Episode: #2.01 Omega

Als Lydia aus dem Krankenhaus verschwindet, beginnen sowohl die Werwölfe als auch die Jäger sie zu suchen, um nicht nur herauszufinden, wohin sie verschwunden ist, sondern vor allem, in was sie sich verwandelt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Crystal Reed & Tyler Posey, Teen Wolf - Copyright: MTV/Bob Mahoney
Crystal Reed & Tyler Posey, Teen Wolf
© MTV/Bob Mahoney

Jackson taucht mitten im Wald in einem Teich an die Oberfläche, steigt aus dem Wasser und lächelt siegesgewiss, als er den Werwolfbiss an seiner Hüfte sieht. Währenddessen läuft Scott mit Wolfskräften durch den Wald und denkt an das letzte Zusammentreffen mit Allisons Vater zurück, als dieser Scott mit einer Waffe bedrohte, bis Allison weinend zugestand, Scott nie wieder zu sehen. Im nächsten Moment springt er in Allisons Zimmer im ersten Stock und die beiden beginnen, herum zu knutschen, nachdem ihre Eltern soeben das Haus verlassen haben.

Im Krankenhaus schläft Stiles auf einigen Sesseln vor Lydias Zimmer und Scotts Mutter erklärt dem Vater von Lydia, dass er bereits das ganze Wochenende hier ist. Bereits halb ausgezogen auf dem Bett liegend, hört Scott plötzlich, dass Allisons Eltern zurück sind. Er kann sich gerade noch rechtzeitig auf das Dach verziehen, als ihre Mutter äußerst misstrauisch hereinkommt und sofort in den Schrank und aus dem Fenster sieht.

In der Zwischenzeit steigt Lydia im Krankenhaus unter die Dusche. Nach einigen Minuten bemerkt sie, dass das Wasser eine braune Brühe ist und nicht abrinnt. Entsetzt stellt sie fest, dass der Ausguss von ihren eigenen Haarbüscheln verstopft wird, als plötzlich eine verbrannte Hand aus dem Wasser schießt und ihren Arm packt. Durch Lydias Schrei aufgeschreckt, stürzen Scotts Mutter, Stiles und Lydias Vater ins Badezimmer. Das Wasser in der Dusche ist vollkommen klar, doch das Fenster ist offen und Lydia verschwunden. Scott, immer noch auf dem Dach der Argents sitzend, hört Lydias Schreie aus der Entfernung.

Sheriff Stilinski ist im Krankenhaus angekommen und nimmt eine genaue Beschreibung Lydias auf. Das Krankenhaus wurde durchsucht und da Lydia nicht auffindbar ist, kommen sie zu dem Schluss, dass sie ohne Kleidung nach draußen gelaufen ist. Als Stiles sich wichtig macht, schickt der Sheriff seinen Sohn nach Hause. Stattdessen trifft Stiles sich mit Scott und Allison auf dem Parkplatz, um Lydia zu finden, und hat dazu Lydias Krankenhausnachthemd gestohlen, damit Scott die Fährte aufnehmen kann. Allison informiert sie, dass ihr Vater mit anderen Jägern das Haus verlassen hat, um Lydia zuerst zu finden, da sie von dem Biss wissen.

Auf dem Friedhof hebt ein Junge mit einem Bagger Kate Argents Grab aus und betastet dabei sein blaues Auge. Entsetzt sieht er plötzlich eine Hand mit Krallen auf einem Grabstein. Im nächsten Moment springt etwas auf den Bagger zu, was diesen umkippen lässt, und der Junge stürzt in das eben ausgehobene Grab. Als er vorsichtig hinaussieht, entdeckt er eine Gestalt bei einem anderen Grab und hört Knurr- und Scharrgeräusche. Die Gestalt verschwindet jedoch mit einem Winseln und kurz darauf wird der Bagger wieder aufgestellt. Vor dem Jungen steht Derek und fragt ihn, ob er Hilfe brauche.

Lydias Geruch hat Scott, Allison und Stiles zu Dereks altem Haus geführt. Scott erklärt Lydia, dass Werwölfe im Rudel stärker sind und somit auch den Alpha-Wolf stärken, was sie zu der Annahme veranlasst, dass Lydia eventuell zu Derek laufen würde. Als Stiles einen Stolperdraht findet und anzieht, hängt Scott plötzlich mit dem Fuß in einer Schlinge vom Baum. Allison und Stiles verstecken sich, als Scott die Jäger näherkommen hört, in deren Falle er hängt. Chris Argent bedroht Scott noch einmal und macht klar, dass sie Lydia und ihn im Auge behalten, dann verschwinden die Jäger wieder. Danach schneidet Scott mit seinen Krallen das Seil durch und die drei suchen weiter.

Am nächsten Morgen befragt Sheriff Stilinski den Jungen vom Friedhof, dessen Name Isaac ist. Isaacs Vater, Coach Lahey, macht sich etwas unbeliebt beim Sheriff, weshalb dieser nach Isaacs blauem Auge fragt. Nachdem Isaac erklärt hat, dass er es sich beim Lacrosse-Spielen zugezogen hat, sieht er erschreckt Derek zwischen den Bäumen stehen, gleich darauf ist er jedoch wieder verschwunden. Als der Sheriff noch fragt, was der Grabräuber gestohlen hat, antwortet Isaac, er hätte der Leiche die Leber entnommen.

In der Schule unterhalten sich Stiles und Scott über den Grabräuber und vermuten, dass es Lydia war. Als Stiles Scott fragt, was sein Verlangen kurz nach der Verwandlung war, kann dieser ihm jedoch nicht weiterhelfen, denn Scott wollte damals nur zu Allison. Als Jackson auf den Parkplatz fährt, überlegen sie, ob Lydia nach ihm suchen würde. Der Coach des Lacrosse-Teams organisiert unter den Spielern eine Suchmannschaft, während Stiles und Scott mit Jackson reden. Dieser stellt sich erst dumm, interessiert sich dann aber nicht weiter dafür, ob Lydia sich verwandelt oder nicht.

In Chemie sorgen sich Stiles und Scott darüber, dass Lydia das nächste Mal jemanden töten könnte, während Jackson mit Entsetzen feststellt, dass ihm schwarzes Blut aus der Nase läuft. Er flüchtet auf die Toilette, wo Derek ihn überrascht. Als Jackson Derek klar macht, dass er nicht zu seinem Rudel gehören will, beginnt ihm Blut auch aus den Ohren zu laufen. Derek erklärt, dass Jacksons Körper scheinbar den Biss bekämpft, weiß jedoch nicht warum und verschwindet sofort wieder.

Allison zieht aus ihrem Spind das Kleid für Kates Beerdigung, als ein neuer Schüler ihr ein Kompliment zu ihrem Kleid macht. Dann beginnen jedoch zwei Mitschülerinnen über Allisons mörderische Tante zu lästern. Scott, der dies gehört hat, zieht Allison in ein leeres Klassenzimmer, um sie aufzumuntern. Sie will auf keinen Fall zur Beerdigung ihrer Tante gehen, aber Scott findet die richtigen Worte und verspricht ihr auch zum Friedhof zu kommen.

Stiles ist beim Nachsitzen mit dem Chemielehrer, der ihm unfreundlich erklärt, als er nach einer Stunde verschwinden will, dass er noch nicht gehen könne und dass er sich zum persönlichen Semesterziel erklärt habe, Stiles besondere Aufmerksamkeit zu widmen, da er einen Groll gegen den Sheriff hegt.

Die Familie Argent kommt auf dem Friedhof an und wird sofort von der Presse belagert. Unter den Fotografen befindet sich auch der neue Schüler, der Allison zuvor angesprochen hatte. Er kriecht unter der Absperrung durch, um bessere Fotos machen zu können, als ein älterer Mann ihm die Kamera wegnimmt und seine Speicherkarte zerbricht. Scott beobachtet die Situation von seinem Versteck hinter einem Grabstein aus. Stiles hat es auch zum Friedhof geschafft und versteckt sich neben Scott. Der ältere Mann entpuppt sich als Gerard Argent, Allisons Großvater und Chris' Vater. Allison hat ihn jedoch nicht mehr gesehen, seit sie drei Jahre alt war.

Der Sheriff erwischt Stiles und Scott und verfrachtet sie in seinen Polizeiwagen. Kurz darauf bekommt er einen Funkspruch herein, der ein Problem mit einem Krankenwagen betrifft. Als der Sheriff sich umdreht, sind Stiles und Scott verschwunden. Es ist mittlerweile Nacht geworden, als Stiles und Scott den Krankenwagen erreichen, der hinten aufgebrochen wurde. Der Patient darin ist tot und alles ist blutverschmiert. Stiles bittet Scott, Lydia schnell zu finden.

Sofort macht Scott sich auf die Suche und wird schließlich von einem Werwolf attackiert, allerdings ist es nicht Lydia sondern ein Fremder. Die beiden kämpfen kurz, dann läuft der Fremde davon. Stiles redet mit seinem Vater, als Lydia plötzlich nackt, aber scheinbar ansonsten in Ordnung aus dem Wald kommt und jemand um einen Mantel bittet. Währenddessen hat Scott den fremden Werwolf verfolgt, als dieser in eine Falle der Jäger gerät. Scott will ihm helfen, doch Derek ist auf einmal zur Stelle und zieht ihn weg, gerade noch rechtzeitig bevor die Jäger auftauchen. Versteckt beobachten sie, was passiert.

Die Jäger befragen den Fremden, der auch der Grabräuber vom Friedhof ist. Er gesteht, dass er auf der Suche nach dem Alpha ist, jedoch niemanden verletzten möchte. Er verteidigt sich damit, dass der Patient im Ambulanzwagen bereits tot war, als er von ihm gefressen habe. Gerard und Chris Argent erklären den anderen Jägern, dass sie es hier mit einem Omega, einem Wolf ohne Rudel zu tun hätten. Gerard holt ein Schwert und tötet den Omega brutal, indem er ihn in der Körpermitte durchtrennt. Versteckt hinter den Bäumen erklärt Derek dem entsetzten Scott eindringlich, dass die Jäger damit den Krieg erklären und sie einander bräuchten, um nicht wie der Omega zu enden.

Als Chris Argent gegenüber seinem Vater einwendet, dass sie stets nach ihrem Code handeln würden, erklärt Gerard den Code für abgeschafft, da die Werwölfe für den Tod seiner Tochter Kate verantwortlich wären. Jackson ist währenddessen Zuhause und es geht ihm immer schlechter. Isaac, der Teenager vom Friedhof, sucht derweil Derek in seinem neuen Versteck auf.

Martina L. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Martina L. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die erste Folge der neuen Staffel kann sofort an die spannenden Geschehnisse der ersten Staffel anschließen. Neue, mysteriöse Charaktere werden eingeführt, ohne jedoch die Hauptdarsteller zu...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Teen Wolf" über die Folge #2.01 Omega diskutieren.