Episode: #3.11 Songbird Road (1)

In der "This Is Us"-Episode #3.11 Songbird Road (1) müssen Rebecca (Mandy Moore) und die Big Three damit umgehen, dass Jack (Milo Ventimiglia) Geheimnisse vor ihnen hatte. Zudem erfahren wir mehr über Jacks Zeit in Vietnam.

Diese Episode ansehen:

Foto:

Während Jack auf der Arbeit an seinem Computer sitzt, kommt die Post und Jack erhält eine Postkarte von den Niagara Fällen von Nick. Er sieht sich die Karte nur kurz an bevor er sie in eine Schublade schmeißt. Über die Monate hinweg folgen mehr und mehr. Nick bittet ihn um ein Treffen, doch alle landen unbeantwortet in einer Schublade. Als Jack eines Abends die Big Three nach Hause bringt, findet er in seinem Poststapel eine weiter, in der Nick ihn ein letztes Mal bittet, sich zu melden. Daher erklärt Jack Rebecca, dass er wegen der Arbeit am Wochenende weg muss.

Mit Kate über Videochat, berichtet Kevin aufgeregt, was er über seinen Onkel Nick herausgefunden hat. Die Pearsons sind geschockt, doch Kevin will, dass sie losfahren um Nick zu finden, da er durch die Postkarten eine Adresse hat. Randall ist sofort dabei, solange jemand auf die Mädchen aufpassen kann. Rebecca ist geschockt von allem und will nicht mitkommen, bietet jedoch an auf die Mädchen aufzupassen. Da Kate schwanger und weit weg ist, will sie auch nicht mitkommen.

Als Randall gerade beim Packen ist, gesteht Beth ihm, wie nervös sie wegen ihrer anstehenden Jobinterviews ist. Randall präsentiert Beth seine beste Motivationsrede und schafft es ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern. Beth fragt sich, wie Randall mit der Situation umgeht, nun vielleicht einen Onkel zu finden und Randall erklärt, dass er sich während seiner Suche nach William viele Fragen gestellt hat und viele Szenarien ausgemalt hat. Das wohl Schlimmste war, dass niemand ihm jemals die Tür öffnet. Er befürchtet, dass dies Kevin passieren wird und will für ihn da sein. Als es an der Tür klingelt sind Kevin und Randall begeistert Kate dort zu sehen, die sich den Jungs anschließen will. Kevin, Kate und Randall verabschieden sich und machen sich auf zu ihrem Road Trip, während Rebecca ihnen lange nachsieht.

Jack bricht auf und verabschiedet sich von seiner Familie. Als er davonfährt, schaut Rebecca ihm lange nach.

Randall erklärt seinen Geschwistern, dass ihn nichts mehr schocken kann, da der Fakt, dass Rebecca William kannte, wohl noch schockierender war. Die zwei stimmen ihm zu und machen sich auf ihren Onkel zu finden.

Annie, Tess, Miguel und Rebecca kochen zusammen und Annie will wissen, ob Randall Nick mit nach Hause bringen wird, da er ständig Leute mit nach Hause bringt. Rebecca glaubt nicht, dass dies der Fall sein wird, entschuldigt sich dann aber und geht nach draußen, da sie das Ganze mehr mitnimmt als erwartet.

Jack kommt unterdessen an der Adresse an und ist überrascht dort nur einen alten Trailer wiederzufinden. Er muss an sich und Nick denken, als sie noch Kinder waren und Nick davon geträumt hatte einmal reich zu werden um sich ein Haus am See mit einem Boot leisten zu können. Als Nick ihm schließlich die Tür öffnet, macht Jack ihm sofort klar, dass er ihm nicht mehr an seine Privatadresse schreiben darf und will eigentlich sofort wieder gehen. Doch Nick lädt ihn auf eine Schokomilch ein und bittet ihn reinzukommen. Jack setzt sich und Nick gibt ihm einen kleinen Stapel Fotos von seiner Truppe in Vietnam, die Jack dankend annimmt. Nick erklärt ihm auch, dass er mal ein Haus hatte, aber den Trailer besser findet.

Auch die Big Three kommen vor Nicks Trailer an und Kevin nimmt seinen Mut zusammen und klopft. Es macht ihm zunächst niemand auf, bis Nick hinter ihnen auftaucht. Die drei stellen sich ihm als Jacks Kinder vor und müssen ihm, auf sein fragen hin, mitteilen, dass Jack schon lange verstorben ist. Er lässt sie ihm zunächst nach drinnen folgen, doch als Kevin Fragen stellt bittet Nick sie zu gehen. Doch Kate macht ihm klar, dass Kevin um die halbe Welt geflogen ist um Antworten zu finden und sie nun nicht einfach gehen werden. Nick lacht und merkt, dass dies wirklich Jacks Kinder sein müssen. Er erzählt ihnen, dass er in den Krieg musste und Jack ihm gefolgt war, um ihn zurück zu holen und er sich wünschte, Jack wäre nie gekommen.

Nachdem Nick wieder einmal Medikamente gestohlen hatte um sich damit selbst zu betäuben, wacht er am nächsten Morgen auf und sieht den kleinen vietnamesischen Jungen Lanh neben sich. Der Kleine will etwas von Nicks Schokolade und Nick mag ihn auf Anhieb und schlägt vor mit ihm Fischen zu gehen. Nick zeigt ihm wie man mit Handgranaten fischt und schmeißt eine ins Wasser, was ihnen sofort einen Eimer Fische einbringt. Als er erneut eine Handgranate ins Wasser werfen will, klemmt der Verschluss. Lanh will helfen, was dazu führt, dass die Granate ins Boot fällt. Nicki weißt Lanh an zu springen, doch der Kleine versteht nicht. Als Nick wieder auftaucht ist das Boot in Stücke zerrissen und von Lanh keine Spur. Auch Jack hört die Explosion und springt ins Wasser. Zusammen mit seinen Männern finden sie Nick und ziehen ihn aus dem Wasser. Jack kann nicht glauben, was Nick getan hat und will wissen warum. Doch Nick steht unter Schock und kann nicht sprechen. Im Dorf bricht Lanhs Mutter zusammen und Jack weiß, dass sie nun die Wut der Dorfbewohner auf sich gezogen haben. Während Jack Nick für psychiatrische Hilfe ausfliegen lässt und dieser noch immer nicht spricht, macht er sich im Dorf bereit für eine lange Nacht.

Nick erklärt den Big Three, dass er nie die Chance hatte Jack die Wahrheit über diesen Tag zu erzählen und zu erklären, dass alles ein schrecklicher Unfall war.

Als Jack Nick besucht und Nick ihm von diesem Tag erzählen will, wehrt er seine Versuche ab. Nick will wissen, ob er sein Leben ruiniert hat und Jack erklärt ihm ehrlich, dass er das nicht hat und zeigt ihm ein Bild von Rebecca und den Kindern. Nick verspricht ihn nun in Ruhe zu lassen und nicht mehr zu schreiben. Nachdem Jack gefahren ist, hält er kurz an einer Tankstelle und überlegt danach, ob er noch einmal zurück fährt zu Nick oder nach Hause. Nach langer Überlegung entscheidet er sich einfach nach Hause zu fahren.

Nick erklärt den drei Pearsons, dass Jack zwei Leben hatte, das vor dem Tag an dem er alles ruiniert hatte und eines danach und er gut darin war, Dinge hinter sich zu lassen. Nick jedoch nicht, denn er befürchtet das Gesicht von Lanhs Mutter das letzte sein wird, was er im Leben sieht. Er will wissen, wie Jack gestorben ist und Randall erzählt es ihm. Danach bittet Nick sie zu gehen und die drei laufen zum Auto. Kevin sieht sich noch lange Nicks Trailer an, bevor er einsteigt.

Als Jack am Abend nach Hause kommt und Rebecca beim Abwasch findet, gesteht er ihr, dass er gelogen hat und nicht wegen der Arbeit unterwegs war, sondern um jemand zu sehen, den er aus Vietnam kennt. Da die beiden sich wegen einiger Vorkommnisse in Vietnam gestritten hatten und er sich nun bei ihm gemeldet hat, wollte er ihn besuchen. Rebecca will wissen, ob es ihm geholfen hat, worauf Jack keine klare Antwort geben kann. Als Rebecca vorschlägt, dass Jack mit jemanden darüber reden sollte, blockt er ab und geht nach oben, wobei er noch sichtlich mit seinen Emotionen ringt.

Miguel sieht am Abend nach Rebecca und versucht ihr klar zu machen, dass auch er Jack nicht richtig kannte, da seine Vergangenheit so viel Dunkelheit hatte, vor der er Angst hatte und Rebecca und die Kinder sein einziges Licht waren. Rebecca gibt zu, dass ihr diese Antwort immer gefallen hat und versteht auch, warum sie ihn am Anfang ihrer Beziehung nie gedrängt hat, aber sich wünscht, sie hätte es später getan und das sie jetzt gern Antworten hätte.

Die Big Three halten an derselben Tankstelle an der auch Jack damals gezögert hatte und Kevin erinnert sich daran, wie sein Vater sich damals auf zu Nick gemacht hatte und ihm erklärt hatte, dass Kinder besser werden müssen als ihre Eltern und nicht dieselben Fehler machen sollte. Daher erklärt Kevin den anderen, dass sie Nick nicht einfach zurücklassen können und fährt zurück. Vor Nicks Trailer angekommen, macht dieser nicht auf. Als Kevin einfach reingeht, finden sie Nick an seinem Tisch sitzend vor mit einer Pistole vor sich liegend. Randall nimmt ihm die Pistole weg und Nick kann nicht fassen, dass er nie die Chance hatte Jack zu sagen, dass es nur ein Unfall war.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "This Is Us" über die Folge #3.11 Songbird Road (1) diskutieren.