Episode: #3.14 Schachmatt

In der "The Originals"-Episode #3.14 Schachmatt schwebt die Prophezeiung unheilbringend über Klaus Mikaelson (Joseph Morgan) und Elijah Mikaelson (Daniel Gillies), die sich in einer magischen Falle wiederfinden, während Aya (Tracy Ifeachor) und der Hexenzirkel der Strix sich auf einen mächtigen Zauber vorbereiten, der einen der Brüder für immer auslöschen könnte. Indes führt Freya Mikaelson (Riley Voelkel) die Rettungsaktion ihrer Brüder ins Feld und beruft sich auf die Hilfe von Hayley Marshall-Kenner (Phoebe Tonkin), Marcel Gerard (Charles Michael Davis) und Stefan Salvatore (Paul Wesley), dessen Ankunft vielleicht die Rettung bedeuten könnte. Unterdessen kommt Davina Claire (Danielle Campbell) ihrem Ziel, Kol Mikaelson (Nathaniel Buzolic) zurückzubringen, einen Schritt näher.

Diese Episode bildet den Abschluss eines zweiteiligen Crossovers. Die "Vampire Diaries"-Episode #7.14 Die Waffenkammer hat den ersten Teil dieses Crossovers markiert.

Diese Episode ansehen:

Foto: Joseph Morgan, The Originals - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Joseph Morgan, The Originals
© Warner Bros. Entertainment Inc.

In einem verlassenen Zugabteil mitten im Nirgendwo schmieden Aurora de Martel und Aya ihre Pläne, um die Mikaelsons zu stürzen. Aurora möchte dabei hauptsächlich ihren Bruder Tristan de Martel erlösen und deswegen Elijah Mikaelson umbringen. Doch Aya hat einen besseren Vorschlag: Wenn sie es schaffen, die Blutlinienverbindung der Mikaelsons zu zerschlagen, lösen sich damit all ihre Probleme. Mit einem Zauberspruch von einer der Strix-Hexen wird Aurora in eine Gedankenwelt geschickt, wo sie zu ihrer Überraschung auf Tristan trifft. Der erzählt ihr, dass die Hexen seinen Geist ebenfalls in diese Traumwelt gezogen haben und er nun nicht mehr leiden muss.

Währenddessen hat Elijah Freya Mikaelson gebeichtet, dass er Rebekah Mikaelson erdolcht hat, um die Prophezeiung zu umgehen. Freya hält nicht viel davon, da sie so noch mehr als genug mögliche Kandidaten haben, doch bevor sie Elijah weiter Vorwürfe machen kann, taucht Klaus Mikaelson mit Stefan Salvatore im Schlepptau auf. Im Anwesen der Strix bereitet Davina Claire währenddessen alles für den Zauber vor, der die Blutlinienverbindung auflösen soll. Marcel Gerard macht sich Sorgen, dass das Ganze zu riskant ist, doch Davina ist sich ihrer Sache sicher.

Inzwischen hat Stefan Freya über seine Wunde aufgeklärt, die die Vampirjägerin Rayna Cruz dazu verwendet, ihn aufzuspüren. Freya kann ihm helfen, indem sie ihn verbirgt. Derweil überlegen Klaus und Elijah, welcher ihrer zahlreichen Feinde es wohl als erstes auf sie abgesehen hat. Hayley Marshall-Kenner hat inzwischen das Zugabteil von Aurora gefunden und durchstöbert es. Dabei findet sie in einer Abstellkammer den geknebelten und ausgehungerten Lucien Castle.

Derweil treffen Klaus und Elijah auf Aya und einige der Strix. Die beiden sind sich sicher, dass Aya ihnen nichts antun kann, da sie damit schließlich auch sich selbst ins Verderben stürzen würde. Doch da kommen die Strix-Hexen hervor und belegen Klaus und Elijah mit einem Zauber. Kurz darauf kommen die beiden in der Traumwelt zu sich, in der Aurora und Tristan schon auf sie warten. Sie klären die beiden auf, dass ihr Geist an einen Gegenstand in dieser Welt gebunden ist und sie nicht fliehen können, solange dieser Gegenstand existiert. Währenddessen arbeiten Aya und Co. in der realen Welt daran, die Blutlinienverbindung zu trennen, solange die Körper von Klaus und Elijah ihnen hilflos ergeben sind.

Klaus macht sich auf die Suche nach dem Gegenstand, doch Aurora versucht, ihn abzulenken. Bei Elijah ist es mit Tristan genau das Gleiche, der ihm vorhält, dass er ihn und die Strix verraten und verlassen hat.

Im Haus der Mikaelsons versuchen Hayley, Marcel und Lucien einen Plan zu schmieden, wie sie Klaus und Elijah retten können, auch wenn keiner dem anderen so richtig über den Weg traut. Lucien gibt zu bedenken, dass Aurora vielleicht noch mehr vorhat, als nur die Blutlinienverbindung zu kappen. Er vermutet, dass sie danach den Erfolg des Zaubers testen und mit den Weißeichenpatronen auf Klaus schießen wird. Hat der Spruch geklappt, hat Aurora ihre Rache, wenn nicht, ist sie eine unliebsame Blutlinie los. Schließlich kommt Stefan dazu und macht klar, dass er als Teil von Klaus' Blutlinie genauso betroffen ist, wie die anderen.

In der Traumwelt macht sich Aurora über Klaus lustig, um ihn damit zu verunsichern. Das gelingt ihr auch, als sie meint, dass alle nur deswegen versuchen ihn zu retten, weil ihnen nichts anderes übrig bleibt und nicht um seinetwillen. Stefan und Lucien planen derweil mit Marcel und Hayley ihre Rettungsmission. Während Marcel nicht viel gegen die Strix unternehmen kann, bietet sich Freya an, Luciens Energie zu channeln und damit die Strix aufzuhalten. Hayley, Marcel und Stefan sollen solange zum Anwesen fahren und Klaus und Elijah befreien.

Hayley und Stefan werden im Kofferraum eines Autos zum Anwesen der Strix geschmuggelt. Die beiden unterhalten sich und kommen darauf zu sprechen, warum sie diese riskante Rettungsmission wagen. Hayley möchte Klaus retten, da er der Vater von Hope ist und Stefan hat die Rache der Vampirjägerin auf sich genommen, um seinen Bruder zu schützen. Außerdem gehört auch seine Freundin Caroline Forbes zu Klaus' Blutlinie.

Währenddessen macht Aurora Klaus und Elijah Vorwürfe, da die beiden es durch ihr Familienmotto "always and forever" immer fertig gebracht haben, alles zu zerstören und letztlich allein zu bleiben. Während Klaus davon sichtlich getroffen ist, geht Elijah in die Offensive und hält Aurora selbst den Spiegel vor, indem er meint, dass Tristan kein Stück besser war.

Derweil treffen die Hexen der Strix die letzten Vorbereitungen für die Trennung der Blutlinienverbindung. Marcel fragt Davina, ob sie wusste, dass es der Plan der Strix ist, Klaus und Elijah umzubringen. Davina verneint das, hat aber auch kein wirkliches Problem damit. Sie findet, dass Klaus sehr viel mehr von ihnen genommen hat, als er ihnen jemals gab. Sie verspricht Marcel, dass sie den Zauberspruch beherrscht und dass er endlich frei sein wird. Davina macht Marcel klar, wie viel er ihr bedeutet und Marcel meint, dass er an sie glaubt.

Inzwischen starten Hayley und Stefan die Rettungsmission und Stefan zerstört den Schutz, den Freya über seine Markierung gelegt hat. In einem Wald bemerkt die Vampirjägerin Rayna das sofort und macht sich auf den Weg zu ihm. Davina beginnt nun den Zauberspruch und wirft Jackson Kenners Herz in das Wasserbassin, in dem Klaus und Elijah liegen. Währenddessen versucht Freya die beiden aus ihrer Traumwelt zu befreien und channelt dafür Lucien. Kurz darauf ist auch sie in die Fantasiewelt eingetaucht. Doch bevor sie die Objekte zerstören kann, an die die Geister ihrer Brüder gebunden sind, brechen Elijah und Klaus vor ihr zusammen. In der realen Welt haben die Strix-Hexen den beiden die Kehlen durchgeschnitten, damit sich ihr Blut so im Wasser verteilt.

Rayna ist derweil am Anwesen der Strix angekommen und Aya wird von ihren Sicherheitsmännern geholt. Da trifft sie auch schon auf Rayna. In der Traumwelt muss Freya sich derweil entscheiden, welche der Schachfiguren für ihre Brüder stehen. Als Aurora ihn verspottet, wird Klaus klar, dass es die Königinnen sind, die für die Frauen stehen, denen die beiden Unrecht getan haben. In der realen Welt kommt Hayley Marcel zur Hilfe und die beiden versuchen, den Zauberspruch zu unterbrechen. Währenddessen zerstört Freya die erste Figur - die von Elijah. Der erwacht daraufhin und kann aus dem Wasserbassin fliehen. Doch bevor sie Klaus befreien kann, stört Davina die Verbindung zwischen Freya und Lucien. So kann Freya nichts mehr unternehmen und der Zauber zur Trennung der Blutlinien wird bei Klaus durchgeführt. Dabei schreit nicht nur Klaus unter Schmerzen auf, sondern auch alle, die seiner Blutlinie unterstehen. Kaum ist der Zauber vollbracht, eilt Elijah zu seinem Bruder. Der meint nur zu ihm, dass er gespürt hat, wie sie ihn verlassen haben und dass die Blutlinienverbindung getrennt wurde.

Später sucht Elijah Aya auf. Er kann ihr nicht dafür verzeihen, was sie seiner Familie angetan hat. Sie versucht sich damit zu rechtfertigen, dass ihr Leben an einen Mann gebunden war, der nichts mit ihr zu tun haben wollte. Elijah richtet daraufhin die Waffe auf sie, doch er kann es nicht über sich bringen abzudrücken. Da taucht plötzlich Hayley hinter Aya auf und rammt ihr, als Rache für Jacksons Tod, einen Pfahl ins Herz.

Derweil bricht die Traumwelt um Tristan und Aurora herum zusammen. Die beiden können sich gerade noch voneinander verabschieden, bevor Tristan anfängt, Wasser zu spucken, und Aurora wieder zu sich kommt. Da muss sie feststellen, dass Klaus gerade dabei ist, sie einzumauern. Aurora fleht ihn an, sie einfach umzubringen, doch Klaus möchte, dass sie leidet und dabei ganz genau weiß, dass er es war, der dieses Leid über sie gebracht hat.

Am nächsten Morgen wacht Davina in Marcels Wohnung auf. Der hat sie rechtzeitig aus der Gefahrenzone gebracht, bevor die Mikaelsons auf Rache sinnen. Davina ist wütend auf Marcel, denn er hat trotz allem doch nicht an sie geglaubt. Marcel versucht ihr klarzumachen, dass das nicht stimmt, doch Davina stürmt aufgebracht davon.

Auf dem Friedhof verabschieden sich Klaus und Stefan voneinander. Dabei kommen sie auf Caroline zu sprechen und Stefan versichert, dass er sich gut um sie kümmern wird. Bevor Stefan geht, empfiehlt er Klaus, Hayley recht zu tun. Denn die hat sich um Klaus gesorgt, obwohl ihr Leben nicht von seinem Wohlergehen abhing. Das gibt Klaus zu denken. Kaum ist Stefan weg, muss sich Klaus plötzlich an einem Grabstein abstützen. Freya kommt hinzu und meint, dass seine Schwäche von der unglaublichen Menge an Energie herrührt, die er durch die Trennung der Blutlinienverbindung auf einen Schlag verloren hat.

Während sich Klaus noch fragt, wo die ganze Energie wohl hingegangen ist, führt Davina das Ritual durch, um Kol zurückzuholen. Schließlich erscheint Kol vor ihr und meint, dass er nie an ihr gezweifelt hat, während die beiden sich glücklich anlächeln.

Zum ersten Teil des Crossovers in der "Vampire Diaries"-Episode #7.14 Die Waffenkammer

Denise D. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Wow, das war vielleicht mal eine Folge. In der Haupthandlung mit den Blutlinien, erreicht die Episode #3.14 A Streetcar Named Desire den ersten großen Höhepunkt der dritten Staffel. Dabei...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Originals" über die Folge #3.14 Schachmatt diskutieren.