Episode: #4.10 Seite 47

Taylors Exmann treibt es ein wenig zu weit, als er Werbung für sein neues Buch macht. Nachdem Henri-Michel Ryan von Taylors aufregendem Leben in Frankreich erzählt hat, stellt Ryan ihre Beziehung in Frage. Seth besucht Dr. Roberts in Seattle, um ihn um Summers Hand zu bitten. Summer trifft unterdessen zuhause Holly wieder und bekommt eine Vision über ihre Zukunft in Newport. Kaitlin wird bewusst, dass sie Will gerne mag, doch befürchtet und hat Angst, dass er kein Interesse an ihr haben könnte.

Diese Serie ansehen:

Nach einem gemeinsamen Essen übergibt Taylor dem überraschten Ryan ein vorzeitiges Valentinstagsgeschenk: ein Scrapbook voller Sammelstücke, die mit ihrer Romanze zu tun haben, wie Briefe, Fotos und andere Dinge. Plötzlich fällt Taylors Blick auf das Schaufenster eines Buchladens und sie beginnt, sich unbehaglich zu fühlen. Nachdem Ryan gegangen ist, geht Taylor in den Buchladen und sieht sich die Ware, die sie schockiert hat, näher an. Es ist ein Roman mit dem Titel "A Season for Peaches", geschrieben von ihrem Ex-Mann Henri-Michel. Von einem Verkäufer erfährt Taylor den Inhalt des Buches: es ist ein erotischer Roman und er handelt von ihr und ihrer wilden Kurzehe mit Henri-Michel.

Ryan spricht mit Seth, der auf dem Weg nach Seattle ist, um bei Dr. Roberts um Summers Hand anzuhalten, in der Hoffnung, dass dieser ablehnt und Seth so ohne eigenes Versagen aus der Verlobung herauskommt. Kurz darauf taucht Taylor auf und erzählt Ryan von dem Buch. Sie bittet ihn jedoch, es nicht zu lesen.

Summer und Taylor sprechen mal wieder über die Verlobung und Taylor schlägt vor, dass Summer mit ihrer ehemaligen Mitschülerin Holly spricht, die vor kurzem geheiratet hat. Als Summer das Buch von Henri-Michel in Taylors Tasche sieht, erzählt sie, dass sie es gelesen hat und es sehr versaut findet. Zur gleichen Zeit arbeitet Ryan in der Bar, während ein Mann am Tresen sitzt und das Buch liest. Als Sandy hinzukommt, erzählt er, dass Kirsten es ebenfalls liest und es sehr erotisch findet. Daraufhin gesteht Ryan, dass es sich bei dem Mädchen in dem Buch um Taylor handelt.

Kaitlin lernt in der Schule wieder mit Will und versteht sich prima mit ihm. Schließlich fasst sie sich ein Herz und lädt ihn zu sich nach Hause ein. Kurz darauf kommen die Zwillinge hinzu und machen sich über Will lustig. Kaitlin erkennt, dass sie Will wirklich mag. Summer trifft sich derweil mit Holly, die von ihrer Verlobungszeit erzählt und Summer schließlich zu einem Treffen mit anderen jungverheirateten Newpsies einlädt.

Ryan geht am Schaufenster des Buchladens vorbei und sieht dort wieder das berüchtigte Buch. Kurz entschlossen geht er in den Laden und trifft dort überraschend auf Henri-Michel persönlich. Als Taylor am nächsten Morgen ins Poolhaus kommt, findet sie Henri-Michels Buch aufgeschlagen auf Ryans Bett. Er hat es gelesen und fühlt sich in Taylors Nähe nun unbehaglich. Taylor stellt fest, dass er ihr nicht mehr in die Augen sehen kann.

Seth ist in Seattle und bittet Dr. Roberts um Summers Hand. Dabei verhält er sich absichtlich ziemlich verantwortungslos und unhöflich. Das Gespräch wird jedoch unterbrochen, da Dr. Roberts zu einem medizinischen Notfall gerufen wird.

Taylor besucht Henri-Michel, um ihn zur Rede zu stellen. Sie erzählt ihm, dass er ihre Beziehung mit Ryan in eine Krise gestürzt hat, woraufhin er verspricht, ihr dabei zu helfen, sich mit Ryan zu versöhnen.

Kirsten hat mehr und mehr den Verdacht, dass Julie fragwürdige Geschäfte betreibt. Um dem auf den Grund zu gehen, stiehlt sie Julies Handy.

Summer trifft sich mit den jungverheirateten Newpsies und betrinkt sich dabei hemmungslos. Plötzlich glaubt sie, Che zu sehen, doch in Wahrheit handelt es sich um einen fremden Kellner.

Kaitlin und Will gucken zusammen Fernsehen, doch als Julie die Beiden überrascht, streitet Kaitlin ab, dass es sich um ein Date handelt. Will ist von Kaitlins Verhalten enttäuscht und geht. Derweil essen Ryan, Taylor und Henri-Michel gemeinsam zu Abend. Als Taylor und Henri-Michel beginnen, in Erinnerungen zu schwelgen und über Kunst und Philosophie zu sprechen, fühlt sich Ryan ausgeschlossen und geht. Am nächsten Tag entschuldigt sich Ryan jedoch bei Taylor und die Beiden versöhnen sich.

Seth spricht erneut mit Dr. Roberts und erkennt plötzlich, dass er Summer doch heiraten will. Summer verbringt unterdessen noch immer Zeit mit den Newpsies und hat ständig Visionen von Che. Als die Newpsies Summers Hasen Pancakes rosa färben wollen, beendet Summer das Ganze und wirft die Newpsies raus.

Taylor nimmt mit Henri-Michel an einer französischen Literatursendung teil. Ryan schaut von Außen zu und ist stolz auf Taylor, doch dann findet er heraus, dass Taylor Henri-Michel erzählt hat, Ryan wäre ebenfalls literarisch tätig und würde ein Buch schreiben. Ryan erkennt, dass er und Taylor in verschiedenen Welten leben und trennt sich von ihr.

Kirsten gibt sich als eine von Julies Kundinnen aus und erfährt so, dass Julie einen Callboy-Ring betreibt, bei dem die jungen Männer gegen Bezahlung mit den Kundinnen schlafen. Tief enttäuscht wendet sich Kirsten von Julie ab und macht ihr klar, dass sie nichts mehr mit ihr zu tun haben will.

Kaitlin gesteht Will, dass sie ihn sehr gerne mag und er gibt ihr zu verstehen, dass er diese Gefühle erwidert.

Seth kehrt aus Seattle zurück und sagt Summer, dass er sie zwar nicht sofort heiraten will, aber mit ihr verlobt bleiben möchte. Summer sagt ihm jedoch, dass sie sich über einiges klar werden muss und gibt ihm den Verlobungsring erstmal wieder zurück.

Am Ende sieht sich Ryan das Scrapbook, dass Taylor für ihn gemacht hat, an und stellt sich vor, wie er zu Taylor fährt und sie küsst. In der Realität tut er es jedoch nicht.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "O.C., California" über die Folge #4.10 Seite 47 diskutieren.