Dead to Me - Kurzreview
#2.01 Du weißt, was du getan hast

Foto:

In unseren Kurzreviews schildern unsere Autoren ihren ersten Eindruck von einer Episode. Nutzt die Gelegenheit, eure Meinung zu dieser Episode kundzutun und mit uns über die Serie zu diskutieren.

Foto: Linda Cardellini & Christina Applegate, Dead to Me - Copyright: Netflix
Linda Cardellini & Christina Applegate, Dead to Me
© Netflix

Es tut gut, dass "Dead to Me" wieder da ist und mit dieser Episode den Cliffhanger aus dem Finale auflöst. Die Serie war ja schon immer für die ein oder andere Überraschung gut. Aber wie Steve (James Marsden) tatsächlich ums Leben gekommen ist, schockiert mich jetzt doch. Vor allem bin ich aber gespannt, wie Judy (Linda Cardellini) reagiert, wenn sie irgendwann mal die Wahrheit erfährt. Abgesehen davon finde ich es aber schön, dass Judy und Jen (Christina Applegate) wieder vereint sind. Mit dem Auftauchen von dem Mann, der Steves Ebenbild ist, wird es auf jeden Fall noch verdammt spannend.

Weitere Reviews zu Staffel 2 von "Dead to Me":
#2.01 | #2.02 | #2.03 | #2.04 | #2.05 | #2.06 | #2.07 | #2.08 | #2.09 | #2.10

"Dead to Me" ansehen:

Eure Meinung ist gefragt!

Diskutiert mit uns in den Kommentaren über die "Dead to Me"-Episode #2.01 Du weißt, was du getan hast.

Wieviele Sterne gibst du der Episode?


★★
★★★
★★★★
★★★★★

Daniela S. - myFanbase

Zur "Dead to Me"-Reviewübersicht

Kommentare