Episode: #1.13 Und wenn sie nicht gestorben sind …

Während der nun allmächtige Jafar seinen Vater und Anastasia dazu bringt ihn zu lieben, können Alice und Amara mit Cyrus entkommen. Die letzte Konfrontation zwischen Gut und Böse bahnt sich an, denn nicht nur Alice und das Weiße Kaninchen scharen Kämpfer um sich.

Diese Serie ansehen:

Jafar und Amara schaffen es gemeinsam den Zauber zu vollbringen. Gleich darauf will Jafar Amara mit einer Spiegelscherbe töten, als diese sich um ihren Sohn kümmert, doch der Magier wird von seinem Vater aufgehalten. Der Sultan bittet ihn Gnade walten zu lassen, Jafar jedoch wendet Magie an, sodass dieser seinen Sohn endlich liebt. Jafar scheint von den liebevollen Worten und Gesten berührt zu sein, doch tötet er seinen Vater kurz darauf durch magisches Ertränken. Unterdessen können Amara und Alice mit Cyrus fliehen.

Im Kerker sucht Jafar nun den Jabberwocky auf um ihr zu sagen, dass er sich nun vor nichts mehr fürchtet. Er sticht ihr die Klinge in den Bauch und verlässt die nun wieder gefangene Kreatur.

Im Haus des Weißen Kaninchens finden die Geflohenen Zuflucht und Amara kann durch ihre neue Macht die Wunden ihres Sohn heilen. Amara erklärt den Anwesenden, dass die Kräfte Aller benötigt werden, um Jafar zu besiegen.

In seinem Schloss entlässt Jafar Will aus seiner Flasche um ihm mitzuteilen, dass er Anastasia wieder lebendig gemacht hat. Sofort kommt diese hinzu und stellt klar, dass sie nun Jafar liebt. Will muss in einer magischen Begrenzung mitansehen, wie sie und Jafar sich küssen. Danach lässt Jafar durch einen Zauber alle verstorbenen Schachfigursoldaten, die auf einem Friedhof liegen, auferstehen.

Amara, Cyrus und Alice sind im Wald unterwegs, als Amara ihren Plan erklärt. Sie möchte der Quelle der Wunder das gestohlene Wasser zurückgeben, damit Jafar seine Macht verliert und ihre Söhne befreit werden. Alice hingegen möchte sich mit dem Weißen Kaninchen eine Armee suchen um gegen Jafar antreten zu können. Also trennt sich die Gruppe.

Jafar hält eine Ansprache an seine Armee aus Untoten und lässt diese mit Waffen ausstatten. Er fordert von ihnen seine Widersacher zu finden und alles, was sich ihnen in den Weg stellt, zu vernichten.

Zeitgleich hält auch Alice eine Ansprache an ihr Gefolge, welche die Kämpfer erfolgreich motiviert. Doch kurz darauf greifen Jafars neue Soldaten an und es kommt zum Kampf. Cyrus und Amara sind bei den roten Türen angekommen und werden dort ebenfalls von Soldaten erwartet. Doch Amara kann ihre Gegner durch einen Zauber ausschalten.

Alice hingegen wird schließlich gefasst und gefesselt zu Jafar ins Schloss geschleppt. Jafar droht seiner Gefangenen damit ihre Vergangenheit zu ändern, sodass sie nie Cyrus kennengelernt und somit niemals ihre große Liebe nie gefunden hätte, falls sie ihm nicht verrät, wohin Amara unterwegs ist. Alice jedoch will Amara nicht verraten und glaubt daran, dass Jafar es nicht vermag seine Drohung wahr zumachen. Dann treten zwei Soldaten an, welche Jafar darüber informieren, dass sie Amara vor den zwei roten Türen verloren haben. Anastasia erzählt Jafar, wohin die Türen führen und er lässt seine Gefangenen alleine.

Cyrus und seine Mutter sind an der Quelle der Wunder angekommen und Amara spricht mit Nyx. Diese möchte sich gerade opfern als, ein Zauber von Jafar sie zurückhält und Amara schließlich stirbt. Das Wasser tritt aus ihr heraus und ihr Körper zerfließt gänzlich.

Alice und Will unterhalten sich, als das Weiße Kaninchen sich in das Zimmer schleicht. Will lenkt Anastasia ab und das Kaninchen beginnt ihre Fesseln lösen, wird aber von Ana erwischt. Will versucht sie davon zu überzeugen verzaubert zu sein und das ihre Gefühle für Jafar nicht echt sind. Zunächst will Anastasia nichts davon hören, doch Will schafft es unter Schmerzen einen Arm aus seiner Begrenzung zu stecken, Anastasia zu sich zu ziehen und sie zu küssen. Der Kuss wahrer Liebe wirkt und Anastasia ist sofort Feuer und Flamme Jafar zu besiegen.

Jafar verlangt von Cyrus zu erfahren, was dieser sich von der Quelle der Wunder erhofft hat, als plötzlich der Boden vor ihnen aufbricht und Alice und das Weiße Kaninchen aus einem Loch heraus klettern. Jafar hält Alice durch Magie auf zu Cyrus zu gehen und schleudert das Weiße Kaninchen fort. Cyrus möchte nun Nyx das gestohlene Wasser zurückgeben, wird aber von Jafar aufgehalten, der das Wasser nimmt und zu Boden fallen lässt. Alice klärt Jafar auf, dass er das Wasser nun gestohlen hat und kurz darauf erhebt sich Nyx aus der Quelle. Nyx verflucht Jafar von nun an die Sehnsüchte der Menschen zu befriedigen und verwandelt ihn in einen Dschinn. Danach löst sie den Fluch von Cyrus' Brüdern und Will, die nun befreit in Jafars Schloss sind. Will stellt sogleich entsetzt fest, dass Anastasia wieder tot ist.

Alice und Cyrus fallen sich an der Quelle glücklich in die Arme und kehren dann zum Schloss zurück. Dort warten die Brüder Cyrus' schon erfreut auf ihn und erfahren von Cyrus, dass ihre Mutter sich für sie geopfert hat. Währenddessen geht Alice geht zu Will, der neben der aufgebahrten Anastasia trauert. Sie erklärt ihm, dass die Zeit für Anastasia noch nicht gekommen war und Nyx ihnen bereitwillig Wasser aus der Quelle gab. Cyrus überreicht Will den Wasserbeutel, der Anastasia sofort etwas in den Mund träufelt. Kurz darauf erwacht sie und Will küsst seine Freundin voller Glück.

Mit Hilfe des Weißen Kaninchens kehren Alice und Cyrus gemeinsam nach England zurück, wo schließlich auch die Hochzeit des Paares stattfindet. Vor der Zeremonie kommt Edwin zu seiner Tochter und gesteht ihr, wie stolz er auf sie ist und sich sehr freut Cyrus in der Familie Willkommen zu heißen. Anschließend führt ihr Vater Alice zum Altar, wo Cyrus und das Weiße Kaninchen auf sie warten. Unter den Gästen befinden sich auch Will, Anastasia, Tweedledum sowie weitere Familienmitglieder und Freunde des Paares.

Nach den Feierlichkeiten verabschieden sich die Freunde voneinander und die Bewohner des Wunderlands kehren mit Will und Anastasia dorthin zurück.

Einige Jahre später sitzt Alice mit ihrer Tochter zusammen und liest ihr bei einer Teeparty ihre Geschichte vor, welche damit endet, dass der Weiße König und die Weiße Königin gemeinsam über das Wunderland herrschen. Das kleine Mädchen gibt der Geschichte den Namen "Die Abenteuer von Alice im Wunderland", als Cyrus mit einer neuen Kanne Tee hinzukommt und das Weiße Kaninchen die Familie aus einem Versteck heraus beobachtet.

Anika W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersicht

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "OUaT in Wonderland" über die Folge #1.13 Und wenn sie nicht gestorben sind … diskutieren.