Captain Robert Sullivan, Staffel 3

Nachdem Robert Andy Herrera klargemacht hat, dass sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Ränge im Fire Department keine Beziehung führen können, ist die ziemlich vor den Kopf gestoßen. Trotzdem gibt Robert zu, dass auch er etwas für sie empfindet. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die beiden so ihre Karrieren aufs Spiel setzen würden und Robert auf den Posten des Battalion Chiefs hofft.

Seine Bemühungen zahlen sich aus und so wird Robert von Fire Chief Michael Dixon zum Battalion Chief ernannt. Nun bangt natürlich das ganze Team, wer der neue Captain der Wache 19 werden wird. Da Pruitt Herrera Robert geraten hat, nicht Andy zu nominieren, da diese durch den Tod von Ryan Tanner noch völlig durch den Wind ist, befördert er Maya Bishop. Ben Warren wiederum nutzt die Gunst der Stunde und stellt Robert eine neue Idee vor: Er möchte eine Spezialeinheit bei der Feuerwehr einführen, die schon vor Ort operieren darf. Robert geht mit Ben zu Dixon, doch der sieht erst einmal nur die anfallenden Kosten und schmettert ihre Idee ab. Nachdem er nach wie vor Schmerzen im Bein hat, sucht Robert den Arzt Dr. Tom Koracick auf. Der bestätigt ihm die chronischen Schmerzen, denen wohl nur eine Operation Abhilfe schaffen könnte. Diese ist jedoch sehr kostspielig, weswegen er das SFD informieren müsste. Hier sieht Robert die Gefahr, sofort zu einem Schreibtischjob verdonnert zu werden, weswegen er die OP nicht wagt und lieber weiter auf seine Schmerzmittel setzt. Dr. Koracick warnt ihn jedoch vor einer Medikamentenabhängigkeit.

Einige Zeit später bekommt Robert stechende Schmerzen im Oberschenkel. Während er gemeinsam mit Ben die neue Lieferung an Medikamenten überprüft, nutzt er die Gelegenheit und lässt etwas Fentanyl für sich verschwinden. Als sich seine Stimmung daraufhin um einiges bessert, wird Ben misstrauisch, schiebt Roberts Verhalten aber auf zusätzlichen Stress. Nach einem Einsatz entdeckt Ben allerdings, dass Fentanyl fehlt. Als er von ihm darauf angesprochen wird, weicht Robert aus und weist ihn an, nochmal nachzuzählen. Ben stimmt dem unsicher zu, da schließlich mit diesem Fehler auch das ganze PRT-Programm auf dem Spiel steht. Das Team ist gerade auf Einsatz, als Robert sich eine weitere Spritze setzt und im darauffolgenden High seinen verstorbenen Freund Lucas Ripley sieht, der ihm zu verstehen gibt, dass seine aktuellen Handlungen gar nicht zu ihm passen und er sich schleunigst Hilfe suchen soll. Das sieht Robert ein, weiß jedoch nicht wie. Auf einmal bricht er bewusstlos zusammen. So findet ihn schließlich Emmett Dixon vor, der ebenfalls auf der Wache zurückgeblieben ist. Der sieht das Fentanyl und kann seinen Chief mit dem passenden Gegenmedikament retten. Als Robert wieder zu sich gekommen ist, dankt er Emmett, macht ihm aber auch ziemlich deutlich klar, dass er die Medikamente verschrieben bekommen hat und alles mit rechten Dingen zuging.

Trotzdem hat diese Erfahrung Robert einsehen lassen, dass er ein Problem hat. Deswegen geht er erneut ins Krankenhaus und holt sich bei Amelia Sheperd eine zweite Meinung ein. Die erkennt recht schnell, dass er Drogenprobleme hat und rät ihm, zu Suchttreffen zu gehen. Doch Robert möchte das nicht einsehen und nur etwas gegen seine chronischen Schmerzen unternehmen. Sie kann ihm mit einem Gerät helfen, lässt aber nicht locker, dass er sich auch psychologische Hilfe suchen sollte. Später taucht Andy bei Robert auf, die ihm seit einiger Zeit aus dem Weg gegangen ist, nachdem er sie bei der Beförderung übergangen und ihr den Gesundheitszustand ihres Vaters verheimlicht hatte. Inzwischen hat sie die Gefühle verarbeitet und möchte wieder mit ihm zusammen sein.

Nachdem Robert und Andy ihre Beziehung wieder aufgebaut haben, möchten sie Pruitt bei einem gemeinsamen Essen einweihen. Der sieht als erstes die Probleme, die so eine Verbindung beruflich mit sich zieht. Robert will dem einfach aus dem Weg gehen, indem er die Wache wechselt, doch davon will Andy nichts wissen. Als in der Restaurantküche ein kleines Feuer ausbricht, geraten sie in eine Ermittlung der Ausländerbehörde hinein, da einige der Köche illegale Einwanderer sind. Robert stellt sich sofort auf die Seite der Köche und hilft ihnen dabei zu fliehen und die anderen unterstützen ihn dabei.

Da Robert noch das ungewollt schnelle Ende der Beziehung von Ripley und Vic Hughes im Kopf hat und er sein Leben nutzen möchte, macht er Andy einen Heiratsantrag. Außerdem gibt er ihr zu bedenken, dass das noch ein wichtiger Moment sein könnte, den sie gemeinsam mit ihrem Vater erleben kann. Zuerst ist Andy unsicher, ob das Ganze nicht zu übereilt ist, da sie zwar schon lange Gefühle füreinander haben, aber eben noch nicht so lange richtig zusammen sind. Schließlich stimmt sie aber zu. Der Heiratstermin ist schnell gefunden und wird im ganz kleinen Kreise nur mit ihrem Vater standesamtlich vollzogen.

Partnerlinks zu Amazon
Bild: Festgefahren für 2,49 EUR bei amazon.de
2,49 EUR
Bild: Trümmer für 2,99 EUR bei amazon.de
2,99 EUR

Kurz darauf kommt es zu einem verheerenden Brand, bei dem das Team im brennenden Gebäude eingeschlossen wird. Pruitt rettet sie schließlich und opfert sich dabei selbst. Robert steht Andy nach diesem schweren Verlust bei. Parallel dazu forscht Ben weiter wegen seines Verdachts gegen Robert und seine Drogenprobleme nach und kann aus Emmett den Vorfall mit der Überdosis herausbekommen. Das ist ihm Grund genug, die direkte Konfrontation mit Robert zu suchen. Auf der Wache verlangt Ben eine Urinprobe von Robert, da er feststellen möchte, ob er während seines Dienstes high war und demnach auch seine ganze Wache in Gefahr gebracht hat. Robert versichert Ben, dass er während der Arbeit niemals unter Drogeneinfluss war, was auch seine Probe bestätigt. Trotzdem möchte Ben, dass Robert sich Chief Dixon stellt und die Sache auf den Tisch legt. Vor Ort stellt sich aber heraus, dass Dixon kein Interesse an der Wahrheit hat. Da er Robert selbst ernannt hat, will er jetzt keinen Drogenskandal riskieren und befiehlt ihm daher einfach, Stillschweigen zu bewahren. Da er nun fürs Erste aus dem Schneider ist, möchte Robert die Gelegenheit nutzen und auch die geheime Heirat mit Andy offenlegen. Die hat in der Zwischenzeit zwar Bedenken bekommen, ob das Ganze nicht doch etwas emotional übereilt war, lässt es aber geschehen. Nachdem Robert jetzt Dixon einen Gefallen schuldet, spannt der ihn sofort in seine Korruption ein und will gefälschte Feuerschutzpapiere von ihm. Erst macht Robert widerwillig mit, schließlich ist ihm sein Ehrenkodex aber wichtiger und er legt die Wahrheit vor einem Kommissionstreffen und Dixon offen, egal, was das nun für ihn bedeuten mag.

Robert soll von Amelia operiert werden, um seine chronischen Schmerzen endlich loszuwerden. Eigentlich sollte ihm Andy dabei zur Seite stehen, doch die hat sich nach dem Tod ihres Vaters in die Suche nach ihrer verschollenen Familie hineingesteigert und denkt gar nicht mehr daran. So bleibt Robert letztlich nichts anderes übrig, als sich doch wieder auf Schmerzmittel einzulassen, um die Zeit nach der OP durchzustehen.

Zur Charakterbeschreibung von Robert Sullivan in "Seattle Firefighters", Staffel 2
Zur Charakterbeschreibung von Robert Sullivan in "Seattle Firefighters", Staffel 4
Zur Charakterbeschreibung von Robert Sullivan in "Seattle Firefighters", Staffel 5
Zur Charakterbeschreibung von Robert Sullivan in "Seattle Firefighters", Staffel 6


Denise D. - myFanbase

Die Serie "Seattle Firefighters - Die jungen Helden" ansehen: