Familie von Paul da zu sein.

Kelly holt Stella ab, um mit ihr zur Mahnwache für Paul aufzubrechen. Alle trudeln sie bei dessen Familie ein. Als Boden das sieht, verkündet er Matt, dass er für alle da sein will und daher seine Kandidatur als Commissioner aktiv vorantreiben will. Im Haus selbst teilt Chief Grissom Kelly mit, dass er ebenfalls als Commissioner kandidieren will. Herrmann teilt einen intensiven Moment mit der trauernden Witwe und muss anschließend ins Freie gehen. Dort erblickt er Alex, der ein paar Körbe spielt und nimmt ihn fest in die Arme.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Kurz vor dem Finale der sechsten Staffel von "Chicago Fire" präsentiert man uns mit #6.21 The Unrivaled Standard eine sehr emotionale Episode. Mit Renée Royce tauchen alte Schatten aus der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #6.21 Heißes Eisen diskutieren.