Episode: #1.11 Und dann waren es 7

Westmoreland möchte, nachdem C-Note beigetreten ist, ebenfalls mit Hilfe von Michaels Plan ausbrechen. Er hat erfahren, dass seine Tochter an Krebs erkrankt ist und möchte sie nur noch einmal sehen. Währenddessen findet ein Agent des Secret Service Veronica und Nick, die sich in einer Hüte im Wald versteckt halten.

Diese Episode ansehen:

Nachdem Michael sich daran erinnert hat, wie er einen Ring gekauft hat, sitzt er bei Sara und flirtet mit ihr, während sie ihn untersucht. Dann wird sie gerufen und Michael schüttet etwas in den Abfluss.

Beim Ausbau des Tunnels geraten C-Note und T-Bag mal wieder aneinander und alle diskutieren miteinander. Als Sucre hereinkommt, verdecken sie das Loch, da ein Wärter kommt. Dann wird Michael gerufen, da seine Ehefrau zu Besuch ist.

Als Bellick Michaels Frau sieht, ist er sich sicher, dass er sie kennt. Michael und seine Frau reden miteinander und dann gibt sie ihm eine Kreditkarte, wundert sich allerdings, wozu er sie braucht. Als die beiden sich verabschieden, sieht Sara, wie sie sich umarmen. Dann wird Michael von Bellick untersucht und gefragt, woher er seine Frau kennen könnte, worauf Michael natürlich keine Antwort gibt.

Als Michael wieder bei den anderen ist, will Sucre wissen, warum er ihm nichts von seiner Frau erzählt hat, doch Michael will da nicht drüber reden. Dann will T-Bag von ihm wissen, warum sie alles ausgraben müssen und Michael nichts tut, doch dieser erwidert nur, dass er einkaufen geht.

Später sagt er Sucre, dass es keine richtige Kreditkarte ist, sondern ihm dabei helfen soll an seine persönlichen Dinge zu kommen, die er bei seinem Antritt im Gefängnis abgeben musste. Doch als er die Sachen durchgeht, fehlt seine goldene Uhr.

Veronica, Nick und LJ werden derweil von einem Agenten überrascht, der vorgibt, er sei verletzt. Er schießt Nick an, sperrt LJ ein und redet mit Veronica. Er will alles wissen, was sie bisher herausgefunden hat. Sie muss sich entscheiden, ob sie Nick sterben lassen will, oder Lincoln helfen will. Dann geht er zu LJ, doch dieser sagt ihm, dass er keinen Schimmer hat, was vor sich geht.

Am nächsten Tag redet Michael mit Charles und Tweener spricht ihn an und will Michael und den anderen helfen. Als dieser wieder weg ist, meint Charles er wäre zu alt, um Tweener zu erziehen. Dann fragt Michael ihn, ob er einen Wächter kennt, der eine goldene Uhr hat. Charles nennt ihm einen Namen, während Bellick sich über Michael informiert und herausfindet, dass er seine Frau einen Tag vor dem Überfall geheiratet hat.

Michael besucht Tweener in seiner Zelle, der gerade dabei ist zu rappen. Michael will seine Hilfe, um seine Uhr wieder zu bekommen. Tweener will dafür Michael und den anderen helfen dürfen, doch Michael verspricht ihm nichts, er will erst seine Uhr haben.

Charles ist in Popes Büro und bekommt schlechte Nachrichten, denn seine Tochter hat Krebs und wird bald sterben. Pope tut es leid, doch Charles darf das Gefängnis nicht machen, da man nur bei Beerdigungen eine Ausnahme machen darf.

Als Michael im Krankenzimmer ist, ist Sara nicht da, da sie angebliche andere Dinge zu tun hat. Dann wird Tweener hereingebracht, doch es ist alles geplant, da Tweener dem Wärter die Uhr von Michael stiehlt.

Als der Agent erneut bei Veronica ist und auf sie einredet, hat sie es geschafft sich zu befreien und ihn niederzuschlagen. Sie hilft LJ und rennt zu Nick. LJ soll den Wagen holen, doch als er einsteigt, wird auf ihn geschossen.

Charles übergibt in der Zwischenzeit Michael seine Uhr und sagt ihm, dass er dabei sein will. Michael gibt ihm zu verstehen, dass jeder etwas mitbringen muss und Charles sagt ihm, dass er wirklich Cooper ist. Doch Michael will erst einen Beweis dafür haben, bevor er jemanden bei sich aufnimmt. Dann präpariert er seine Uhr und verbindet sie mit seinem Handy. Während T-Bag sich mit Sucre und C-Note anlegt.

LJ ist in den Wald gerannt, um vor dem Agenten zu flüchten, während Veronica ihn sucht. Doch dann hat der Agent sie erwischt. Sie sieht ein Loch im Boden, als er auf sie zugeht, doch auch er bemerkt es und fällt nicht auf sie rein. Dann kommt LJ und schmeißt den Agenten ins Loch.

Michael gräbt das Handy mit der Uhr im Rasen ein. Nachts wartet er darauf, dass seine Konstruktion aufnimmt, wann die Wärter die Position des Handys erreichen, während Bellick herausgefunden hat, woher er Michaels Frau kennt: Aus einem Stripp-Club. Nachdem er sie entdeckt hat, spricht er Nika auf Michael an. Sie leugnet erst verheiratet zu sein, doch als sie ihn erkennt, versucht sie das Spiel mitzuspielen. Doch er droht ihr damit die Einwanderungsbehörde zu informieren, wenn sie ihm nicht die Frage beantwortet, was sie für Michael tun sollte. Nika hat Angst das Land zu verlassen und sagt Bellick deswegen, dass Michael seine Kreditkarte wollte.

Der Agent ist derweil in der Falle und ruft jemanden an, damit er gerettet wird, während Michael sich mit Charles trifft, der ihm Informationen gibt, um zu beweisen, dass er wirklich Cooper ist. Michael glaubt ihm immer noch nicht, doch dann bekommt er einen der gestohlenen Geldscheine als Beweis. Später gräbt er sein Handy wieder aus und wird von Sara angesprochen. Sie gesteht ihm, dass sie in seiner Gegenwart nicht vorsichtig ist, wie sie es eigentlich sein sollte und deswegen will sie nichts Persönliches mehr mit ihm austauschen. Als sie sich umdreht sagt er ihr, dass er auf alle Fragen, die sie über ihn hat, Antworten geben kann.

Kellerman ist derweil bei dem Agenten angekommen, der im Loch sitzt. Doch anstatt ihm zu helfen, deckt er das Loch zu, so dass der Agent in dem Loch sterben muss, da er ein gebrochenes Bein hat und niemanden mehr erreichen kann.

Michael und Sucre hören sich derweil das Band an und Michael hat so herausgefunden, dass die Wärter genau 18 Minuten lang brauchen, um von einem zum anderen Punkt zu gelangen und sie somit wissen, wann sie in vier Tagen sicher sein können, nicht erwischt zu werden.

Lincoln und Michael reden miteinander und Michael muss Lincoln gestehen, dass sie zu viele sind. Da Charles nun auch dabei ist, und sie ihn wegen des Geldes brauchen, sind sie genau eine Person zu viel, um es in den 18 Minuten zu schaffen. Demnach muss eine Person gehen.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #1.11 Und dann waren es 7 diskutieren.