Episode: #1.06 Ein Aufnäher, ein Modem und ein Magengeschwür

In der "Young Sheldon"-Episode #1.06 Ein Aufnäher, ein Modem und ein Magengeschwür will Sheldon (Iain Armitage) einem Mitarbeiter der NASA beweisen, dass man Raketen nicht einfach im Wasser landen lassen muss. Die Hartnäckigkeit zieht die gesamte Familie in Mitleidenschaft.

Diese Episode ansehen:

Foto: Lance Barber, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lance Barber, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Im naturwissenschaftlichen Unterricht stellt der Lehrer einen Freund aus dem Studium vor, der jetzt bei der NASA arbeitet und vom Raumfahrtprogramm erzählen soll. Dr. Ronald Hodges erklärt, dass die Raumfahrt durchaus teuer. Sheldon meldet sich und fragt, wieso man nicht Geld spare, indem man die Landung nicht im Meer enden lässt. Hodges verweist darauf, dass dies kaum möglich sei und Sheldon bietet seine Hilfe bei der Entwicklung an, doch Hodges macht sich nur etwas lustig und lenkt dann vom Thema ab, indem er über das auf die Toilette Gehe im All zu sprechen kommt. Sheldon schmiedet unterdessen den Plan, Hodges zu zeigen, dass seine Idee umsetzbar ist.

Beim Abendessen plaudern alle ein wenig, als auffällt, dass Sheldon gar nicht richtig isst. Sheldon erzählt, dass er über das NASA-Projekt nachdenke, was den Rest der Familie überfordert. Am Abend sitzt Sheldon über seinem Notizbuch und muss von seinem Vater aufgefordert werden, doch endlich ins Bett zugehen.

Am nächsten Tag besucht Sheldon seine Oma und fragt, ob sie Geld für ihn habe, weil er sich einen Computer kaufen müsse, der seine Gleichungen mal durchgeht. Da er von ihr nicht besonders viel erhält, ruft er später am Tag die Bank an und fragt nach einem weiteren Darlehen. Dies gelingt aber nicht, da er zu jung ist und seine Mutter das Gespräch schließlich abbricht.

Sheldon schwänzt in der Schule den Matheunterricht, weil er in der Bibliothek am Computer ein paar Gleichungen durchgeht. Tam kommt hinzu, erfährt von Sheldons Vorhaben und erklärt, dass es bei Radio Shack noch einen besseren Computer gebe. Am Nachmittag fragt Sheldon seine Mutter, ob sie ihn dort hinfahren könne, doch dafür habe sie heute keine Zeit mehr. Sheldon will diskutieren, doch Mary lässt nicht mit sich reden. Sheldon verlässt wütend das Zimmer und flucht.

Mary, Meemaw und George überlegen, wie sie Sheldon für sein Verhalten bestrafen. George schlägt vor, ihm einen Monat lang nicht ins Radio Shack zu lassen. Alle stimmen darin überein, dass dies eine gute Strafe ist.

Sheldon leidet unter der Strafe so sehr, dass er Bauchschmerzen bekommt. Sie gehen mit ihm zum Arzt, der feststellt, dass Sheldon ein Magengeschwür hat. Sheldon stellt derweil fest, dass der Arzt einen Computer hat, und bittet darum, dort kurz etwas nachzusehen. Der Arzt redet derweil mit Sheldons Eltern und erklärt, was sie in den nächsten Tagen beachten sollen. Als Sheldon sich ins Internet einzuwählen versucht, werden sie aufmerksam, lassen ihn aber erst mal gewähren.

Es ist mitten in der Nacht und Sheldon hat es fertig gebracht, seine Forschungen zu beenden. Der Rest der Familie flucht derweil, weil sie endlich mal wieder durchschlafen wollen, ohne von Sheldon geweckt zu werden.

Sheldon macht seine Aufzeichnungen fertig, Mary packt sie in einen Umschlag und sie schicken es zur NASA. Sheldon sieht es schon kommen, wir er für seine bahnbrechenden Ideen einer der erfolgreichsten Wissenschaftler der USA wird. Doch Sheldon wartet vergeblich auf eine Antwort auf seine Post und wird immer frustrierter. Irgendwann reicht es seinem Vater. Er entscheidet, dass sie nach Houston fahren und direkt nachfragen.

George, Mary, Meemaw und die drei Kinder machen sich auf den Weg und sitzen dann ziemlich lange im Wartezimmer von Dr. Hodges. Irgendwann reicht es George und er geht einfach ins Büro, sodass Sheldon endlich gehört wird. Er präsentiert Hodges seine Ideen und Gleichungen und Hodges ist wahrlich beeindruckt. Er erklärt Sheldon, dass die Theorie großartig sei, sie aber nicht die Mittel haben, das umzusetzen. Sheldon übersetzt für sich, dass er also seiner Zeit voraus sei, und geht zufrieden. Auf der Heimfahrt bedankt sich Sheldon bei seinem Vater.

Es ist der 8. April 2016 und unter der Führung von Elon Musk, der das Notizbuch von Sheldon besitzt, wurde Sheldons Theorie erstmals umgesetzt.

Emil Groth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die sechste Episode von "Young Sheldon" führt uns zu einer wohl prägenden Situation, die für Sheldon eine Grundlage dafür schuf theoretischer Wissenschaftler zu werden. Im Prinzip dreht sich alles...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Young Sheldon" über die Folge #1.06 Ein Aufnäher, ein Modem und ein Magengeschwür diskutieren.