Blake

Blake (Charlie Hewson) ist ab Staffel 2 von "White Collar" ein FBI-Agent, der frisch von der Academy kommt. Er freut sich auf die Arbeit im Team von Peter Burke, wo er jedoch von Neal und Mozzie manches Mal hinters Licht geführt wird.

Charakterbeschreibung: Blake, Staffel 2

Blake ist ein neuer FBI-Agent, der frisch von der Academy in Staffel 2 zum Team von Peter Burke stößt. Bevor er in Quantico die FBI-Ausbildung abgeschlossen hat, hat er die Universität Harvard besucht, und ist heilfroh und gespannt, jetzt endlich im Team von Peter mitarbeiten zu können. In seiner ersten Woche wird er direkt von Neal eingespannt, um nähere Infos über eine Person abseits des aktuell zu bearbeitenden Falls zu erhalten, wobei Neal ihn in dem Glauben lässt, dies sei von Peter abgesegnet und habe mit dem Fall zu tun. Später verrät er Peter dies jedoch, ohne sich bewusst zu sein, dass er Peter damit auf die Spur setzt, hinter Neals eigenwillige Aktion zu kommen. Unbeabsichtigt rettet er so Neal, da er in letzter Minute von Peter aus einer brenzligen Situation gebracht werden kann.

Charakterbeschreibung: Blake, Staffel 3

Später sieht man Blake weiterhin hin und wieder als aktiven Agenten in größere Fälle von Peter und Neal verwickelt. Dabei lässt er sich einmal von Mozzie überlisten, als er diesen in einem Sicherheitshaus des FBI beaufsichtigen soll, so dass Mozzie ungesehen mit einem dicken Zeitpolster entkommen kann. Am Ende läuft jedoch alles gut und Mozzie ist bei der Aktion nichts passiert.

Nadine Watz - myFanbase