Episode: #1.05 Der Mensch hinter seiner Maske

Als Claire einen Anruf erhält, der sie zu ihrem Sohn führen könnte, setzen Ryan und das FBI ihren nächsten Schritt in Bewegung und sorgen damit für Panik bei Emma, Jacob und Paul. Derweil besteht Carroll darauf, mit seiner alten Anwältin Olivia Warren zu sprechen, um eine Nachricht zu übermitteln, die tödliche Folgen hat.

Diese Episode ansehen:

Foto: Kevin Bacon, The Following - Copyright: 2013 Fox Broadcasting Co.: Nicole Rivelli/FOX
Kevin Bacon, The Following
© 2013 Fox Broadcasting Co.: Nicole Rivelli/FOX

Als Jacob nach der gemeinsamen Nacht mit Emma und Paul erwacht, flieht er in Panik aus dem Bett. Emma und Paul amüsieren sich darüber und merken so nicht, wie sich Joey in die Küche schleicht und mit Emmas Handy schließlich seine Mutter anruft. Während das FBI das Signal des Telefons zu lokalisieren versucht, erfährt Claire von ihrem Sohn, dass er irgendwo aufs Land gebracht wurde. Das Gespräch wird jedoch jäh unterbrochen, als Paul Joey unter dem Küchentisch findet und ihm sofort das Handy abnimmt. Mike hat jedoch einen ersten Anhaltspunkt, von wo aus Joey angerufen haben könnte, ist sich aber nicht sicher, da sich sofort ein Virus ausgebreitet hatte, als Joey aufgelegt hat. Unterdessen erhält Joe Besuch von seiner Anwältin Olivia Warren.

Joey versucht Emma zu überreden, ihn endlich wieder zu seiner Mutter zu bringen, doch Emma erklärt ihm ruhig, dass er noch etwas bei ihr bleiben muss. Dann erzählt sie ihm, dass nicht sein Vater der Böse in der Geschichte ist, sondern die Polizei, was Joey nur schwer verstehen kann.

Unterdessen versucht Paul Jacob erneut dazu zu bewegen, Meghan zu töten und nimmt dabei auch wieder Körperkontakt zu ihm auf. Jacob wehrt sich jedoch gegen seine Annäherungsversuche und macht ihm klar, dass er nicht das ist, wofür Paul ihn hält. Paul will ihn jedoch nicht aufgeben.

Olivia versucht herauszufinden, warum Joe darauf bestanden hat, dass sie wieder als seine Anwältin auftritt. Er erinnert sie daraufhin daran, dass sie ihm noch ein paar Gefallen schuldet. Er bittet sie schließlich, etwas für ihn zu tun, da der Tatendrang von Ryan ihn quasi dazu nötigt, seinen Plan etwas zu beschleunigen.

Olivia rät Joe, nach der verlorenen Berufung sich eine andere Anwaltskanzlei zu suchen. Joe besteht jedoch darauf, dass gerade Olivia ihn weiter vertritt, da sie durch seine Verteidigung einen enormen Karriereschub bekommen hat.

Nach ihrer Unterredung mit Joe tritt Olivia vor die Presse und verliest eine Stelle aus einem Gedicht von Edgar Allen Poe. Ryan erkennt sofort, dass in dem Text ein versteckter Hinweis eingebettet worden sein muss. Ryan glaubt, dass Mikes erster Hinweis, dass Joey sich in Dutchess County aufhält, richtig gewesen ist und sie sich nicht von dem Virus verunsichern lassen sollten. Debra vertraut Ryan und schickt ihn gemeinsam mit Mike schließlich nach Albany. Dann übergibt sie Ryan eine Waffe.

Ryan erzählt schließlich Claire von seinem Plan und macht ihr Hoffnungen, dass sie jetzt endlich Glück haben werden. Dann entschuldigt er sich bei ihr, dass er sie damals einfach so verlassen hatte und verspricht ihr, dass wenn sie Joey zurück haben, er mit ihr sprechen wird.

Schließlich erhält Claire Besuch von Olivia, die ihr von Joe ausrichten lässt, dass sie sich am Nachmittag an einem bestimmten Ort in der Stadt einfinden soll. Dort würde sie jemanden treffen, der sie zu Joey bringt. Unterdessen landen Mike und Ryan in Dutchess County. Joeys Beschreibung des Hauses und der Gegend führt die Ermittler jedoch nicht viel weiter, da fast auf jedem Grundstück ein großes Haus gebaut worden ist.

Emma bemerkt derweil, dass Joey aus dem Haus verschwunden ist und informiert Paul und Jacob. Sofort machen sich die drei auf die Suche nach dem Jungen. Der läuft ziellos durch den Wald und fällt schließlich einem Mann vor die Füße. Dieser bringt ihn zu seinem Haus. Seine Frau erkennt Joey aus den Nachrichten wieder, als Emma plötzlich auftaucht und Joey wieder mit sich nach Hause nehmen will. Das Ehepaar traut ihr nicht wirklich und will sofort die Polizei rufen, als sie weg ist, doch dann kommt Paul hinzu und tötet die beiden.

Die Polizei von Albany erkennt derweil Paul wieder. Eine Videokamera hatte ihn in dem Geschäft aufgenommen, in dem Meghan gearbeitet hat. Dieser soll nun Ausgangspunkt für eine Suche nach dem Haus sein, das Joey beschrieben hat. Als schließlich der Notruf des Ehepaars Sullivan eintrifft, begeben sich Ryan und der ihn begleitende Officer Lopez sofort dort hin.

Nachdem Emma Joey wieder ins Haus gebracht hat, steht plötzlich Hank vor ihr, der ihr erzählt, das er von Roderick geschickt wurde und sie sich nun auf den Weg machen müssen. Unterdessen finden Ryan und Lopez die Leichen der Sullivans. Ryan glaubt, dass sie die Angreifer nur um ein paar Minuten verpasst haben und macht sich sofort auf die Suche nach ihnen. Schließlich folgen sie einem Pfad durch den Wald zum nächstgelegenen Farmhaus. Dort sehen sie schließlich, wie Paul und Jacob das Haus betreten und rufen Verstärkung.

Unter dem Vorwand, eine Freundin treffen zu wollen, kann Claire das FBI überzeugen, sie endlich einmal das Haus verlassen darf. Claire kann sich unbemerkt von ihrem beiden Bewachern des FBIs aus dem Restaurant schleichen und begibt sich zu dem von Olivia Warren genannten Treffpunkt, während Lopez von Hank entdeckt und schließlich angeschossen wird. Als Ryan hinzu kommt, streckt er Hank sofort mit seiner Waffe nieder. Für Lopez kommt jedoch jede Hilfe zu spät, er verstirbt nur wenige Minuten später an seiner Bauchwunde. Ryan schnappt sich schließlich seine Waffe und will selbst das Haus stürmen.

Unterdessen haben Emma, Paul und Jacob die Schüsse gehört und begeben sich nun ihrerseits auf die Suche nach Hank, während Olivia Joe ein Update gibt, was momentan so vor sich geht. Noch einmal fragt sie Joe, wozu er sie benutzt hat, doch er weigert sich weiterhin, sie in seinen Plan einzuweihen.

Olivia erhält Besuch von Hank, der ihr eine Nachricht von Joe überbringen soll. Er zieht eine Zange hervor und schneidet ihr schließlich zwei Finger ab.

Während Claire in den Wagen eines Mannes einsteigt, versucht sich Joey derweil aus seinem Zimmer befreien, in das er von Emma vorsichtshalber eingesperrt worden ist. Ryan hat unterdessen einen Zugang zum Haus gefunden und findet im Keller schließlich die noch immer angebundene Meghan. Er befreit sie von ihrem Knebel und verspricht ihr, sie heraus zu holen, will jedoch erst Joey finden. Der konnte sich mittlerweile befreien. Als Ryan ihn entdeckt, hält Paul ihm schließlich eine Waffe an den Kopf.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Following" über die Folge #1.05 Der Mensch hinter seiner Maske diskutieren.