Kevin Williamson

Was viele Fans von "Dawson's Creek", zumindest am Anfang, gar nicht realisiert haben ist, dass der kreative Kopf hinter der Serie Kevin Williamson ist. Wer aber ist Kevin Williamson, der uns schon solche Kinohöhepunkte wie die "Scream"-Saga geschenkt hat?

Kevin Williamson hat sich schon in seiner Jugend sehr für das Horrorgenre interessiert. Er gibt zu, dass er am meisten von John Carpenter inspiriert wurde. Dummerweise hat ihm in seiner High School sein Englischlehrer jegliches Talent für das Schreiben abgesprochen. Das hat ihn aber nicht davon abgehalten, nach New York zu gehen und einen Kurs für das Schreiben von Drehbüchern zu besuchen.

Sein erstes Drehbuch war das Skript zu "Tötet Mrs. Tingle", eine Geschichte, die davon erzählt, wie ein paar Schüler ihre verhasste Lehrerin umbringen möchten. Eine Abrechnung mit seiner Englischlehrerin, die ihm das Schreiben hatte ausreden wollen. Er konnte das Drehbuch verkaufen, aber ein gemachter Mann war er trotzdem nicht. Die Dreharbeiten wurden vorerst auf Eis gelegt und weitere Aufträge blieben aus.

Williamson hielt sich mit Gelegenheitsjobs mehr schlecht als recht über Wasser. Es gab unzählige Gelegenheiten bei denen er dachte, dass er nie ein berühmter Drehbuchautor werden würde. Der Durchbruch für ihn kam, als ein Freund ihn bat, über das Wochenende ein Haus während der Abwesenheit der Eigentümer zu bewachen. Während seiner Anwesenheit fand er ein Fenster geöffnet vor, von dem er hätte schwören können, es geschlossen zu haben. Er rief mit dem Handy einen Freund an, der sich köstlich über seine Panik amüsierte. Mit Handy und Messer "bewaffnet" durchsuchte Kevin das Haus. Als er nichts vorfand, diskutierte er mit seinem Freund über die schlimmsten Horrorszenen und machte sich im Anschluss daran an die Arbeit, ein neues Drehbuch zu schreiben. Geboren war die Eröffnungssequenz von "Scream". Das komplette Drehbuch zu "Scream" hatte er in nur drei Tagen geschrieben. Der Rest ist Geschichte.

Es folgten ein weiteres Drehbuch, "Scream 2"; an der Story zu "Scream 3", welcher Ende 1999 in die US-Kinos kam, hat er mitgearbeitet. Kevin hat zudem "Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast" geschrieben, ebenso die Hommage an sein Vorbild John Carpenter, "Halloween - 20 Jahre später" und den ebenfalls sehr erfolgreichen Schocker "The Faculty". Und er hat die Serie "Dawson's Creek" erschaffen, in denen er eigene Jungenderinnerungen verarbeitet hat. Eine weitere Serie namens "Wasteland" wurde leider schon nach einigen Episoden aufgrund niedriger Einschaltqouten wieder abgesetzt. Jedoch hat er es sich nicht nehmen lassen, sein erstes Drehbuch "Tötet Mrs. Tingle" selbst zu inszenieren. Der Film kam im Oktober 1999 in die deutschen Kinos, mit der "Dawson's Creek"-Hauptdarstellerin Katie Holmes in der Hauptrolle.

Obwohl er nach der dritten Staffel von "Dawson's Creek" nicht mehr an der Serie beteiligt war, verließ Kevin die TV-Welt nicht. Er entwickelte "Glory Days", einer Serie, in der sich alles um einen Autor dreht, der nach langer Zeit wieder in seine Heimatstadt zurückkehrt. Leider wurde auch "Glory Days" nach nur acht Episoden abgesetzt.

Allen Projekten des Kevin Williamson ist gemein, daß jugendliche Charaktere die Hauptrolle spielen. Und es gefällt den Zuschauern offenbar, wie er diese zeichnet. Das scheint genreübergreifend das große Talent des Kevin Williamson zu sein. Kein Wunder also, dass Williamson 2007 die Serie "Hidden Palms" für den Sender CW entwarf, in dem es um die Intrigen und Geheimnisse einer Nachbarschaft in Palm Springs geht. Wenngleich die Serie nach nur acht Episoden aus dem Programm flog, hielt der Sender an Williamson fest, der anschließend mit der Serie "The Vampire Diaries" tatsächlich wieder den Nerv der jungen Zuschauer traf.

Ellen S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

1997Scream 2 als Cottons Interviewer
Originaltitel: Scream 2
1996Hot Ticket als Haker
Originaltitel: Hot Ticket
1995Dirty Money als Betrunkener
Originaltitel: Dirty Money
1990Another World (TV) als Dougie
Originaltitel: Another World (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2016Time After Time (TV) als Serienerfinder
Originaltitel: Time After Time (TV)
2013The Following (TV) als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: The Following
2010Scream 4 als Drehbuchautor
Originaltitel: Scream 4
2009 - 2010The Vampire Diaries (TV) als Serienerfinder/Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: The Vampire Diaries (TV)
2007Hidden Palms (TV) als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Hidden Palms (TV)
2005Verflucht als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Cursed
2005Venom als Produzent
Originaltitel: Venom
1998 - 2003Dawsons Creek (TV) als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Dawson's Creek (TV)
2002CSL - Crime Scene Lake Glory als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Glory Days
2000Scream 3 als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Scream 3
1999Tötet Mrs. Tingle als Regisseur/Drehbuchautor
Originaltitel: Teaching Mrs. Tingle
1999Wasteland (#1.01 Pilot & #1.02 Empty Pockets) (TV) als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Wasteland (#1.01 Pilot & #1.02 Empty Pockets) (TV)
1998Halloween H20 - 20 Jahre später als Produzent
Originaltitel: Halloween H20: 20 Years Later
1998Faculty - Trau keinem Lehrer als Drehbuchautor
Originaltitel: The Faculty
1997Scream 2 als Produzent/Drehbuchautor
Originaltitel: Scream 2
1997Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast als Drehbuchautor
Originaltitel: I Know What You Did Last Summer
1996Scream - Schrei! als Drehbuchautor
Originaltitel: Scream