Episode: #1.04 Niemals von echter Gesundheit

Maggie denkt sich einen Anschlag aus, um Ryan zur Strecke zu bringen. Derweil werden die Spannungen immer größer, als Paul ein Geheimnis, das ihn und Jacob betrifft, enthüllt. Auch die Vergangenheit von Ryan und Claire kommt ans Tageslicht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Kevin Bacon & Natalie Zea, The Following - Copyright: 2013 Fox Broadcasting Co.; David Giesbrecht/FOX
Kevin Bacon & Natalie Zea, The Following
© 2013 Fox Broadcasting Co.; David Giesbrecht/FOX

Emma verlangt von Paul und Jacob, dass sie die entführte Meghan töten und vom Gelände wegbringen, so dass sie sicher sein können, dass sie keinen Ärger mehr macht. Paul verlangt von Jacob, dass er es zu Ende bringt, da er seine Lügen allmählich satt hat.

Ryan und Debra versuchen derweil Claire klar zu machen, dass das Video von Joey absichtlich an sie geschickt wurde, und dass sie sich keine Sorgen machen sollte, dass ihrem Sohn etwas passiert. Claire wird langsam ungeduldig, da FBI einfach nicht in der Lage ist, Joey aufzuspüren.

Schließlich trifft sich Ryan mit Joe und fragt ihn einmal mehr nach dem Plan hinter seinen ganzen Taten. Dabei erzählt er ihm auch, dass Rick mittlerweile tot ist. Joe erkennt schnell, dass Ryan in Wahrheit nur bei ihm ist, um mehr über Ricks Frau Maggie zu erfahren, also erzählt er ihm, wie er Maggie zum ersten Mal getroffen hat, wie er Maggie durch eine ganze Serie von Morden auf sich aufmerksam gemacht hat, und wie er der Polizei dabei immer wieder durch die Lappen gehen konnte.

Paul spricht derweil mit Emma darüber, dass er glaubt, dass Jacob noch nie in seinem Leben jemanden getötet hat und damit nicht nur sie, sondern auch Joe angelogen hat. Unterdessen hat das FBI eine erste Spur bezüglich Maggie, die auf einem Parkplatz eines Baumarktes gefilmt wurde. Schließlich erhält Ryan erneut einen Anruf seiner Schwester Jenny, zu der er ein schwieriges Verhältnis hat, seit sie mitansehen musste, wie er sich fast zu Tode getrunken hat. Er nimmt das Gespräch an und erfährt schließlich, dass Jenny von Maggie gefangen gehalten wird. Sie verlangt von Ryan, dass er sich ihr ausliefert. Nur so kann er seine Schwester retten.

Emma verlangt schließlich von Jacob Meghan zu töten. Dabei lässt sie ihn wissen, dass sie mittlerweile erfahren hat, dass er noch jungfräulich im Bezug des Mordes sei und sie all die Zeit angelogen hat. Jacob gibt zu, dass er sich vor Emma geschämt hat, weil er unbedingt dazu gehören wollte. Emma will daraufhin, dass er seinen Worten endlich taten Folgen lässt und mit Meghan anfängt.

Ryan verabschiedet sich derweil unter einem Vorwand. Debra schickt Mike los, um Ryan zu beschatten, doch der konfrontiert Ryan damit, dass er bereits weiß, dass er auf dem Weg zum Restaurant seiner Schwester ist, wo er Maggie vermutet. Mike kann Ryan überzeugen, nicht alleine zu gehen, sondern ihn als Verstärkung mitzunehmen. Auf der Fahrt nach Brooklyn erinnert sich Ryan daran, wie er damals Claire seiner Schwester vorgestellt hatte und die beiden Frauen sofort einen Draht zueinander fanden. Mike versucht ein wenig mit Ryan über sein Privatleben zu sprechen, muss dann jedoch feststellen, dass dieser noch immer sehr verschlossen ist. Als die beiden schließlich in Brooklyn ankommen, betritt Ryan alleine das Restaurant seiner Schwester. In der Mitte des Raumes findet er schließlich einen Stuhl und eine Augenbinde, die er sich umlegt. Nach ein paar Augenblicken taucht Maggie auf und schlägt Ryan nach einer kurzen Konversation über seine Vergangenheit nieder.

Jacob befreit derweil Meghan von ihrem Knebel. Sofort beginnt sie auf ihn einzureden und schlägt ihm vor, dass er ihr ein paar oberflächliche Verletzungen zufügen und sie dann frei lassen soll. Sie verspricht ihm, dass sie keiner Menschenseele von ihnen erzählen wird und ermutigt ihm, seinen Freunden erneut eine Lüge aufzutischen.

2009: Jacob besucht Joe im Gefängnis und erzählt ihm, dass er es versucht hat, aber es einfach nicht fertig bringt, jemanden zu töten. Als Jacob beteuert, das er liebend gerne weiterhin ein Teil von Joes Gemeinschaft sein will, lässt Joe ihn wissen, dass er kein Problem damit hat, wenn er bislang noch nicht den Mut dazu gefunden hat. Er ist sich sicher, dass irgendwann der Tag kommen wird, an dem er bereit dazu ist.

Als Ryan wieder aus der Bewusstlosigkeit erwacht, findet er sich angebunden an einem der Tische vor. Jenny sitzt unverletzt neben ihm und soll nun mit ansehen, wie Meghan ihren Bruder tötet. Dazu legt sie ihm große Magnete auf die Brust, durch die sein Schrittmacher gestört werden soll.

2005: Ryan und Claire liegen gemeinsam im Bett und sie ist dankbar, dessen Schwester kennen gelernt zu haben, da sie so auch ein wenig mehr aus Ryans Vergangenheit erfahren konnte. Ryan eröffnet Claire schließlich, dass seine Mutter an Leukämie gestorben ist, als er gerade einmal 14 Jahre alt war, während sein Vater einige Jahre später erschossen wurde. Außerdem hatte er einen älteren Bruder, der bei den Terroranschlägen am 11. September ums Leben gekommen ist.

Unterdessen lässt Jacob Meghan frei. Emma bemerkt umgehend, dass sie das Haus verlassen hat und alarmiert Paul. Gemeinsam machen sie sich sofort an die Verfolgung, können Meghan bald schon einholen und stechen ihr ein Messer in den Bauch. Dann bringen sie sie zurück in den Keller des Hauses.

Ryan fleht Maggie an, seine Schwester gehen zu lassen, doch Maggie macht ihm klar, dass diese das Restaurant nicht leben verlassen wird, genau wie er selbst. Dann schneidet sie Ryan die Fesseln los, wohl wissend, dass er sich nicht mehr wehren kann. Just in diesem Moment taucht Mike auf, der Maggie schließlich durch einen gezielten Schuss in die Brust niederstreckt. Dann befreit er sofort Ryan von den Magneten.

Nach ihrem gemeinsamen Erlebnis mit Meghan, beginnen Emma und Paul sich etwas anzunähern. Emma erklärt, dass sie weiß, dass auch er Jacob liebt und zieht ihn dann mit zu sich unter die Dusche. Dabei küssen sie sich. Unterdessen kehrt Jacob in den Keller zurück und findet die verletzte Meghan dort angekettet auf dem Stuhl wieder.

Ryan erfährt, dass sein Schrittmacher keinen permanenten Schaden davon getragen hat und er bald schon wieder auf dem Damm ist. Er sucht schließlich Kontakt zu Jenny und bittet sie, vorerst für ein paar Tage unterzutauchen. Schließlich fragt Jenny ihn nach Claire und versucht ihrem Bruder klar zu machen, dass er sich anderen Personen öffnen sollte und nicht alleine durch sein Leben gehen soll.

2005: Ryan erzählt Jenny, dass er sich von Claire getrennt hat. Sie versucht ihm klar zu machen, dass er sie liebt, was Ryan auch gar nicht bestreitet. Dennoch will er Claire und ihrem Sohn einen Neustart ermöglichen und sie nicht andauernd an ihren Ex-Mann erinnern. Seine eigenen Gefühle sind dabei nur zweitrangig. Jenny versucht Ryan klar zu machen, dass er seine Gefühle für Claire zulassen soll, auch wenn er glaubt, dass er nicht gut genug für sie ist. Doch Ryan will sich von Claire fern halten, gerade weil er sie liebt.

Jacob will sich bei Emma entschuldigen und überrascht sie mit Paul in der Dusche. Sie machen ihm klar, dass sie nicht böse auf ihn sind und weiterhin an ihn glauben. Dann umarmen die drei sich. Unterdessen ist Ryan zurück bei Claire. Er erzählt ihr, dass Mike ein Telefon bei Maggie sicher stellen konnte und sie einen ersten echten Anhaltspunkt haben, wo Joey festgehalten werden könnte. Als er gehen will, springt Claire auf und bittet ihn, noch etwas zu bleiben. Ryan überlegt kurz, erinnert sich dann jedoch an das Gespräch mit seiner Schwester in der Vergangenheit und entgegnet schließlich nur, dass er wieder zurück zu den anderen muss. Dann verlässt er das Haus.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Following" über die Folge #1.04 Niemals von echter Gesundheit diskutieren.