Bewertung: 4

Review: #2.04 Das Gebäude

In den Momenten, in denen ich wirklich begeistert bin, stehen meistens im rechten Eck die hohen Wertungen von 7 bis 9. Dann gibt es solche Episoden, die mich nur gering begeistern können. Da kann es vorkommen, dass ich zu einer negativeren Bewertung tendiere. Und das war diese Woche der Fall. Erneut. Die Staffelpremiere ließ ja bereits kräftig zu Wünschen übrig.

Regina möchte mit ihrer Tochter ein Immobilienunternehmen gründen, um Häuser zu verkaufen. Rein gar nichts konnte ich dieser Idee abgewinnen. Sie ist nicht nur einfallslos, sondern zog sich im Verlauf der Folge wie Kaugummi in die Länge. Durch das Date mit dem Kunden der "Newly Sisters", Owen, kam zugegeben ein wenig Stimmung rein, aber erheblich mehr war wirklich nicht rauszuholen. Dabei stelle ich mir die Frage, ob es wirklich so schwer ist, einen etwas lahmeren Einfall durch ein paar Slapstick-Momente, sprich Gags, aufzulockern. Aber von Witz kann man bei diesem Plot kaum sprechen.

Sofern nicht noch etwas total Aufregendes geschehen wird, hoffe ich nicht, dass die Autoren die Storyline um das Immobilienunternehmen weiterdrehen. Da gäbe es bestimmt noch bessere Geschichten, in denen sich Mutter und Tochter näher kommen, und generell würde ich mich freuen, wenn die Plots ein wenig mehr episodenübergreifend wären. Es wäre sicherlich ein guter Schritt in die Richtung, wenn die Story um Owen noch nicht vorbei ist, denn Samantha und er scheinen sich ja sehr zu mögen. Genug Comedys haben bewiesen, dass es anders gehen kann und "Samantha Who?" sollte da bitte keine Ausnahme sein.

Der andere Teil der Episode drehte sich um Todds Freund Seth, der zu Besuch ist. Auch hier war reichlich "Gähn-Alarm" angesagt. Die Aktion, als Andrea über Seth versucht, die Nummer des Basketballspielers zu erfahren, wirkte mal wieder sehr kindisch und war reichlich nervtötend.

Es bleibt spannend, ob "Samantha Who?" zu so einer Comedy verkommt, die abwechselnd gute und schlechte Episoden zu bieten hat. Gut, man sollte noch nicht zu viel sagen, da die 20-Episoden-Staffel noch nicht einmal die Halbzeit erreicht hat. Fest steht aber: diese Folge ist wirklich keine Offenbarung.

Niko Nikolussi - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Samantha Who?" über die Folge #2.04 Das Gebäude diskutieren.