Episode: #4.07 Handicap

Der Gouverneur wird von einem alten Bekannten aus einer misslichen Lage befreit und bekommt die Gelegenheit, mit seiner gefundenen Familie ein neues Leben zu beginnen. Doch als Philip erkennt, dass auch das neue Camp nicht sicher ist, sieht er sich zu einer drastischen Tat gezwungen.

Diese Serie ansehen:

Foto: The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Martinez hilft Meghan und Philip aus der Grube. Er ist erstaunt, den Namen von seinem ehemaligen Anführer zu erfahren, als Lily ihn mit Brian anspricht. Philip stimmt schließlich Martinez' Bedingungen zu, um Teil der Gruppe um ihn zu werden und akzeptiert, dass dieser sich selbst als Anführer sieht, der keine Schwachstelle in seiner Gruppe dulden kann, sondern jeglichen toten Ballast sofort loswerden wird.

Martinez weist den Neuankömmlingen schließlich einen eigenen Wohnwagen zu, in welchen Philip, Lily und Meghan als Familie einziehen, während sich Tara mit einer jungen Frau anfreundet, mit der sie ihr Interesse an Waffen teilt.

Meghan spielt im Folgenden mit Philip Schach, während dieser Wäsche wäscht und trocknet. Sie unterhalten sich und Philip versichert Meghan, dass sie ein gutes Mädchen ist. Als sie fragt, ob er auch gut sei, wird dieser still und antwortet nicht. Kurz darauf steht ein Versorgungsgang an und Philip schließt sich der Gruppe um Martinez an. Sie entdecken einen geköpften Toten, um dessen Hals das Wort "Lügner" prangert, doch von seinem Kopf fehlt jede Spur. Als die kleine Gruppe ein Haus entdeckt, finden sie eine weitere Leiche, der der Kopf fehlt, dieses Mal mit dem Wort "Vergewaltiger" an die Brust geheftet. Auf der Veranda treffen sie eine weitere Leiche. Der Mann hat sich offenbar selbst erschossen und im Haus könnte der Rest seiner Familie lauern, denn er hält ein Foto bei sich, das Philip an sich nimmt. Im Haus treffen sie auf die beiden anderen Beißer und Philip macht mit ihnen kurzen Prozess, während alle erstaunt zusehen, mit welcher Entschlossenheit Philip beim Töten der Beißer an den Tag legt.

In einem ruhigen Moment nach der Aufregung betrachtet Philip das Bild und einige fragen sich, was wohl passiert sei. Philip sagt, dass sie sich darüber besser keine Gedanken machen. Martinez hat seinen ehemaligen Anführer beobachtet und stellt fest, dass er sich verändert habe, was Philip bestätigt und von Martinez als gut befunden wird. Nach einer kurzen Pause machen sie sich wieder auf den Weg zurück zum Camp, wo alle zusammen essen. Die Stimmung ist gut und ausgelassen. Lily äußert, dass sie sich zum ersten Mal seit Ausbruch der Seuche sicher fühle, was Philip mit einem skeptischen Blick quittiert.

Nach dem Essen lädt Martinez Philip ein, von seinem Wohnwagendach aus Golfbälle zu schießen, Martinez ist ziemlich betrunken. Er fragt Philip, wie er es verantworten kann, wieder eine Familie zu haben. Er sagt, er könne sich keine Familie mehr zulegen, denn sie würde einem ja eh nur genommen werden. Philip ergreift die Gelegenheit und schlägt Martinez nieder. Da er von dem Schlag aber nicht stirbt, wirft Philip ihn vom Dach des Wohnwagens und schleift ihn zu einer der Gruben, in welcher sich bereits einige der Beißer eingefunden haben. Er verfüttert Martinez an sie Später am Abend wird er von seiner Tat eingeholt. Er sitzt zitternd und weinend auf dem Bett, als seine Lily und Meghan herein kommen. Sie kümmert sich sofort liebevoll um ihren Freund, der sagt, er hätte nur schlimm geträumt und könne sich nicht einmal mehr daran erinnern, was es war.

Am nächsten Tag werden Martinez' Überreste gefunden und Pete, ein Ex-Militär, erklärt den Überlebenden, dass Martinez anscheinend betrunken in eine der Gruben gefallen ist. Er erklärt sich zum Anführer, was alle eher widerwillig annehmen. Sein Bruder erklärt, dass sie in ein paar Tagen eine Wahl abhalten werden und Pete solange ihr vorläufiger Anführer sein wird. Noch am Versammlungsort bittet Pete Philip ihm zu helfen die Gruppe zu führen. Daraufhin machen sich Philip, Pete und sein Bruder Mitch auf die Jagd, um Vorräte zu sammeln.

Die Ausbeute ist sehr mager, als sie plötzlich im Wald auf ein anderes Camp treffen. Die drei halten sich verborgen, denn das Camp scheint gut geschützt zu sein. Mitch überlegt, ob sie es nicht überfallen, doch Pete verbietet es. Später, als sie noch einmal am Camp vorüber kommen, stellen sie entsetzt fest, dass bereits eine andere Gruppe Überlebender das Camp überfallen hat und alle Vorräte geklaut wurden. Mitch ist sehr wütend darüber und ersticht einen der schwer verletzt am Boden liegenden Überlebenden, was Pete schockt. Philip beobachtet die Streitereien der Brüder mit Sorgfalt und beschließt, dass es Zeit ist zu gehen.

Zurück im eigenen Wohnwagen bittet er Lily und Meghan vehement darum, dass sie das Camp verlassen. Lily ist skeptisch und Philip fragt sie, ob sie ihm vertraue, woraufhin sie anfängt zu packen. Mit den Dreien fährt auch Tara und ihre Freundin Alicia mit. Doch die Straße ist verstopft, denn in einem tiefen Schlammloch stecken dutzende Beißer im Matsch fest und der Weg ist unbefahrbar. Philip ist gezwungen seinen Plan aufzugeben und sie fahren zurück ins Camp. Am nächsten Morgen tötet Philip Pete und geht daraufhin zu seinem Bruder Mitch, um mit ihm zu sprechen. Er ernennt sich selbst zum Anführer und entgegnet, er würde alles tun, um das Camp zu schützen. Er verspricht Mitch, dass er sich nie Sorgen wegen seines Gewissens machen muss und Mitch stimmt der neuen Situation wohl oder übel zu. Für alle anderen denken sie sich die Geschichte aus, dass Pete auf einer Jagd gestorben ist.

Philip nimmt die Leiche Petes und versenkt sie im See. Später steht er auf dem Steg und sieht zu, wie Zombie-Pete versucht aus dem Wasser zu kommen, doch Philip hat den Beißer beschwert, sodass es ihm unmöglich ist aufzutauchen. Dort beschließt Philip sich auf den Weg zu machen. Er nimmt eine Waffe und fährt mit dem Wagen. An einer Lichtung parkt er und sieht durch die Büsche auf das Gefängnis, wo Rick soeben mit Carl die Erbsen erntet. Ein Stück weiter sieht er Michonne, die mit Hershel plaudert und herzlich lacht. Der Gouverneur erhebt seine Waffe und zielt auf die beiden.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Walking Dead" über die Folge #4.07 Handicap diskutieren.