Joseph Gordon-Levitt

Foto: Scarlett Johansson & Joseph Gordon-Levitt, Don Jon - Copyright: 2013 ASCOT ELITE Entertainment GmbH
Scarlett Johansson & Joseph Gordon-Levitt, Don Jon
© 2013 ASCOT ELITE Entertainment GmbH

"Erfolg ist nicht wichtig für mich, auch nicht Macht oder Geld. Wenn sich das Drehbuch gut anfühlt, bin ich an Bord. So einfach ist das." Das und nicht mehr braucht Joseph Leonard Gordon-Levitt, um sich seine Filmengagements auszusuchen, nachdem er sich in den letzten Jahren langsam in die Riege der Hollywoodstars hochgearbeitet hat und von der Jury der Golden Globes 2010 sogar für seinen Film "(500) Days of Summer" für die höchste Auszeichnung im Seriengeschäft und dem größten Vorrenner der Oscars nominiert wurde.

Auf die Welt kam der Schauspieler am 17. Februar 1981 als Sohn von Jane Gordon und Dennis Levitt in der Millionenmetropole Los Angeles, Kalifornien. Schon recht früh im Alter von gerade mal sechs Jahren, als er in einer Musical-Gruppe mitmachte, wurde ein Manager auf ihn aufmerksam und zog die Möglichkeit in Betracht, dass Joseph die Schauspielerei zum Beruf machen sollte. Ab dem Alter von sieben Jahren stand er schließlich regelmäßig in Fernsehfilmen und Serien vor der Kamera und konnte erstmals 1991 mit der TV-Serie "Dark Shadows" einen Erfolg feiern, in der er in einer Hauptrolle zu sehen war. Die Serie brachte es zwar nur auf eine Staffel, konnte aber dennoch zwei Emmynominierungen verbuchen.

Nach dem jähen Ende der Serie konnte man ihn immer wieder in Nebenrollen im Fernsehen und im Kino sehen, bis er von niemand Geringerem als den Machern des späteren Publikumslieblings "Friends" für eine Rolle des Pierce Van Horne in "The Powers That Be" engagiert wurde. Doch "The Powers That Be" sollte nie so erfolgreich werden, wie es "Friends" nur ein Jahr später wurde und wurde 1993 eingestellt. Zwischen 1993 und 1995 sah man Joseph weiterhin oftmals im Fernsehen, so spielte er in vier Episoden von "Roseanne" mit, konnte aber auch jeweils eine größere Nebenrolle in den Filmen "The Road Killers" und "Angels in Outfield" abstauben.

1996 spielte er an der Seite von Demi Moore und Alec Baldwin eine Hauptrolle in dem Thriller "Nicht schuldig", sowie als Jimmy Howell in "Halloween H20" und als Cameron James im beliebten 90er-Jahre-Film "10 Dinge, die ich an dir hasse" mit Heath Ledger. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zog er dann insbesondere durch seine packende Darstellung in "Manic" aus dem Jahre 2001 auf sich, in dem er einen zornigen Jungen spielt, der in eine Anstalt geschickt wird. Während dieser Zeit hatte er sich im Fernsehgeschäft schon längst einen Namen gemacht, nachdem er seit 1996 bis zum Ende der Show als Tommy Solomon in über 130 Folgen in "3rd Rock from the Sun" zu sehen war. Die unzähligen Nominierungen für den Emmy und den Golden Globe, von denen die Serie ein paar gewann, sprechen für sich und nach dem Ende war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Hollywood immer mehr und mehr auf ihn aufmerksam werden würde.

Vor allem seine Darstellung in "Mysterious Skin" wurde schwer gelobt, sowie auch seine Rolle in "Havoc", in dem unter anderem die für den Oscar nominierte Anne Hathaway eine Hauptrolle inne hatte. 2008 wurde er dann für "(500) Days of Summer" gecastet, in dem Gordon-Levitt mit Zooey Deschanel in einer Hauptrolle zu sehen war. Vor allem aufgrund seiner ungewöhnlichen Erzählweise und wegen der sympathischen Darbietung von Gordon-Levitt und Deschanel avancierte der Film zu einem Hit und brachte ihm neben der Globe-Nominierung für den besten Film, auch eine Nominierung für Gordon-Levitt als bester Schauspieler in einem Musical bzw. einer Comedy ein.

2009 war er zudem in "G.I. Joe: Geheimauftrag Cobra" mit von der Partie und wird noch in diesem Jahr wurde an der Seite von Natalie Portman in "Hesher" gecastet.

Zu seinen Lieblingsfilmen zählt der Schauspieler Disneys "Dumbo" und den französischen Streifen "Vérités et mensonges", seine Lieblingsschauspieler sind Gena Rowlands und Warren Oats. Ansonst hält sich Gordon-Levitt bedeckt, was sein Privatleben anbelangt, und begegnet dem Leben der Stars selbst eher verhalten: "Das ganz Konzept des Berühmtseins nervt mich wirklich. Ich bin keine Berühmtheit, das ist nur ein seltsames Konzept, dass die Gesellschaft für uns zusammengekocht hat. Astronauten und Lehrer sind bei weitem toller als Schauspieler."

Niko Nikolussi - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2017Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi als Slowen Lo (Stimme)
Originaltitel: Star Wars: Episode VIII - The Last Jedi
2017Comrade Detective (TV) als Iosif Baciu (Stimme)
Originaltitel: Comrade Detective (TV)
2016Snowden als Edward Snowden
Originaltitel: Snowden
2015The Muppets (TV) als Joseph Gordon-Levitt
Originaltitel: The Muppets (#1.09 Going, Going, Gonzo) (TV)
2015The Mindy Project (TV) als Matt Sherman
Originaltitel: The Mindy Project (#4.01 While I Was Sleeping) (TV)
2014The Interview als Joseph Gordon-Levitt
Originaltitel: The Interview
2014Sin City 2: A Dame to Kill For als Johnny
Originaltitel: Sin City: A Dame to Kill For
2012The Dark Knight Rises als John Blake
Originaltitel: The Dark Knight Rises
2012Lincoln als Robert Todd Lincoln
Originaltitel: Lincoln
2012Don Jon als Jon Martello
Originaltitel: Don Jon's Addiction
201150/50 - Freunde fürs (Über)leben als Adam
Originaltitel: 50/50
2010Elektra Luxx als Bert Rodriguez
Originaltitel: Elektra Luxx
2010Hesher als Hesher
Originaltitel: Hesher
2010Inception als Arthur
Originaltitel: Inception
2010Buffalo Soldiers '44 als Tim Boyle
Originaltitel: Buffalo Soldiers '44
2009G.I. Joe: Geheimauftrag Cobra als der Doktor/Rex Lewis
Originaltitel: G.I. Joe: The Rise of the Cobra
2009(500) Days of Summer als Tom Hanson
Originaltitel: (500) Days of Summer
2009Uncertainty als Bobby
Originaltitel: Uncertainty
2008Miracle at St. Anna als Tim Boyle
Originaltitel: Miracle at St. Anna
2007Die Regeln der Gewalt als Chris Pratt
Originaltitel: The Lookout
2005Shadowboxer als Dr. Don
Originaltitel: Shadowboxer
2005Havoc als Sam
Originaltitel: Havoc
2005Numb3rs - Logik des Verbrechens (#1.11 Chancengleichheit) (TV) als Scott Reynolds
Originaltitel: Numb3rs (#1.11 Sacrifice) (TV)
2005Brick als Brendan
Originaltitel: Brick
2004Mysterious Skin als Neil
Originaltitel: Mysterious Skin
2003Latter Days als Paul Ryder
Originaltitel: Latter Days
2002Der Schatzplanet als Jim Hawkins (Stimme)
Originaltitel: Treasure Planet
1996 - 2001Hinterm Mond gleich links (TV) als Tommy Solomon
Originaltitel: 3rd Rock from the Sun (TV)
2001Manic - Weggesperrt als Lyle
Originaltitel: Manic
199910 Dinge, die ich an dir hasse als Cameron James
Originaltitel: 10 Things I Hate About You
1998Halloween H20 als Jimmy Howell
Originaltitel: Halloween H20: 20 Years Later
1998Nicht schuldig als Oliver Laird
Originaltitel: The Juror
1993 - 1995Roseanne (TV) als George
Originaltitel: Roseanne (TV)
1994Angels in the Outfield als Roger Bomman
Originaltitel: Angels in the Outfield
1994The Road Killers als Rich
Originaltitel: The Road Killers
1994Holy Matrimony als Ezekiel
Originaltitel: Holy Matrimony
1992 - 1993The Powers That Be (TV) als Pierce Van Horne
Originaltitel: The Powers That Be (TV)
1991Dark Shadows (TV) als David Collins/Daniel
Originaltitel: Dark Shadows (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2012Don Jon's Addiction als Regisseur, Drehbuchautor
Originaltitel: Don Jon's Addiction