Shaun Smyth

Shaun Smyth wurde in Glasgow geboren, wuchs jedoch in in Calgary auf. Er besuchte die Universität von Alberta in Edmonton, wo er sein Studium mit einem Bachelor of Arts abschloss. Seine erste Filmrolle ergatterte er 1994 in der Serie "Lonesome Dove: The Series". So richtig durchstarten konnte er jedoch erst kurz vor der Jahrtausendwende, als er verschiedene kleinere Rollen in TV-Produktionen übernahm. 1999 war er dann in der kurzlebigen Serie "Pit Pony" zu sehen, wo er das erste Mal als Hauptdarsteller vor der Kamera stand.

Im Anschluss an die Rolle folgten erneut kleinere Gastrollen in weniger bekannten TV-Serien wie "Wild Card" oder "Mutant X". 2012 war er in der finalen Staffel von "Fringe - Grenzfälle des FBI" als Widerstandskämpfer Anil zu sehen. Auch in "Once Upon a Time in Wonderland" übernahm er eine kleine Nebenrolle und war als Edwin, dem Vater von Alice, zu sehen.

Neben seinem Engagement in Film- und Fernsehproduktionen stand Smyth vor allem auch auf der Theaterbühne und machte sich auf dem Stratford Festival und der Canadian Stage Company einen Namen. Für seine Rolle in der Bühnenversion von "Trainspotting" wurde er mit dem Dora Award ausgezeichnet.

Über sein Privatleben ist bislang nichts bekannt.

Melanie Wolff - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2013 - 2014Once Upon a Time in Wonderland (TV) als Edwin
Originaltitel: Once Upon a Time in Wonderland (TV)
2014Witches of East End (TV) als Dr. Frank Foster
Originaltitel: Witches of East End (TV)
2014Almost Human (TV) als Glen Dunbar
Originaltitel: Almost Human (#1.13 Straw Man) (TV)
2013The Killing (TV) als Warren
Originaltitel: The Killing (#3.02 That You Fear the Most & #3.04 Head Shots) (TV)
2012 - 2013Fringe - Grenzfälle des FBI (TV) als Anil
Originaltitel: Fringe (TV)
2011Supernatural (#7.06 Klonkrieger) (TV) als Special Agent Morris
Originaltitel: Supernatural (TV)
1999 - 2000Pit Pony (TV) als Ned Hall
Originaltitel: Pit Pony (TV)