Episode: #1.03 Es reflektieren die Scherben

Der neue Anhänger von Joe, Rick, ist fest dazu entschlossen, seine Anweisungen auszuführen. Ryan und das FBI versuchen Ricks nächste Schritte vorauszusagen, was eine Überraschung mit sich bringt. Derweil spitzt sich Pauls Eifersucht auf Jacobs und Emmas Beziehung zu, während Ryans und Joes gemeinsame Vergangenheit enthüllt wird.

Diese Serie ansehen:

Foto: Kevin Bacon, The Following - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kevin Bacon, The Following
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Ein als Edgar Allan Poe verkleideter Mann führt vor Publikum eine Performance auf, bis er plötzlich zu einem anderen Mann an einem Hotdog-Stand läuft, ihn mit Spiritus überschüttet und anzündet.

Claire erwacht aus einem Alptraum und fragt nach Ryan, der jedoch schon in der Zentrale ist und sich nach den neusten Ermittlungsergebnissen zu den Fingerabdrücken erkundigt. Während er verbissen nach Anhaltspunkten zu Joeys Aufenthaltsort sucht, interessiert sich Debra für die Beweggründe der Sekte. Sie vergleicht Joe daher mit anderen bekannten Sektenführern, worauf Ryan ihr bestätigt, dass Joe ebenfalls in der Lage ist, andere zu begeistern und zu beeinflussen.

2003: Ryan besucht einen von Joes Kursen und beobachtet fasziniert dessen Wirkung auf die Studenten.

Jordan Raines ist mittlerweile erwacht und wird von Debra und Ryan mit Hilfe von Einschüchterungsversuchen nach Joey befragt, was ihn allerdings nicht beeindruckt. Ryan kann ihn aus dem Konzept bringen, indem er seine Unterhaltung mit Joe erwähnt und ihm einredet, dass Joe sehr wütend auf Jordans Versagen sei. Dennoch verschließt sich dieser und beginnt zu singen, was Ryan derart wütend macht, dass er Jordan schlägt. Nach einem Anruf treffen sich Debra und Ryan mit Mike und Troy, die sie über die Ermordung des Mannes am Hotdog-Stand aufklären. Mittels Videoaufnahmen gelingt es ihnen das Opfer als den Buchkritiker Stan Fellows zu identifizieren, der für die negative Kritik an Joes Buch verantwortlich war. Ryan vermutet, dass Joe seine Anhänger dazu animiert, seine Kritiker aus dem Weg zu räumen.

Paul erfährt in der Zwischenzeit über das Internet, dass man sie und Joe mit einer Art Sekte gleichsetzt. Als Jacob zu ihm kommt und um eine Aussprache mit Emma bittet, zeigt Paul ihm zuerst voller Begeisterung das Video von Stan Fellows’ Verbrennung. Den Maskierten bezeichnen beide dabei als Rick, was diesen zu Ryans vorherigem Angreifer macht. Erst danach reagiert Paul auf Jacobs Bitte, indem er ihm klar macht, dass Emma sich gut verstellen kann. Diese hat die Unterhaltung prompt mitbekommen und verlangt von Paul, ihr seine Meinung ins Gesicht zu sagen, was er jedoch nicht macht.

2010: Jacob, Paul, Emma, Jordan und Rick planen Ricks Mordmethode. Sie bekräftigen ihn darin, seine Vorliebe für Feuer auszunutzen.

Auch Mike hat unterdessen die Identität und Anschrift von Rick Kester herausfinden können, zu der sich das Team sofort auf den Weg macht. Das Haus scheint verlassen zu sein, bis Ryan auf einmal von einer Frau mit einem Messer attackiert wird. Als er sie überwältigen kann, entpuppt sie sich als Ricks Ehefrau Maggie. Zurück in der Zentrale erklärt Maggie, dass sie von Rick getrennt lebt und Angst vor ihm hat, da er sie weiterhin anruft und ihr nachstellt. Aus diesem Grund hat sie sich auch in ihrem Haus versteckt und mit einem Messer bewaffnet. Ryan erfährt durch ihre Akte, dass Maggie schon einmal, weil sie sich scheiden lassen wollte, von Rick mit einem Messer verletzt wurde und sie danach keine Anzeige erstattet hat. Sie vermutet, dass seine Wesensveränderung durch seinen Jobverlust und seine neuen Freunde, deren Interesse dem Tod gilt, verursacht wurde. Debra, die Maggies Geschichte glaubt, garantiert ihre Sicherheit, bis ihr Ehemann gefunden wird. Ryan und sie beschließen nun erneut mit Joe zu reden.

Emma beobachtet Jacob und Joey beim Spielen im Garten, als Paul auf sie zukommt und sich für sein Verhalten und die angespannte Situation entschuldigt. Er macht ihr den Vorschlag so zu tun, als würden sie einander mögen und miteinander klar kommen. Statt einer Antwort schneidet sie Paul mit einem Messer und warnt ihn davor, sie bei Jacob schlecht zu machen. Währenddessen verhört Debra Joe zum ersten Mal und versucht ihn mittels Komplimenten und Wertschätzung zum Reden zu bringen. Er gibt zu verstehen, dass er über Ricks Tat Bescheid weiß, es ihm persönlich aber nicht um Rache geht. Dennoch sollte dieses Motiv aber in jeder guten Geschichte seinen Platz finden und jeder, der eine Geschichte zu erzählen hat, sollte diese auch mitteilen können. Während er Ryan immer wieder durch die Kamera hindurch provoziert, gibt er den Hinweis auf drei Kritiker, die für seinen beruflichen Sturz verantwortlich und somit in Gefahr sind.

2009: Rick besucht Joe im Gefängnis und erklärt seine immer schon bestehende Vorliebe für Feuer. Da Rache ein häufiges Motiv bei Edgar Allan Poe war, möchte er, dass sein Kapitel in Joes neuem Buch auch von Rache handelt. Zielpersonen sind jene, die Joe in professioneller Hinsicht verletzt haben.

Nach dem Verhör findet Ryan schnell die drei Personen heraus, die Joe gemeint hat: Stan Fellows, ihn selbst und ein Dekan namens Philip Barnes. Letzterer wird in seinem Büro bereits von Rick erwartet und nach dem Grund seiner schlechten Meinung zu Joe gefragt. Als Philipp Barnes nicht nach seinem Ermessen reagiert, beginnt Rick damit, auf ihn einzustechen und beobachtet fasziniert wie er stirbt. Nur kurze Zeit später haben auch Ryan und Debra das Büro erreicht und müssen erkennen, dass sie zu spät kommen, was vor allem Ryan zu Schaffen macht, da er sich verantwortlich fühlt.

2003: Ryan spricht Joe an der Uni an und bittet ihn um Hilfe.

Paul betrachtet mürrisch, wie Jacob und Emma mit Joey draußen spielen und Joeys Bitte nach einem Telefonat mit seiner Mutter schon wieder ablehnen. Plötzlich packt es Paul und er steigt ins Auto und beschuldigt während des Wegfahrens Jacob als Lügner.

2010: Emma versucht Jacob und Paul dazu zu überreden, sich Sarah Fuller gegenüber als schwules Paar auszugeben. Nach anfänglichem Zögern springen beide über ihren Schatten und geben sich probeweise einen Kuss.

Mike und Ryan haben sich Ricks Unterlagen näher angesehen und beschließen Claire anzurufen, als diese gerade vom Mord an Stan Fellows erfährt. Ryan gleicht mit ihr Spielzeug ab, welches Rick mit seiner Kreditkarte gekauft hat. Es handelt sich um Joeys Lieblingsspielzeug, was Ryan als gutes Zeichen sieht, da es bedeutet, dass sie dem Jungen nichts antun. Als das FBI Maggie Kester mit dem Kauf des Spielzeugs konfrontiert, beteuert sie nichts davon zu wissen und wird prompt von Rick angerufen. Dieser teilt lediglich mit, dass er die Morde für Ryan begangen hat. Debra entlässt Maggie in Begleitung von Troy nach Hause und schickt Ryan zur Erholung zurück ins Hotel. Doch stattdessen fahren Mike und Ryan zusammen ebenfalls zum Haus der Kesters, um endlich zu erfahren wo Joey ist.

Emma ist durch Pauls Verschwinden verstimmt und lässt sich auch nicht durch Jacob beruhigen. Paul schlendert unterdessen durch einen kleinen Laden und spricht schließlich eine junge Angestellte namens Megan an und flirtet mit ihr. Nach ihrer Schicht knutschen sie rum, bis Megan ihm klarmacht, dass sie keinen Sex mit ihm haben möchte. Als sie daraufhin das Gefühl bekommt, während des Küssens von ihm gewürgt zu werden, möchte sie nach Hause und wird stattdessen von Paul bewusstlos geschlagen. Mittlerweile stehen Mike und Ryan vor dem Haus der Kesters und achten nun auch auf Ricks Rückkehr. Dabei gesteht Mike, dass Debra ihm aufgetragen hat, auf Ryan aufzupassen.

2003: Ryan besucht Joe Zuhause und versteht sich sehr gut mit ihm. Sie trinken etwas zusammen und besprechen gemeinsam die besonderen Mordmerkmale.

Indes verhört Debra Jordan erneut und erfährt, dass Maggie Kester ebenfalls zu Joes Gefolgsleuten gehört und Joeys Entführung mit geplant hat. Im selben Moment bekommt Maggie eine SMS und sticht danach Troy mit einem Messer in den Hals und verwundet ihn tödlich. Als sie flüchten will steht Rick vor der Tür und sie erinnert sich an den Messerangriff und warum er wirklich geschah: als Übung für ihren Ehemann. Diesen kann Ryan nach kurzem Handgemenge erschießen, doch Maggie kann flüchten. Derweil stellen Emma und Jacob schockiert fest, dass Paul Megan als Geisel mitgebracht hat, um nicht länger das dritte Rad am Wagen zu sein. Jacob versucht daraufhin Paul unter vier Augen zur Vernunft zu bringen, doch Paul beschimpft ihn schon wieder als Lügner. Die beiden teilen ein Geheimnis miteinander, von dem gerade Emma nichts erfahren soll. Letztlich hilft Jacob Paul dabei, Megan in den Keller zu schaffen.

2011: Jacob und Paul haben einen alkoholreichen Abend hinter sich, der in einer gemeinsamen Liebesnacht endet.

Debra und Ryan müssen bedrückt mit ansehen, wie Troys Leiche aus dem Haus getragen wird. Debra macht sich schwere Schuldvorwürfe, da sie auf Maggie hereingefallen ist. Ryan kann dies nachempfinden, da er wiederrum von Joe damals reingelegt wurde.

2003: Joe überreicht Ryan ein signiertes Exemplar seines Buchs und unterhält sich dabei mit ihm über dessen Beruf und den Belastungen als FBI Agent.

Jordan möchte für sein Versagen büßen und erstickt sich deshalb selbst mit einem Teil seines Verbands, während Ryan von Claire ein zugeschicktes Video gezeigt bekommt, in dem Joey eine Maus umbringen soll und ihm somit das Töten beigebracht wird.

Ivanka Borrmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Following" über die Folge #1.03 Es reflektieren die Scherben diskutieren.