Präsident David Palmer

David Palmer ist Präsidentschaftskandidat für die Vereinigten Staaten, dazu kommt noch, dass er sich um seine beiden Kinder Keith und Nicole und um seine Frau kümmern muss, die manchmal den Eindruck erweckt, als würde sie lieber ins Weiße Haus ziehen, als er selbst.

Sein Vorhaben Präsident zu werden scheint zu scheitern, da sein Sohn in dem Mord an dem Vergewaltiger seiner Tochter verwickelt ist und dieses vertuscht wurde und ihn jemand nun mit dieser Information erpressen will.

Doch so leicht lässt sich David Palmer nicht unterkriegen, denn er möchte mit der Story an die Öffentlichkeit treten und somit zeigen, dass er keine Geheimnisse hat und ein ehrlicher Mann ist.

Jedoch gerät alles in Verstrickungen, je mehr er versucht die Sache zu klären. Er glaubt dass der CTU Agent Jack Bauer mit der Sache zu tun hat, doch er muss erkennen, dass Jack einer der einzigen Menschen ist, denen er noch vertrauen kann und so lässt er ihm freie Hand, alles aufzuklären.

Als sich alles aufzuklären scheint, muss David feststellen, dass seine Frau die ganze Zeit gegen ihn gespielt hat und das alles nur, damit er Präsident werden kann. Doch diese Bürde kann David nicht tragen und trennt sich deswegen von seiner Frau.

Anderthalb Jahre später übt er das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten aus. Er sieht seinen beiden Kinder, die bei der Mutter wohnen, nicht mehr allzu oft, jedoch versucht er den Kontakt so eng wie möglich zu halten.

Als eine Krisensitzung einberufen wird, um ein Attentat in L.A. zu verhindern, kontaktiert er Jack Bauer, da dieser auf niemanden sonst hören würde.

Annika Leichner - myFanbase