Episode: #1.10 Zuwachs

Michael macht sich Sorgen, da Abruzzi nicht mehr an erster Stelle in der Gefängnishierarchie ist. Veronica und Nick haben derweil heraus bekommen, dass in Lincolns Fall Beweismaterial gefälscht worden ist.

Diese Episode ansehen:

Foto: Amaury Nolasco & Wentworth Miller, Prison Break - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Amaury Nolasco & Wentworth Miller, Prison Break
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

John Abruzzi sitzt alleine auf dem Gefängnisplatz, keiner hat mehr etwas mit ihm zu tun. Auch die Prison Industry (PI) hat er verloren. Er und Michael beobachten, wie andere Häftlinge sich um den wichtigen Raum kümmern. Sie fürchten, dass sie schon bald das Loch im Boden finden werden. Deswegen redet Abruzzi mit Bellick, um ihn zu überreden, die PI wieder unter seine Kontrolle zu stellen, doch Bellick sagt ihm nur, er soll sich daran gewöhnen, wie es jetzt ist.

Abruzzi fordert, dass Michael Fibonacci endlich ausliefert. So könnten sie auch schnell wieder an den Raum kommen, denn Philly Falzone braucht Fibonacci, welcher sonst gegen ihn aussagen würde, und könnte Abruzzi die PI wiederbeschaffen und somit auch den Raum.

Fibonacci beobachtet Abruzzi und zwei seiner Handlanger, während sie zwei Männer erschießen. Er ist entsetzt.

In der Gegenwart ist Fibonacci glücklich und hat Frau und Kinder.

Währenddessen warten Kellerman und Hale draußen in einem Raum, als Kellerman einen Anruf von der Vizepräsidentin erhält, welche ihm sagt, dass gleich ein Freund von ihr kommt, der ihnen helfen soll, ihre Probleme zu lösen, weil die Beiden nichts auf die Reihe kriegen. Natürlich sind sie über diese Nachricht wenig begeistert.

Sucre und Michael müssen mit ansehen, wie die anderen Häftlinge einen Teppich in dem Raum verlegen wollen. Zwangsläufig werden diese also bald das Loch finden.

Lincoln sitzt in seiner Zelle und bekommt mit seinem normalen Essen einen Zettel auf welchem er seinen Wunsch für sein letztes Mahl eintragen soll. Er trägt jedoch nichts ein und schiebt den Zettel leer wieder unter der Tür hindurch. Der Wärter sagt ihm, er soll noch mal überlegen und lässt den Zettel bei Lincoln.

C-Note handelt in der Zwischenzeit einen Deal mit dem neuen PI-Besitzer aus, damit er ihn in der PI arbeiten lässt.

Michael gibt sich wiederwillig geschlagen: Er bestätigt Abruzzi Fibonacci auszuliefern, wenn Philly Falzone selber erscheint. Michael wählt eine versteckte Telefonnummer, die in seinem Tattoo als Spielkarten getarnt ist. Eine Frau geht ran, zu der Michael sagt, dass es Zeit ist.

Michael ist im Krankenzimmer und unterhält sich mit Sara, die einen frischen Strauß Blumen dort stehen hat. Sie sagt, diese sind von ihrem Vater zu ihrem Geburtstag. Da er nie selber kommt, schickt er ihr immer Blumen, die sie immer sofort wegwirft, weil sie verwelken. Michael gratuliert ihr und es tut ihm leid, dass sie so über die Blumen denkt.

C-Note, der jetzt Arbeiter in der PI ist, hat das Loch entdeckt und weiß nun, dass Michael und die anderen graben.

LJ ist bei Veronica und Nick. Nick versucht mit ihm zu reden und erzählt ihm, dass er in seinem Alter in einer ähnlichen Situation war. Auch sein Vater saß unschuldig im Gefängnis, doch sie konnten ihn befreien, weil sie für ihn gekämpft haben. Das gibt LJ neue Hoffnung.

Der Freund der Vizepräsidentin, Agent Quinn, kommt bei Kellerman und Hale an und sagt, dass die Beiden der Vizepräsidentin nicht alles sagen, was sie wissen, und deswegen wird er ihnen jetzt helfen. Kellerman kooperiert jedoch nicht und so bricht Quinn ihm kurzerhand die Hand und sagt, sie würden von dem Fall so schnell wie möglich abgezogen.

Veronica und Nick schauen sich die Finanzen der dubiosen Firma Ecofield an und rätseln, warum sich so viel Geld auf den Konten befindet, obwohl die Firma nie Transaktionen hatte.

Philly Falzone ist inzwischen im Gefängnis eingetroffen und will nun endlich Fibonaccis Aufenthaltsort von Michael erfahren, doch dieser will nun auch noch Geld. Da hält ihm Abruzzi ein Bild von Veronica vor die Nase, was Michael dann zwingt, Fibonaccis Adresse in Kanada zu verraten.

Kellerman besucht die Vizepräsidentin und sagt ihr, dass es ein Fehler war, Quinn mit einzubeziehen. Dieser sucht zur gleichen Zeit Sebastian auf, Veronicas Ex-Verlobten. Er erzählt ihm von der Explosion in ihrer Wohnung und das sie seitdem verschwunden ist. Sebastian ist entsetzt und lässt Quinn hinein. Dieser tötet Sebastian und gibt sich bei einem Chat mit Veronica, die in der Hütte am PC sitzt, als Sebastian aus. So erfährt er den genauen Aufenthaltsort von Veronica.

Während Michael wach in seinem Bett liegt, fährt die Mafia mit Falzone zur genannten Adresse, um Fibonacci zu töten. Dieser bringt gerade seine Kinder ins Bett und will hinausgehen. Im selben Moment läuft die Mafia auf das Haus zu und wird von der Polizei gefasst. Unbehelligt tritt Fibonacci aus seiner Haustür und schlägt, nachdem er sich gemütlich auf eine Bank setzt, die Zeitung auf. Er befindet sich in Kansas.

Michael ist wieder einmal bei Sara und sieht die Blumen ihres Vaters im Müll. Er versucht sie aufzuheitern, doch sie sagt, sie wird heute nicht lächeln, worauf er antwortet, man weiß es nie. Als er gegangen ist, findet Sara eine Origami-Rose von Michael und sie lächelt doch.

Lincoln und LJ sitzen am Frühstückstisch und Lincoln erklärt LJ, dass seine Eltern nun nicht mehr zusammen leben und dass das manchmal so passiert. Er macht ihm Blaubeerpfannkuchen.

Lincoln hat nun doch sein letztes Mahl ausgewählt: Blaubeerpfannkuchen. Abruzzi ist wieder der Chef der PI und hat auch wieder all seine "Freunde" zurück. C-Note informiert Michael derweil, dass er von dem Ausbruchsplan weiß, weil er das Loch gefunden hat. Michael schickt ihn zunächst weg, doch C-Note sagt, er ist noch nicht fertig mit ihm.

Beim Graben sagt Michael den Anderen, dass sie bald durch sein werden und er verrät Lincoln auch, dass er für sie beide geplant hat, nach Panama zu gehen. Doch Bellick taucht in Anwesenheit von C-Note auf und dieser fragt, ob sie ihn vielleicht nicht noch brauchen können. Weil er provokant genau über dem Loch steht und so verdeutlicht, dass er sie verrät, wenn sie ihn nicht aufnehmen, ist er nun auch dabei.

Veronica und Nick diskutieren währenddessen über die Firma und sehen im Fernsehen, dass die Vizepräsidentin auf dem besten Weg ist, Präsidentin zu werden. Auch weil sie eine der größten Wahlkampf-Kampagnen betreibt. Nick und Veronica vermuten die Gelder der Firma könnten Gelder für ihren Wahlkampf sein. Doch eine neue Gefahr lauert: Quinn ist bei den beiden angekommen und beobachtet sie durch das Fenster.

Dania S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #1.10 Zuwachs diskutieren.