Episode: #6.06 Halloween - Nacht der Überraschungen

Xander und Anya geben an Halloween endlich ihre Verlobung bekannt. Schnell organisieren Buffy und ihre Freunde eine Feier, die Dawn vorzeitig verlässt, da sie bei einer Freundin übernachten möchte. Dort kommt sie jedoch nie an und zu allem Überfluss machen auch noch Nachrichten von Vampirmorden die Runde.

Diese Serie ansehen:

Es ist Halloween. Der Laden ist voller Kunden. Anya skatet im Laden zwischen den Kunden hin und her und die ganze Gang hilft ihr, den Kundenansturm zu meistern. Buffy überlegt, ob sie nicht doch noch auf Patrouille gehen soll, doch Giles erinnert sie daran, dass Halloween der einzige Tag ist, an dem das Übernatürliche Pause macht und sie sollte sich auch eine Pause gönnen.

Auf den Straßen toben Kinder in Kostümen herum. Ein älterer Mann in einem braunen Mantel geht die Straße entlang. Er trägt eine große Papiertüte und summt auf dem Weg nach Hause ein Lied. Von seinem Küchenfenster aus beobachtet er die Kinder und murmelt vor sich hin, dass er dieses Jahr etwas Besonderes für sie angedacht hat. Er nimmt ein großes Messer aus der Schublade und testet die Klinge.

Die letzten Kunden haben den Zauberladen gegen Abend verlassen und die Gang ist ziemlich geschafft. Sie müssen den Laden noch aufräumen, denn am kommenden Morgen will Anya einen Ausverkauf starten. Willow schlägt vor, den Laden durch einen Reinigungszauber zu säubern, erntet dafür jedoch von Giles böse Blicke. Xander beobachtet derweil Anya, die hinter dem Tresen freudig das Geld zählt. Plötzlich sagt er leise, dass er dieses Mädchen bald heiraten werde. Als Xander dann freudig seine Verlobung mit Anya verkündet, sind die Scoobies sichtlich überrascht, freuen sich aber für das junge Paar.

Die Verlobungsfeier wird kurzerhand in das Summers-Anwesen verlegt. Als Buffy bedauert, dass sie nichts vorbereiten konnten, zaubert Willow kurzerhand ein paar Dekomaterialen hervor und schmückt den Raum mit Magie. Später in der Küche spricht Tara Willow darauf an, dass sie auch zu einem Laden hätten fahren können, um Dekomaterial zu besorgen und es nicht nötig gewesen wäre, zu zaubern. Willow versteht jedoch nicht, warum sie keine Magie einsetzen soll, doch bevor die beiden ihren Streit fortführen kännen, wernden sie von Dawn unterbrochen.

Dawn verabschiedet sich schließlich, um sich mit ihrer Freundin Janice zu treffen. Beide Mädchen haben ihren Familie erzählt, dass sie jeweils be der anderen übernachten, als Janice' Verabredung Zack mit seinem Freund Justin auftaucht. Die vier treiben ein paar jugendliche Späße auf der Straße und Dawn findet allmählich Gefallen an Justin, der seinerseits auch von Dawn ganz nett findet. Sie gehen schließlichzu dem Haus, in dem der ältere Mann wohn.

Giles und Xander sitzen gemeinsam auf der Treppe. Giles fragt, ob Anya zu ihm ziehen wird oder ob sie sich ein Haus kaufen wollen. Xander weiß auf Giles' Fragen jedoch keine Antwort.

Vor dem Haus des alten Kaltenbach steht ein beleuchteter Kürbis und die Jungs fordern einander heraus, diesen zu stehlen. Dawn erklärt sich bereit, das Risiko einzugehen, wird dann jedoch von Mr. Kaltenbach an der Tür überrascht. Kaltenbach lädt die vier schließlich zu sich ins Haus ein und versprocht ihnen ein ganz besonderes Geschenk. Als Kaltenbach Dawn mit in die Küche nehmen will, geht Justin dazwischen und folgt dem alten Mann. Den Mädchen ist nicht wohl in dem alten Haus

In der Küche stellt sich Mr Kaltenbach an den Ofen, wo das Messer liegt. Justin steht hinter ihm und verwandelt sich plötzlich in einen Vampir. Dann fällt er über Kaltenbach her.

Die anderen haben aus der Küche ein Geräusch gehört. Doch bevor Dawn nachschauen kann, kommt Justin aus der Küche und sagt, sie müssen abhauen, denn er hat das Portemonnaie des Mannes gestohlen. Sofort flüchten sie aus dem Haus.

Anya erzählt allen, dass sie, nachdem sie zunächst an eine Hochzeit im Juni dachte, nun doch lieber so schnell wie möglich heiraten will. Xander hört ihr nervös zu und sagt nichts. Anya hingegen beteuert, der glücklichste Ex-Dämon auf der Welt zu sein, denn sie ist sich sicher, dsas sie in Xander den für sie bestimmten Mann gefunden.

Justin und Dawn gehen derweil zusammen die Straße lang. Dawn gibt zu, dass sie noch gar nicht aufs College geht und gesteht Justin, dass dieses Mal nicht das erste Mal war, dass sie etwas gestohlen hat. Als ihr kalt wird, gibt Justin ihr seine Jacke. Der Augenblick wird durch Janice zerstört, die fragt, wo Zack sei. Der organisiert gerade ein Auto, mit dem sie dann an ein lauschiges Plätzchen fahren.

Buffy hat derweil beschlossen, doch auf Patrouille zu gehen und kommt an dem Platz vorbei, an dem sich Zack dass Auto "organisiert" hat. Buffy erkennt sofort, dass die Frau auf der Bahre der Ambulanz von einem Vampir gebissen wurde.

Giles bekommt derweil einen Anruf von Janice' Mutter und erfährt so, dass die beiden Mädchen sie an der Nase herumgeführt haben. Xander sagt Giles, dass Buffy auf Patrouille gehen wollte. Xander und Anya sollen im Haus bleiben, falls jemand anruft, während Willow und Tara in der Stadt nach Dawn und Janice suchen sollen. Giles wird sich bei Spike umsehen.

Janice und Zack steigen aus dem Auto und albern draußen herum, während Dawn und Justin im Wagen sitzen bleiben. Die beiden küssen sich schließlich, was Dawn tief beeindruckt. Dawn gibt nach einigem Zögern zu, dass dies ihr erster Kuss war. Justin sagt, dass es perfekt war und sie küssen sich erneut.

Wllow und Tara suchen derweil im Bronze nach Dawn. Da recht viele Verkleidete Feierwütige anwesend sind, will sie Dawn mit einem Zauberspruch finden. Tara hält sie davon ab, da sie dies für viel zu gefährlich hält. Willow lässt die Menschen um sie herum verstummen und wirft Tara dann vor, sich auf Giles' Seite zu stellen. Tara entgegnet, dass sie das Gefühl hat, dass Willow die Magie viel zu oft für ihre Zwecke benutzen würde und sie dies nicht mehr länger mit ansehen will. Willow verlangt jedoch von ihr, am besten den Mund zu halten, was Tara sehr schockiert. Gekränkt lässt sie ihre Freundin stehen.

Justin und Dawn küssen sich immer noch. Justin hat sie sanft in die Lippe gebissen, Dawn zuckt zurück, findet es aber okay, solange es nicht blutet. Sie küssen sich erneut. Dann verwandelt sich Justin in einen Vampir, was von Dawn nich unbemerkt bleibt

Buffy stürmt in Spikes Gruft, um mit ihm zu sprechen, erfährt dann jedoch, dass Giles nach ihr gesucht hat und informiert sie, dass Dawn veschwunden ist. Buffy schnappt sich aus Spikes Bestand einige Waffen und will dann ebenfalls auf die Suche nach Dawn gehen.

Giles sieht sich auf dem Friedhof um, als er bemerkt, dass ein Mädchen von einem Vampir angegriffen und fast gebissen wird - es ist Janice. Mit Mühe gelingt es Giles, Zack zu überwältigen und zu vernichten. Dawn verlässt derweil das Auto und läuft davon, wird jedoch von Justin aufgehalten. Bevor er sie beißen kann, taucht Giles auf und kann Justin von Dawn abbringen. Just in diesem tauchen weitere junge Vampirpärchen auf.

Schließlich erreichen auch Spike und Buffy den Ort des Geschehens. Buffy hält Dawn zunächst eine Standpauke, bevor sie zu kämpfen anfangen. Dawn läuft davon undw ährend Buffy ohne Probleme einen Vampir pfählt, hat es Giles nicht so einfach.

Dawn läuft unterdessen panisch durch den Wald. Justin erscheint plötzlich hinter ihr. Dawn schreit und will davonrennen, doch Justin erwischt sie noch. Er hält sie an den Armen auf dem Boden fest. Dawn sagt, sie dachte, er mag sie. Er antwortet, dass er das auch tue und sie ihn doch auch mag. Dawn nickt. Justin beugt sich herunter, um Dawn zu beißen, da zerfällt er plötzlich zu Staub. Dawn hat einen Pflock in ihrer Hand gehalten.

Xander und Anya machen sich auf den Weg, das Haus zu verlassen. Als Spike sich schließlich aufmacht, tauchen auch Willow und Tara auf, die es bedauern, alles verpasst zu haben. Tara verabschiedet sich schnell ins Bett und ignoriert dabei Willow, die nur kurz hinter ihr die Treppen hochgeht.

Giles kommt schließlich hinzu und Buffy entgegnet, ass Dawn die ganze Sache sehr mitgenommen hat. Sie selbst will jedoch nicht mit Dawn sprechen und überlässt den unangenehmen Teil Giles. Er geht schließlich zu Dawn und macht ihr klar, dass er nicht nur sehr enttäuscht von ihr ist, sondern auch richtig wütend.

Willow entschuldigt sich derweil bei Tara, die jedoch nur schlafen gehen will. Willow will wissen, was sie tun soll und schlägt sogar vor, die Zeit zurück zu drehen. Tara will sich jedoch nicht weiter darüber unterhalten, da sie zu müde ist. Willow sagt, sie sollten es wohl einfach vergessen. Sie geht zu ihrer Kommode, nimmt eine kleine Blüte in ihre Handfläche und sagt "vergessen". Ein Licht erscheint um die Pflanze und sie ist verwelkt. Willow legt sich zu Tara ins Bett. Tara lächelt, kuschelt sich an Willow ran und sagt, so müsste jeder Tag enden und beginnen. Willow vergewissert sich, dass Tara nicht böse ist. Die fragt nur, warum sie das sein sollte. Willow lächelt und schließt die Augen.

Nicole Brandt & Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Melanie vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Eine eher mittelmäßig Folge, relativ öde sogar...ehrlich gesagt. Halloween steht vor der Tür und eigentlich sollten die übernatürlichen Kräfte da eine kleine Pause vom Tagesgeschäft in Sunnydale...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Buffy" über die Folge #6.06 Halloween - Nacht der Überraschungen diskutieren.