Episode: #5.09 Wiedergutmachung

Amelia trifft die schwere Entscheidung, in eine Entzugsklinik zu gehen und findet durch ein 18-jähriges Mädchen zu neuer Stärke, nachdem die beiden die schmerzvolle Entgiftung gemeinsam erleben. Währenddessen wird Coopers neu gestärkte Beziehung zu seinem Sohn durch seine Loyalität für einen Patienten in Not auf die Probe gestellt. Petes und Violets Ehe erreicht einen kritischen Punkt und Addison bricht aufgrund ihrer Fruchtbarkeits-Behandlung zusammen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Copyright: 2012 ABC Studios
© 2012 ABC Studios

Addison begleitet Amelia in eine Rehabilitationsklinik. Amelia ist in einem sehr schlechten Zustand und nimmt alles nur noch verschwommen wahr. Sie muss ihre Drogen abgeben und muss den Entzugsprozess über sich ergehen lassen. Neben ihr liegt das junge Mädchen Hailey, das ebenfalls einen Entzug macht. Sie fängt an, zu halluzinieren und Amelia schafft es, sie zu beruhigen, obwohl es ihr selber gar nicht gut geht.

Violet spricht mit Addison über Pete und Lucas. Pete geht mit Lucas liebevoll um, doch zu Violet besteht immer noch keine Verbindung. Daraufhin erwähnt Addison, dass sie ebenfalls keine Verbindung zu Sam hat, wenn das Thema Baby aufkommt. Kurz darauf erhält sie die Nachricht von Jake, dass sie nicht schwanger ist und die befruchtete Eizelle von ihrem Körper nicht angenommen wurde. Addison ist enttäuscht, doch Jake versucht, sie aufzumuntern und will es noch einmal versuchen, wenn Addison wieder dazu bereit ist.

Cooper behandelt den kleinen Tobey, der vor vier Jahren an Lupus erkrankt ist. Er wohnt in einem Waisenhaus, weil ihn keine Familie bei sich aufnehmen möchte. Als Tobey mit Magenschmerzen zu Cooper in die Praxis kommt, verschlechtert sich sein Zustand enorm.

Am zehnten Tag ihres Aufenthaltes in der Klinik denkt Amelia immer noch an Ryan. Sie vermisst ihn und unterhält sich mit Hailey, die ebenfalls ihren Freund und ihre beste Freundin verloren hat. Während sich die beiden unterhalten, wird Amelia klar, dass nicht Ryan schlechten Einfluss auf sie hatte, sondern sie schlechten Einfluss auf ihn hatte. Kurz darauf erhält Amelia Besuch von Sheldon, doch sie möchte ihn nicht sehen. Sie bereut immer noch die schlimmen Dinge, die sie ihren Freunden ins Gesicht gesagt hat.

Cooper versucht, mit einem Camcorder klar zu kommen, weil er Masons erste Theateraufführung in der Schule aufnehmen will. Währenddessen unterhalten sich Addison, Violet und Charlotte über Addisons misslungenen Versuch, schwanger zu werden. Charlotte, die sich mittlerweile an Mason gewöhnt hat, macht Addison klar, dass sie noch viele andere Optionen hat, ein Baby zu bekommen und Violet will ihr zur Seite stehen, sollte sie den Prozess der künstlichen Befruchtung noch einmal gehen. In der Zeit untersucht Sam Petes Werte, die alle sehr gut aussehen. Pete denkt jedoch daran, dass er nur noch zehn Jahre zu leben hat, doch Sam macht ihm klar, dass er noch ein langes Leben vor sich hat, wenn er auf sich aufpasst.

Cooper besucht Tobey im Krankenhaus, dem es immer schlechter geht, weil seine Immunzellen nun seinen Körper angreifen. Er braucht dringend eine Stammzellen-Transplantation und Cooper macht sich Sorgen um ihn, weil er ganz alleine ist und niemanden hat, der an seiner Seite steht.

Addison und Violet recherchieren Möglichkeiten, wie Addison besser schwanger werden könnte. Sam und Pete beobachten die beiden und Pete wünscht Sam viel Glück, denn Violet wird alles daran setzen, dass Addison tatsächlich schwanger wird. Diese geht daraufhin zu Jake und schlägt ihm alles vor, was die beiden Frauen herausgefunden haben, doch er versucht, Addison zu beruhigen, weil sie beinahe am Ausflippen ist. Am 21. Tag von Amelias Klinikaufenthalt erwischt Sam Violet dabei, wie sie Addison Spritzen gibt. Violet ist wütend auf Sam, weil er Addison in dieser Situation nicht unterstützt, doch schon kurz darauf wird ihr klar, dass sie über ihre eigene Ehe spricht, die sich momentan in einer Sackgasse befindet. Addison schlägt vor, dass sie gemeinsam mit Pete zur Paartherapie geht. Kurze Zeit später wartet Violet zuhause auf Pete, doch als dieser kommt, haben sich die beiden erneut nichts zu sagen.

Währenddessen ist Amelia in einer Gruppensitzung und gibt laufend Kommentare zu den Situationen der anderen Patienten. Hailey greift sie daraufhin an, dass sie sich selbst öffnen muss und nicht nur ihr Wissen mit den anderen teilt. Daraufhin macht sie Amelia klar, dass sie erkennen muss, dass sie nicht am Tod von Ryan Schuld hat. Er hat die Drogen selbst genommen und Amelia muss das realisieren, sonst würde sie nie darüber hinwegkommen. Amelia, die sich das ganze anhört, bricht daraufhin in Tränen zusammen. Als Hailey später die Klinik verlässt, verabschiedet sie sich von Amelia und gibt ihr den Rat, ihre Freunde nicht länger auszuschließen.

Addison hat Sam mit zu ihrer Therapiesitzung genommen, doch dieser weiß nicht genau, was er da zu suchen hat. Es kommt zu einem Streit zwischen den beiden, in dem Addison ihm klar macht, dass er auf ihrer Seite stehen soll und sie unterstützen muss, doch Sam will kein Baby, was er ihr auch deutlich zu verstehen gibt. Er will nur sie.

An ihrem 32. Tag in der Klinik lässt Amelia sich schließlich von Sheldon besuchen. Sie fühlt sich schrecklich, für all die Dinge, die sie zu ihm gesagt hat und gesteht ihm, dass sie keine Ahnung hat, wie sie nach ihrer Entlassung weiter machen soll. Sie weiß nicht, wie sie sich ihren Freunden gegenüber verhalten soll, nach allem was sie gesagt und getan hat. Doch Sheldon versucht, sie aufzumuntern und sagt ihr, dass sie sich einen Tag nach dem anderen vornehmen soll.
Cooper bittet Charlotte darum, zu Masons Schule zu fahren und ihm einen Platz in der ersten Reihe zu reservieren. Er wurde ins Krankenhaus gerufen, weil Tobey große Panik vor seinem Eingriff hatte. Er bitte Cooper darum, ihm zur Seite zu stehen und obwohl Cooper zu Masons Aufführung muss, sagt er Tobey, dass er im Krankenhaus bleiben wird. Als er nach der Aufführung in Masons Schule auftaucht, ist Mason sehr enttäuscht, dass Cooper nicht da war und möchte in Ruhe gelassen werden. Auch Charlotte ist nicht gerade begeistert darüber, dass Cooper die Arbeit vorgezogen hat.

Als Sheldon seinen Kollegen davon erzählt, dass es Amelia besser geht, bricht Addison zusammen, der es gar nicht gut geht. Ihre Hormontherapie hat Nebenwirkungen gezeigt, die sich auf ihre Gesundheit ausgewirkt haben. Pete fährt ins Krankenhaus, wo er Sam vor Addisons Krankenzimmer findet, die gerade mit Violet spricht. Sam wird klar, dass er keinen Teil von Addisons Leben in dieser Situation ausmacht und erkennt auch, dass mit Pete etwas nicht stimmt. Dieser hat erkannt, dass er die 25 Jahre, die ihm Sam gegeben hat, mit Violet verbringen muss und er weiß nicht, ob er das überhaupt möchte. Jake spricht mit Addison darüber, dass sie mit der Therapie weitermachen können, wenn sie sich erholt hat. Sie schaut zu Sam, der immer noch auf dem Flur wartet und nicht bereit dazu ist, mit Addison zu sprechen. Er tröstet sich damit, dass Addison weiß, dass er hier ist.

Am 41. Tag ihres Aufenthalts sitzt Amelia mit ihren Freunden in einer Sitzung und versucht, sich bei ihnen zu entschuldigen. Sie möchte alles, was sie gesagt hat, zurücknehmen und will ihr Leben wieder leben, vor allem weil sie das Gefühl hat, dass Ryan sehr wütend auf sie wäre, wenn sie auch gestorben wäre. Sie hofft, dass ihre Freunde ihr verzeihen können und sie hofft, dass sie sich selbst irgendwann verzeihen kann.

Mason ist immer noch wütend auf Cooper, der sich versucht, bei ihm zu entschuldigen. Er macht Mason klar, dass Tobey niemanden hatte, der ihm bei seinem gefährlichen Eingriff zur Seite stand. Obwohl Cooper sich größte Mühe gibt, geht Mason nicht darauf ein und ist immer noch enttäuscht.

Violet unterhält sich mit Addison über Pete. Sie wartet darauf, bis Pete endlich zur Einsicht kommt, dass es besser wird und die beiden das durchstehen. In dem Moment wird ihr klar, wo Petes Problem liegt. Sie will Addison davon erzählen, doch Sam unterbricht die beiden. Er möchte nicht, dass Addison das ganze noch mal durch macht, weil er sich so große Sorgen um sie macht. Addison sagt ihm jedoch, dass sie sich bereits zwei ihrer befruchteten Eizellen hat einpflanzen lassen. Sie macht ihm aber auch deutlich, dass es das für sie gewesen ist. Entweder sie wird schwanger, oder nicht. Violet rennt zu Pete, weil ihr klar geworden ist, dass Pete trotz allem bei ihr bleiben würde, auch wenn er sie hasst. Das hat er mit seiner ersten Frau auch getan. Sie weiß, dass er von sich aus nicht gehen würde, weshalb sie ihm sagt, dass sie diejenige ist, die geht, wenn er sie nicht mehr lieben sollte. Pete fehlen die Worte, weshalb Violet ihm etwas Zeit gibt, um darüber nachzudenken. Wenn er wirklich nicht mehr mit ihr verheiratet sein will, wird sie diejenige sein, die geht, weil sie sich das, was die beiden momentan haben, einfach nicht für sie wünscht.

Am 50. Tag von Amelias Klinikaufenthalt kommt Mason in die Praxis, um mit Cooper zu sprechen, doch dieser ist erneut im Krankenhaus. Charlotte bietet ihm an, ihn dorthin mitzunehmen. Als sie im Krankenhaus ankommen, geht Mason sofort zu Tobey, dem es deutlich besser geht, und fängt an mit ihm zu spielen. Cooper ist sichtlich stolz auf seinen Sohn.

Violet fragt Pete, ob er darüber nachgedacht hat, was sie ihm vorgeschlagen hat. Er entschuldigt sich jedoch nur bei ihr, was Violet deutlich macht, dass er sich gegen sie entschieden hat. Sie packt ihre Sachen zusammen und geht mit Pete durch, wie die nächsten Tage aussehen werden und dass sie die tägliche Routine mit Lucas so wenig, wie möglich, durcheinander bringen sollten. Daraufhin verlässt sie das Haus und lässt einen schweigenden Pete zurück.

Amelia verabschiedet sich in der Klinik von Hailey, die erneut wegen Drogen eingewiesen wurde. Sie macht ihr klar, dass sie alles werden und machen kann, was sie möchte und Amelia sie bei allem unterstützen wird, weil sie nun zu ihrer Familie gehört. Daraufhin macht sie sich auf den Weg zu Addison, die ein Thanksgiving-Dinner vorbereitet, bei dem alle Ärzte, sowie Mason und Erica zugegen sind. Amelia wird besonders von Sheldon und Charlotte willkommen empfangen. Als alle sich am Tisch versammeln, ist es nur noch Addison, die fehlt. Sie ist zu der Zeit im Badezimmer und macht einen Schwangerschaftstest.

Alex Olejnik - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Nach der sehr emotionalen Episode #5.08 Ein letztes Mal war ich sehr gespannt, wie Amelia jetzt mit diesem Verlust umgehen wird und ob sie einer Therapie zustimmen wird. Dabei hätte ich aber nicht...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #5.09 Wiedergutmachung diskutieren.