Troy Vandegraff

Troy kehrt etwa ein Jahr nach dem Mord an Lilly Kane mit seiner Familie nach Neptune zurück, die zuvor immer viel gereist ist. In einem Sommer lernte er Duncan kennen, dessen Familie den Bootsstellplatz neben dem der Vandegraffs hat und beide freunden sich an und sahen sich von da an immer in den Ferien. Troy gehört somit auch zu der angesagten Clique dazu und geht ebenfalls auf die Neptune High. Dort lernt er Veronica kennen und beginnt, trotz ihres schlechten Rufs, den Kontakt zu ihr zu suchen. Einmal hilft er ihr auch bei einer Reifenpanne, was seine Freunde missbilligend betrachten, da Veronica bei ihnen kein gutes Ansehen genießt. Er lädt sie auch auf eine Party ein, doch Veronica ist ihm gegenüber noch immer etwas misstrauisch und geht nicht hin. Troy sieht darüber aber hinweg und leistet ihr und Wallace in der Mittagspause noch immer Gesellschaft.

Irgendwann ist Veronica schließlich bereit, sich auf eine Verabredung mit ihm einzulassen. Diese läuft auch recht gut, doch als Troy sie küssen möchte, weicht Veronica zurück und Troy fährt enttäuscht davon. Da sie deswegen aber offenbar ein schlechtes Gewissen hat, küsst sie ihn am Tag darauf in der Schule und zeigt ihm so, dass sie sich durchaus eine Beziehung mit ihm Vorstellen könnte. Er steht ihr auch bei, als sie wider erwarten ihre Mutter nicht ausfindig machen kann und tröstet sie.

Bald darauf möchte auch Keith Troy endlich einmal kennen lernen und arrangiert es so, dass die Begegnung stattfindet, bevor der Junge und seine Tochter zusammen auf den Schulball gehen. Veronica schafft es an dem Abend aber nicht rechtzeitig nach Hause, weshalb Troy von Keith in die Mangel genommen wird, was ihm sichtlich unangenehm ist. Trotzdem fahren beide zusammen zu dem Ball. Zwischen den beiden scheint es zudem langsam ernster zu werden.

Veronicas Fähigkeiten als Detektivin und ihre Beziehungen sollen Troy eines Tages auch helfen. Als er mit zwei Freunden nach Tijuana fährt, wird auf der Rückfahrt sein Auto gestohlen. Da dies eigentlich seinem Vater gehört, will Veronica es zurück beschaffen. Sie findet bei ihren Recherchen heraus, dass Troy sich in der Vergangenheit schon des Öfteren Fehltritte geleistet hat, weshalb ihn sein Vater bei dem nächsten auf eine Privatschule schicken will. Veronica macht Troy Vorwürfe, da er ihr dies verschwiegen hat und unterstellt ihm, an dem Diebstahl Schuld zu sein, da einer der Freunde in Kofferraum Steroide geschmuggelt hat und diese nun auch verschwunden sind. Troy reagiert auf die Anschuldigungen empört. Von seinem Vater wird er schließlich tatsächlich in ein Internat geschickt, auf dem Weg dahin macht Troy aber noch einen Umweg zu dem Diner, bei dem das Auto gestohlen wurde. Es stellt sich heraus, dass er die Steroide dort auf der Toilette versteckt hat, bevor der Wagen verschwand und nun will er diese selbst verkaufen. Doch anstatt der Mittel findet er in dem Paket Bonbons und einen Brief von Veronica, der verdeutlich, wie gekränkt sie von seinen Lügen ist. Sie ist ihm also doch noch auf die Schliche gekommen.

Beide sehen sich lange Zeit nicht wieder, bis Veronica zusammen mit Wallace das Hearst College in Neptune besichtigt. Bei der Führung über das Gelände begegnen sie Troy, der ebenfalls auf die Universität gehen möchte. Er versucht Veronica klar zu machen, dass er sich verändert hätte und beschützt sie sogar auf einer Party am Abend auf dem Unigelände. Am nächsten Morgen wird Troy jedoch beschuldigt, ein Mädchen vergewaltigt zu haben und bittet Veronica darum, seine Unschuld zu beweisen. Sie findet schließlich den wahren Täter und die Anklage gegen Troy wird fallen gelassen. Das Treffen war allerdings das letzte zwischen den beiden und konnte Veronicas Meinung über ihn nicht ändern.

Luisa Schmidt myFanbase