Episode: #8.09 Green Arrow & The Canaries

In der "Arrow"-Episode #8.09 Green Arrow & The Canaries befinden wir uns im Star City des Jahres 2040. Mia Queen (Katherine McNamara) hat alles, was sie sich je gewünscht hat. Als jedoch plötzlich Laurel Lance (Katie Cassidy) und Dinah Drake (Juliana Harkavy) wieder in ihrem Leben auftauchen, geraten die Dinge aus dem Ruder. Ihre perfekte Welt scheint am Ende zu sein. Laurel und Dinah sind auf der Suche nach einem Entführungsopfer, was in direkter Verbindung zu Mia steht, weshalb sie ihre Hilfe benötigen. Mia kann nicht anders als wieder zu der Heldin zu werden, die sie ist, weshalb sie, Laurel und Dinah wieder ihre Kostüme rausholen, um die Stadt zu retten.

Diese Serie ansehen:

Foto: Joseph David-Jones, Katherine McNamara & Andrea Sixtos, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Joseph David-Jones, Katherine McNamara & Andrea Sixtos, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im Jahr 2040 passt Laurel in einem Club Bianca Bertinelli, die Tochter von Helena Bertinelli, ab und versucht sie vor einer drohenden Gefahr zu warnen. Bianca hört aber nicht auf sie und lässt Laurel stehen, kurz darauf wird sie von zwei Männern entführt.

Am nächsten Morgen schaut Mia sich nach dem Aufwachen die Nachrichten an, aus denen hervorgeht, dass Rene bereits in seiner dritten Amtszeit Bürgermeister ist und dass Star City seit zwanzig Jahren die sicherste Stadt ist. Von den Nachrichten wird sie abgelenkt, als JJ ihr Freund an sie herantritt und ihr zu ihrem Studienabschluss einen Ring als Geschenk überreicht. Auf die Weise macht er ihr einen Heiratsantrag, den sie begeistert annimmt.

Laurel betritt unterdessen ein kleines Lokal, dessen Inhaberin Dinah ist. Gemeinsam suchen sie ihre Wohnung auf und bei dem Gespräch der beiden kommt heraus, dass Dinah einen Tag nach Olivers Beerdigung verschwunden und in dieser Zeit gelandet ist. Ihre eigenen Recherchen haben ergeben, dass sie aus unerklärlichen Gründen in der Vergangenheit niemals existiert hat. Laurel hingegen konnte Dinah mit Saras Hilfe finden und teilt Dinah bei der Unterhaltung mit, dass die Stadt in einem Jahr nicht mehr sicher sein und zerbrechen wird. Dieser Zerfall beginnt mit dem Mord von Bianca Bertinelli, der in den nächsten Tagen stattfinden wird und der niemals aufgeklärt werden kann. Zum Ehren von Olivers Vermächtnis bittet Laurel Dinah daher, sie bei den Ermittlung zu unterstützen, wobei sie noch eine Person von damals mit einbeziehen möchte.

Auf dem Weg zu ihrer Abschlussfeier werden Mia und JJ von Reportern abgepasst und zu ihrer Verlobung befragt. Im Saal selber trifft Mia dann auf William und Zoe. Nachdem ihr Bruder ihr einen Arbeitsplatz bei Smoak Tech angeboten hat, den sie aber ablehnt, erfährt sie von ihm, dass seine Beziehung mit Keven zu Ende ist. Wenig später hält sie ihre Abschlussrede und sieht danach JJ im Gespräch mit Connor. Umgehend mischt sie sich in das Gespräch ein und rät ihm sich zu benehmen. Dieser wird in ihrer Gegenwart auf Biancas Verschwinden von Laurel und Dinah angesprochen. Bei dem Gespräch kommen ihr die beiden Frauen suspekt vor und sie möchte, sie dem Sicherheitspersonal melden, doch Laurel gibt ihr ihre Erinnerungen mit einer Technologie von Cisco zurück, die er auf Basis von J’onns Fähigkeiten entwickelt hat. Sie verliert daraufhin kurzzeitig das Bewusstsein und wegen der Erinnerung reagiert sie nach dem Aufwachen gegenüber JJ abweisend, was sie damit begründet, dass sie zu viel auf nüchternen Magen getrunken hat.

Anschließend verlässt Mia mit Dinah und Laurel die Feierlichkeiten und begreift zwar sofort, dass die Erinnerungen real sein müssen, aber sie ist nicht begeistert davon, sie wieder zurückerhalten zu haben. Daher berichten Dinah und Laurel ihr von Biancas Entführung und widerwillig lässt sich Mia darauf ein, den beiden Frauen zu helfen. Dafür trifft sie sich mit ihrer Großtante Maria, deren Mann Victor und deren Sohn Logan. Bei dem Treffen deutet sie an, dass Bianca entführt worden sein könnte, weil sie seit Tagen nicht mehr auf ihren Social Media Accounts aktiv war. Logan beruhigt die Eltern und äußert, dass Bianca wie üblich irgendwo feiert. Während Mia durch die Unterhaltung für Ablenkung sorgt, installiert Dinah Wanzen in den Räumen des Hauses.

Im Anschluss an das Gespräch möchte Mia Biancas andere Freunde befragen, so dass sich Laurel und Dinah um die Observation kümmern. Das nimmt Laurel zum Anlass mit Dinah darüber zu reden, dass sie sich nach der Ankunft in der Zeit versteckt gehalten hat. Dinah erklärt ihr, dass sie durch diese unfreiwillige Zeitreise das Gefühl hatte, als Heldin nicht geeignet gewesen zu sein. Denn in der Zukunftsversion, in der sie eine geblieben ist, ist unter anderem Zoe gestorben. Laurel führt ihr deswegen vor Augen, dass sie nicht Schuld an Zoes Tod hat, die ihrer Meinung nach ums Leben gekommen ist, weil sie eine Heldin war und weil sie damit den anderen Helden ihrer Zeit nacheifern wollte. Ihr Gespräch findet durch Mias Erscheinen ein Ende und zeitgleich zeichnen die Wanzen ein Telefonat von Logan auf, der etwas aus der Stadt bringen möchte. In dem Glauben, dass es sich dabei um Bianca handeln könnte, möchten die drei Frauen den Transport verhindern. Laurel zeigt Mia den Green Arrow-Anzug, den sie mitgebracht hat, doch Mia möchte ihn zu dem Zeitpunkt nicht tragen.
Es gelingt den drei Frauen den Transport zu stoppen und die Sicherheitsmänner aus dem Verkehr zu ziehen, dabei erinnert sich Mia auch wieder an ihre Fähigkeiten als Kämpferin. Sie entdeckt, dass es sich bei der Ware scheinbar um Drogen handelt, aber als sie Dinah und Laurel darüber informiert, landet ein Sprengstoff in ihrer Nähe. Rechtzeitig können die drei Frauen in Deckung gehen und hinter den Flammen sehen sie jemanden, als Deathstroke kostümiert, stehen.

Bei der Rückkehr in Dinahs Wohnung kritisiert Mia Laurel für ihr riskantes Vorgehen, weil sie ihrer Meinung nach hätte sterben können, wenn sie sich ihrer Fähigkeiten als Kämpferin nicht bewusst gewesen wäre. Laurel hingegen sieht das nicht so und wechselt das Thema auf den neuen Deathstroke. Sie ist überzeugt davon, dass JJ erneut hinter der Maske stecken könnte, doch Mia widerspricht ihr vehement und hat keinerlei Zweifel, dass er das in dieser neuen Version nicht ist. Daher fordert Laurel sie auf, das zu beweisen.

Gemeinsam mit Dinah und Laurel besucht Mia eine Veranstaltung von JJ. Ihr Plan, dass sie ihren Verlobten ablenkt, während Laurel sich in das Büro schleicht, funktioniert nicht, so dass Mia die Aufgabe übernimmt. Dort versucht sie sich in seinen Computer zu hacken, löst aber einen Alarm aus und JJ und seine Sicherheitsmänner erscheinen. Mia konfrontiert ihren Verlobten mit der Frage, wo Bianca sei. JJ beteuert ihr, sie nicht entführt zu haben und zeigt ihr den Inhalt des von ihr gesuchten Dateiordner. Er enthält Pläne zu ihren Flitterwochen auf den Fidjis, mit denen JJ Mia überraschen wollte. Zeitgleich erhalten sie eine Nachricht von Bianca, die sie beim Yoga zeigt. Damit ist für JJ klar, dass Bianca nicht entführt wurde, und wegen des Streits verlässt er den Raum.

Hinterher ist Mia immer noch aufgebracht wegen der Ereignisse und will nicht einsehen, dass der Zeitpunkt der Nachricht suspekt ist und dass sie jemand glauben lassen möchte, dass Bianca in Ordnung ist. Sie gerät daher in einen Streit mit Laurel, die ihr unterstellt, sich mehr um ihre Beziehung als um ihre Freundin zu sorgen. Ihrer Meinung nach verhält Mia sich egoistisch. Mia hingegen zeigt ihren Ärger darüber, dass sie ihr ungefragt ihre Erinnerungen zurückgegeben haben, weil Oliver mit seinem Opfer seinen Kindern ein unbeschwertes Leben ermöglichen wollte. Für Mia bedeutet ein Held zu sein nämlich, auch viel Schreckliches erleben zu müssen. Aufgebracht verlässt sie anschließend den Raum.

In ihrem Haus spricht Mia mit JJ über den Vorfall bei seinem Event und entschuldigt sich für ihre Anschuldigen, die sie damit zurechtfertigen versucht, dass er etwas vor ihr versteckt gehalten hat und sie dann die falschen Schlussfolgerungen gezogen hat. JJ gibt sich damit allerdings nicht zufrieden, weil ihm aufgefallen ist, dass sie sich seit seinem Heiratsantrag anders verhält. In seinen Augen liegt es daran, dass sie sich niemals verbindlich auf etwas einlässt, weswegen sie seiner Meinung nach auf die Jobangebote von William abgelehnt hat. Da er annimmt, dass sie nicht das gleiche wie er empfindet, möchte er erst einmal eine Auszeit voneinander.

Dinah analysiert derweilen das Video von Bianca und spricht mit Laurel über ihr Verhalten gegenüber Mia. Sie gibt daraufhin zu, dass sie nicht wollte, dass Mia die gleichen Fehler wie sie machte, indem sie den leichten Weg wählt. Dinah kann das zwar nachvollziehen, macht Laurel aber auch bewusst, dass sie sich in Mias Lage versetzen soll. So hat Mia zum letzten Mal das Green Arrow-Kostüm an dem Tag getragen, als Oliver starb. Kurz darauf finden sie heraus, dass das Video manipuliert ist und dass das Originalvideo Bianca als Entführte zeigt, und Dinah möchte daher, dass Laurel noch einmal das Gespräch mit Mia sucht.

Anfänglich verhält Mia sich abweisend, bis Laurel ihr ihre Gründe für das Aufwecken erklärt. Sie möchte anschließend von Mia wissen, ob sie wirklich in ihrem neuen Leben glücklich war. Das bringt sie dazu zu gestehen, dass sie nie so recht wusste, wie sie ihrem heldenhaften Vater gerecht werden könne, weswegen sie nichts versucht hat. Ihre Befürchtung, ihn enttäuscht zu haben, nimmt Laurel ihr, da Oliver immer wollte, dass sie glücklich ist. Allerdings macht sie ihr auch klar, dass ihr Vater immer wollte, dass sie die Wahl hat. Auch wenn sie weiß, dass ein Held zu sein, das schwerste ist, was man tun kann, hat es ihr einen Sinn im Leben gegeben. Damit Mia diesen selbst finden kann, hat sie sie aufgeweckt. Sie betont dabei auch, dass Star City Mias Stadt ist und dass sie Green Arrow ist.

Nach dem Gespräch kehrt Mia mit Laurel in Dinahs Wohnung zurück, wo sie den beiden genauere Informationen zu der Gebäudeart geben kann, in dem Bianca gefangen gehalten wird. Auf die Weise kann Dinah das Gebäude identifizieren und Mia ist bereit als Green Arrow in Aktion zu treten. Nachdem sie sich Zugang zum Gebäude verschafft haben und Bianca gefunden haben, stellt sich ihnen Biancas Exfreund mit einigen Männern in den Weg. Mia begreift daraufhin, dass er die Trennung nicht verkraftet hat und dass er sie deswegen entführt hat. Im Zuge der kurzen Unterhaltung mit Trevor wird auch deutlich, dass er zuvor in der Deathstroke Maske aufgetreten ist. Er lässt seine Leute die drei Frauen angreifen, die sich aber erfolgreich zur Wehr setzen und mit Bianca aufs Dach fliehen können. Dort werden sie erneut von Trevor gestellt, der bewusst Gas austreten lässt, weil er sie nicht entkommen lassen möchte. Seine Aussagen deuten an, dass er den Auftrag einer Frau ausgeführt hat, und bevor Mia mit den anderen die Flucht von dem Gebäude gelingt, entdeckt sie ein Mal auf seinem Arm.

In Dinahs Wohnung gibt Laurel zu verstehen, dass die beiden jetzt wieder in ihr Leben zurückkehren können. Doch Dinah hat sich entschieden dahinter zu kommen, wer Trevor zu der Entführung angestiftet hat. Zu Laurels und Dinahs Erstaunen möchte Mia sich an der Aufklärung beteiligen und erzählt den beiden von Trevors Tätowierung. Sie möchte dabei versuchen ein Doppelleben als Green Arrow und ihrem neuen Leben zu führen, da ein Leben als Heldin das richtige, aber auch das schwerste ist, was man tun kann. Anschließend stoßen die drei Frauen auf sich als Team an.

Hinterher besucht Mia JJ und begründet ihr Verhalten damit, dass sie wegen ihres Abschlusses und wegen der Frage, was für eine Person sie werden möchte, durcheinander war. Er möchte ihr dabei helfen herauszufinden, was das ist.

Unterdessen zieht Laurel vorläufig bei Dinah ein, weil sie erst wieder die Stadt verlassen möchte, wenn sie sicher ist. Dinah schlägt vor, ihre Wohnung in eine Operationsbasis für die Canaries zu verwandeln. Diese Worte lassen Laurel aufhorchen, so dass Dinah erklärt, dass sie sich durch die Mission wieder daran erinnert, wie sie eigentlich ist. Auch wenn sie aus der Geschichte gelöscht wurde, ist sie nicht verschwunden, so dass sie herausfinden möchte, wieso sie in die Zeit gelangt ist. Nebenbei will sie auch eine neue Generation junger Frauen ausbilden. Auf ihre anschließende Frage, warum Laurel wirklich in ihre Zeit gekommen ist, zeigt Laurel ihr einen Zeitungsartikel, den sie von Sara erhalten hat. In diesem wird Mia dafür verantwortlich gemacht, dass die Stadt zerfällt. Ob sich durch die Veränderungen an dem Tag wirklich die Zukunft geändert hat, kann Laurel nicht sagen, aber sie hofft es.

Mit William besucht Mia eine Statur von Oliver und er beschwert sich darüber, dass die Presse ihn angerufen hat, weil sie glauben, er sei der neue Green Arrow. Er hält dabei das Hozen in der Hand und als Mia es sich ansieht, entdeckt sie auf diesem das gleiche Zeichen, wie in der Tätowierung von Trevor. Die beiden werden in dem Augenblick hinterrücks betäubt und William wird vor Mias Augen verschleppt, die aber wegen der einsetzenden Betäubung nicht einschreiten kann.

Zeitgleich wird JJ in seiner Wohnung von einer Person überfallen, die ihm seine Erinnerungen an sei vorheriges Leben zurückgibt.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Arrow" über die Folge #8.09 Green Arrow & The Canaries diskutieren.