Basics

Foto:

In der schwierigen, vom Streik der Drehbuchautoren geplagten Fernsehseason 2007/08 gehörte die Sitcom "Samantha Who?" zu den großen Gewinnern unter den neuen Serien und konnte sich auf dem US-Sender ABC etablieren.

Inhalt

Samantha wird von einem Auto angefahren. Die Folgen sind fatal: sie landet im Koma. Nach acht Tagen wacht sie wieder auf die ersten Personen, die sie sieht, sind ihre Mutter Regina und ihr Vater Howard Newly, sowie ihre Schulfreundin Dena. Samantha erinnert sich jedoch an keine dieser Personen, da sie beim Unfall ihr Gedächtnis verloren hat.

So zieht Samantha in ihr ehemaliges Elternhaus ein und erfährt schließlich, dass sie eine beste Freundin namens Andrea und einen festen Freund namens Todd hat. Zudem muss sie mit der Zeit erkennen, dass sie vor ihrem Unfall ein sehr intriganter, gemeiner und unfreundlicher Mensch war. So wird ihr klar, dass sie ihren Freund mehrmals mit einem Franzosen betrogen und sich mit Andrea komplett gegen Dena verschworen und sie herausgeekelt hat. Trotzdem hängt Dena immer noch sehr an Samantha und diese möchte ihr damaliges Verhalten gut machen und nimmt die quirlige Dena in ihren festen Freundeskreis auf. Auch sonst versucht Samantha der Welt ihr neues Gesicht zu zeigen. Dies scheint jedoch schwerer zu sein, als sie dachte.

Infos zur Serie

Genre: Comedy
US-Start/US-Sender: 15. Oktober 2007 auf ABC
D-Start/D-Sender: 3. September 2008 auf ProSieben

Maret Hosemann & Niko Nikolussi - myFanbase