Episode: #6.17 Die Werwölfe von London

In der 17. Episode der sechsten "Teen Wolf"-Staffel versuchen Scott (Tyler Posey) und Malia (Shelley Hennig) Hilfe für den Kampf gegen Gerard Argent (Michael Hogan) und die Jäger zu rekrutieren, während Liam (Dylan Sprayberry) und Theo (Cody Christian) auf neue Informationen über den Anuk-Ite stoßen. Jackson (Colton Haynes) und Ethan (Charles Carver) tauchen in Beacon Hills auf.

Foto: Colton Haynes, Teen Wolf - Copyright: MTV/Bob Mahoney
Colton Haynes, Teen Wolf
© MTV/Bob Mahoney

Ethan wartet in einer luxuriös dekorierten Wohnung in London auf seinen Freund, mit dem er den gemeinsamen Jahrestag feiern möchte. Die Tür fliegt auf und zwei Jäger werfen Jackson hinein, der wehrlos scheint. Dann schießt sie einen Pfeil mit Eisenhut auf Ethan. Jackson kann sich befreien, da normaler Eisenhut ihm als Halb-Kanima nicht so viel anhaben kann. Als sie die Jäger außer Gefecht gesetzt haben, küsst Jackson Ethan und stellt klar, dass er ihren Jahrestag nicht vergessen hat.

Scott sitzt im Krankenhaus und lauscht in größter Sorge, bis er hört, dass der Arzt die Kugel entfernen kann und Melissa überleben wird. Malia leistet Scott Beistand und sie halten einander an der Hand. Als Scott mit seiner Mutter sprechen kann, fordert sie ihn auf, nicht vor der Gefahr wegzulaufen, sondern sich ihr zu stellen, wie er es immer getan hat. Von Sheriff Stilinski erfährt er anschließend, dass sowohl Mason als auch Lydia keine bleibenden Verletzungen davongetragen haben. Scott entscheidet sich nun endgültig dafür, es mit Gerard und den Jägern aufzunehmen. Er lässt Malia wissen, dass sie nun eine Armee brauchen.

Scott bittet Deucalion um Hilfe. Er kennt Gerards Taktik und wäre eine große Hilfe im Kampf gegen die Jäger. Deucalion meint jedoch, er könne sich nicht noch einmal in den Kampf gegen die Jäger stürzen. Malia provoziert ihn und es stellt sich heraus, dass Deucalion weit bessere Kampftechniken beherrscht als sie. Deucalion lässt sich darauf ein, Scotts Rudel zu helfen. Wenn er auch selber nicht kämpfen will, so kann er sie in Kampftechniken schulen. Zudem rät er Scott, sich auch Hilfe unter Leuten zu suchen, mit denen er sich normalerweise nicht verbünden würde.

Ethan und Jackson befragen die Jäger nach ihrem Auftraggeber. Jackson hat herausgefunden, dass sie bereits einige Werwölfe auf dem Gewissen haben und geht davon aus, dass sie für Gerard arbeiten. Auf die Frage, ob Gerard sich in London befindet, erklärt die Jägerin, dass Gerard sich in Beacon Hills befindet. Indessen zwingen Liam und Theo Nolan, ihnen Informationen zum Überfall aufs Scotts Haus zu geben, wobei Theo Liam davon abhält, zu weit zu gehen. Liam lässt ihn wissen, dass Scott ihn trotzdem nicht ins Rudel aufnehmen würde.

Sheriff Stilinski versucht Monroe davon zu überzeugen, Gerard nicht mehr zu folgen. Er erzählt ihr von Gerards Mord an Matt und vom Krieg der Jäger gegen Deucalion. Selbst der Angriff der Bestie, bei dem auf Monroe verletzt worden war, hätte verhindert werden können, wenn Gerard Scott keine Informationen vorenthalten hätte. Monroe jedoch demonstriert die vereinte Front der Menschen gegen die übernatürlichen Wesen, indem sie dem Sheriff zeigt, dass alle Deputies bereits auf ihrer Seite sind. Dem Sheriff bleibt nichts anderes, als sein Büro zu verlassen, aber er lässt Monroe wissen, dass Gerard niemals in der Lage sein wird, Scott zu besiegen.

Scott und Malia treffen sich mit Peter Hale, um ihn um seine Hilfe zu bitten. Peter hält Scotts Vorhaben für dumm und leichtsinnig, und er hat keinerlei Interesse, sich in Gefahr zu bringen. Malia versucht er anschließend nochmal alleine im Gespräch mit ihrem Vater und lässt ihn ihre Gedanken und Erinnerungen an den Anuk-Ite sehen. Peter ist offensichtlich schockiert, erkennt aber auch Malias aufkeimende Gefühle für Scott. Malia erklärt, Scott brauche Kämpfer an seiner Seite, die bereit sind zu töten. Peter lenkt ab und bietet ihr an, ihr ein Auto zu schenken. Sie wirft den Schlüssel erbost weg.

Während Scott und Malia sich auf den Weg zu einem Rudel machen, das „The Primals“ genannt wird, weil sie ganz ursprünglich leben, schauen Liam und Theo sich drei Leichen an, zu denen Nolan sie führt. Sie erklären Nolan, welche Wirkung der Anuk-Ite auf Menschen hat und sie in Angst und Panik versetzt, und dass Nolan diesem Wesen geholfen habe. Nolan erwidert, dass er nur Aaron geholfen habe, und Liam und Theo erkennen, dass Aaron eine Hälfte des Anuk-Ite ist. Derweil finden Scott und Malia beim Primal-Rudel viele Leichen mit ausgehölten Augen, Opfer des Anuk-Ite, bis sie schließlich auf Lydia treffen, die ihnen sagt, dass Halwyn sie zu diesem Ort geführt habe, um ihnen noch eine weitere Leiche zu zeigen. Es handelt sich um eine gesichtslose Leiche, die zweite Hälfte des Anuk-Ite, und sie trägt das Tattoo des Primal-Rudels.

Scott und Malia treffen sich mit Liam und Theo und sie bringen einander auf den neuesten Stand. Sie befürchten, dass die zwei Hälften des Anuk-Ite auf dem Wege sein könnten, sich mit einander zu vereinen, und dass sie dann keine Chance mehr gegen das Wesen hätten. Peter kommt hinzu, die Jäger haben sein Auto explodieren lassen, während er drin saß, und nun will er Rache. Mit Malia setzt er sich ins Auto und spricht sie auf ihre Scott an. Malia gibt zu, sich in Scott verliebt zu haben.

Jackson und Ethan tauchen an der Beacon Hills High School auf und fragen Monroe nach Scott McCall. Monroe erkennt Jackson sofort, und kurz darauf finden Jackson und Ethan sich an ein Gitter gekettet wieder. Monroe foltert sie mit Stromschlägen und befragt sie danach, was sie Scott zu sagen haben. Jackson dreht den Spieß um, und stellt Monroe Fragen, weshalb die Jäger Werwölfe in London töten. Monroe schaltet den Strom wieder ein und verlässt den Raum. Jackson wünscht Ethan unter diesen Umständen einen schönen Jahrestag.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Teen Wolf" über die Folge #6.17 Die Werwölfe von London diskutieren.