Episode: #1.12 Diebe und Liebe

Die Freundschaft von Alice und Will wird auf die Probe gestellt, als der Herzbube erwägt ein Angebot von Jafar anzunehmen. Der Jabberwocky versucht unterdessen sich aus Jafars Kontrolle zu befreien.

Diese Serie ansehen:

Anastasia liegt in einem gläsernen Sarg aufgebahrt in ihrer Gefängniszelle, während Will und Jafars Vater sie ansehen müssen. Jafar bietet Will an, Anastasia wieder lebendig zu machen, sollte dieser ihm helfen.

Will gehört zu der Garde der Herzkönigin, welche unterwegs ist um ein Monster zu suchen, welches angeblich Schrecken verbreite. Er sieht eine Gestalt, die durch den Wald rennen und verfolgt diese. Als Will stolpert und einen Hügel hinunter rollt, fällt er der Gestalt direkt vor die Füße. Es ist Alice, die es nicht fassen kann, dass sie wegen Mordes gesucht wird. Schließlich lässt Will notgedrungen Alice laufen, warnt sie jedoch, dass sie sich wieder begegnen werden.

Cyrus und Alice sitzen zusammen in ihrem Zelt und überlegen wie sie Amara aus ihrer Schlangengestalt befreien können, als plötzlich ein niedergeschlagener Will das Zelt betritt. Er erzählt seinen Freunden von Anastasias Tod und das sie Jafar nur gewinnen lassen müssen, da der Magier dann über die Macht verfügt Anastasia auferstehen zu lassen.

Alice schläft auf dem Waldboden, als Will sich mit einem Messer an sie heranschleicht, plötzlich in eine Falle tritt und in einem Netz hoch in die Luft gezerrt wird. Alice erwacht, nimmt ihm das Messer ab und fragt nach seinen Motiven. So erfährt Alice, dass Will zu jenen gehört, welche die Herzkönigin über ihr Herz befehligt. Da Alice nicht weiter von ihm verfolgt werden möchte, bietet sie ihn sein Herz zu stehlen. Will zweifelt daran, dass sie es schaffen könnte, doch Alice glaubt daran, dass jeder eine zweite Chance verdient.

Will versucht seine Freunde davon zu überzeugen, dass jeder eine zweite Chance verdient und sie deshalb versuchen müssen Anastasia zu retten. Doch Cyrus und Alice stimmen dagegen, denn sie wollen Jafar auf keinen Fall soviel Macht geben nur um einen Menschen zu retten, da sie damit viele Leben gefährden. Will sieht ein, dass die beiden recht haben und begleitet sie auf ihrem Weg zur Quelle der Wunder.

Der Jabberwocky will sich die magische Klinge nehmen, doch Jafar bemerkt dies rechtzeitig. Sie spricht Jafars Ängste über Amaras mögliche Rückkehr aus, doch Jafar kontert damit, dass er auch ihre größte Angst kennt und sie solange in seinen Diensten bleibt, bis er die Gesetze der Magie geändert hat.

Die Gruppe hat ein Nachtlager aufgeschlagen und alle bis auf Will schlafen. Dieser möchte sich den Schlagenstab schnappen, wird aber von Cyrus ertappt, der ihm erklärt, er würde mit seinem Diebstahl Alice' Herz brechen. Will schlägt Cyrus daraufhin nieder.

Da Alice den genauen Zeitplan der Wachen kennt, kann sie den Schlüssel einer der Wachen stehlen und unbemerkt in die Gruft eindringen. Nun steht sie vor dem Rätsel, welches der vielen Herzen das Gesuchte ist. Anhand der Kürzel auf den Boxen versucht sie Wills Herz zu finden. Sie stellt fest, dass es sich bei jenen um die Abkürzungen aus einem Kartendeck handelt und entscheidet sich dann für eine der Boxen.

Cyrus weckt Alice, die bestürzt über Wills Vertrauensbruch ist. Anhand des Kompasses wollen sie Amara und somit auch Will wiederfinden. Jafar lässt unterdessen seine beiden verbliebenen Flaschengeister aus ihren Flaschen und befragt diese. Beide behaupten niemanden mit dem Namen Amara zu kennen und Jafar sperrt sie zurück in die Flaschen, da er genug erfahren hat.

Da Will sich im Wald verlaufen hat, finden Cyrus und Alice ihn schnell und teilen sich auf um ihn zu fangen. Als Alice sich an einem Abgrund wiederfindet, steht Will hinter ihr und macht ihr deutlich, dass er nun auf sein Herz hört und auch für seine große Liebe kämpft. Als er weitergehen will, fällt Alice den Hang hinunter und stürzt in die Fluten. Will springt Alice hinterher und rettet sie. Als die drei anschließend gemeinsam am Lagerfeuer sitzen, sagt Alice ihrem Freund ihre Hilfe zu.

Durch Schwingen versucht Will sich aus dem Netz zu befreien, als Alice zurückkehrt und das Seil kappt. Der befreite Will versucht jedoch nach wie vor sie zu töten, bis Alice ihm sein Herz zeigt und ihm befiehlt damit aufzuhören. Dies funktioniert und Alice testet die Grenzen der Kontrolle aus, indem sie Will befielt verschiedene Dinge zu tun. Alice möchte einen Beweis finden, der ihrem Vater von der Existenz des Wunderlandes überzeugt und macht sich mit Will auf den Weg.

Die Freunde gehen gemeinsam durch den Wald, als alle Geräusche verstummen. Alice vermutet sofort, dass der Jabberwocky in der Nähe sein muss. Als jene sich zeigt, erklärt sie den Freunden, dass nicht Jafar sie geschickt hat, sondern sie den Magier genauso sehr wie die anderen loswerden möchte. Alice jedoch möchte auch Anastasia retten, sodass der Jabberwocky ihnen den Tipp gibt, dass Amara ihnen dabei behilflich sein könnte.

Will und Alice sitzen trinkend in einer Kneipe und unterhalten sich. Kurz darauf gibt Alice Will die Herzbox, da sie weiß, nicht das Recht hat ihn zu kontrollieren und ihre Suche allein fortsetzen muss. Bevor sie gehen kann, hält Will sie auf und bietet Alice an, ihr trotzdem zu helfen.

Will und Alice brechen in das Verlies von Jafar ein und gehen in die Nähe von Anastasias Sarg. Will lässt sich von Jafars Wachen verfolgen, während Alice den Sultan aus seiner Zelle befreit. Der Jabberwocky führt währenddessen den gefesselten Cyrus zu Jafar. Cyrus erzählt, dass sowohl Alice, der Stab als auch Will schon lange verschwunden sind. Der Jabberwocky bestätigt seine Aussage. Jafar holt daraufhin Wills Flasche hervor und ruft den Herzbuben zu sich in der Halle. Als er beginnt Will durch Magie zu würgen, fängt Cyrus damit an seine Fesseln zu lösen. Amara erscheint und befreit Will, der anschließend durch Jafar wieder in seine Flasche geschickt wird. Die beiden Magier beginnen sich zu bekämpfen, während Cyrus versucht die Flaschen seiner Brüder aus der Vitrine zu holen. Unterdessen sind Alice und der Sultan auf dem Weg aus dem Verlies, doch sie werden von Wachen aufgehalten, welche Alice jedoch besiegen kann.

Alice und Will kämpfen im Labyrinth der Herzkönigin mit den Wachen. Sie schaffen es die Wachen gegen die Hecken des Irrgartens zu werfen, welche die Wachen umschlingen. Will reicht Alice die Tasche mit dem Weißen Kaninchen, damit sie ihrem Vater den Beweis zeigen kann. Er selbst will die weiteren Wachen aufhalten und sagt Alice zum Abschied, dass ihr Happy End nah ist.

Amara und Jafar bekämpfen sich weiter mit Magie und Amara zerschmettert einen Spiegel, dessen Scherben auf Jafar zufliegen. Jafar hält jene auf und als er erkennt, warum Amara nach den Flaschengeistern gesucht hat, lässt der Magier eine der Scherben auf Cyrus zufliegen. Als die Scherbe Cyrus in die Brust trifft, fühlt auch Alice die Wunde. Amara eilt sogleich zu ihrem Sohn, während Alice sich ebenfalls schnell auf den Weg macht und den Sultan bittet zu warten.

Da Amara nur eine Chance sieht ihren Sohn zu retten, hilft sie Jafar dabei den Zauber zu wirken. Will beobachtet das Geschehen hilflos von seiner Flasche aus und Alice kniet neben dem leblosen Cyrus, während Jafars Augen beginnen weiß aufleuchten.

Anika W. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "OUaT in Wonderland" über die Folge #1.12 Diebe und Liebe diskutieren.