Episode: #1.03 Who's Gonna Take The Weight?

Nach dem schlimmen Überfall auf den Barbershop konfrontiert Luke Cage Cottonmouth, den er dafür verantwortlich macht. Cottonmouth meint aber, er habe damit nichts zu tun aber Luke sinnt dennoch auf Rache. Sein Vorgehen gegen Cottonmouth bringt aber auch Unschuldige in Gefahr.

Diese Serie ansehen:

Foto: Mike Colter, Marvel's Luke Cage - Copyright: Courtesy of Netflix
Mike Colter, Marvel's Luke Cage
© Courtesy of Netflix

Stokes sieht sich einen Bericht über den Tod von Pop in den Nachrichten an, während Luke noch einmal am Laden vorbei geht. Unterdessen erreichen Misty und Rafael einen Tatort mit zwei verletzten Männern. Diese behaupten, von spanisch sprechenden Männern angegriffen worden zu sein, erwähnen jedoch nicht, dass ihnen Waffen gestohlen wurden.

An anderer Stelle befindet sich Luke bei einem Bestatter, um einen Sarg für Pop auszuwählen. Als er wegen des Geldes verhandeln will, taucht Stokes auf, der entgegnet, dass er für das Begräbnis aufkommen wird. Luke wirft ihm vor, sein Wort gebrochen zu haben und macht ihm klar, dass er noch nicht mit ihm fertig ist, was Stokes jedoch nur belächelt.

Luke kehrt schließlich zum Laden zurück und trifft dort auf Bobby Fish. Dieser erzählt Luke, dass nach Pops Tod nun wohl die Bank sich den Laden unter den Nagel reißen wird, es sei denn, Luke könne den 80.000 Dollar Kredit ablösen. Luke überlegt laut, ob er das Geld am einfachsten zusammenbringen könnte, wenn er Stokes bestiehlt, doch Bobby warnt ihn, dass genau das zum Tod von Pop geführt hat. Luke fasst daraufhin einen Entschluss er will nicht Stokes direkt angehen, sondern sich über seine Leute an ihm rächen.

Im Krankenhaus versuchen Misty und Rafael Chico dazu zu bringen, den Diebstahl des Geldes von Stokes zuzugeben, der nicht nur seinen Freunden, sondern letztendlich auch Pop das Leben gekostet hat. Chico weigert sich jedoch und schlägt Mistys Hilfe aus. Stattdessen will er darauf vertrauen, dass die Straße die Sache schon regeln wird.

Während Stokes den Bestatter besticht, die Leiche von Tone verschwinden zu lassen, trifft Luke im Krankenhaus auf Misty. Sie glaubt, dass er etwas weiß, was er ihr verschweigt, immerhin hat er für beide, Pop und Stokes, gearbeitet. Luke lässt sich jedoch auf keine Spielchen mit Misty ein. Schließlich spricht Luke mit Chico und will von ihm wissen, wie viel Dante ihm vor dem vermasselten Überfall von Stokes Geschäften erzählt hat. Chico erklärt, dass Stokes im Waffengeschäft tätig ist und das Geld aus den Verkäufen über die ganze City verteilt. Die zentrale Bank jedoch befindet sich in Harlem, im Crispus-Attucks-Gebäude, wo sich Stokes Cousine Mariah um die Bankgeschäfte kümmert.

Luke stürmt eines der Häuser, in der Stokes sein Geld versteckt. Er erledigt die Männer und öffnet dann den Safe, ohne jedoch das Geld an sich zu nehmen. Das ganze macht er noch drei Mal und bringt dabei auch die Polizei auf seine Spur.

Am nächsten Morgen trifft sich Stokes mit Mariah und warnt sie, dass seine Häuser angegriffen wurden und sie Sicherheitsvorkehrungen treffen müssen. Mariah ist dies nicht recht, denn sie will immer noch dafür sorgen, dass aus Crispus Attucks einmal ein Gemeindezentrum wird, was Stokes jedoch nur belächelt. Sie erinnert ihn jedoch an ihre Großmutter, die etliche Politiker in der Stadt bestochen hat, um Einfluss nehmen zu können und der schwarzen Bevölkerung ein besseres Leben zu bieten.

In der Wache unterhalten sich Misty und Rafael über Pop und seinen Barbershop. Misty erklärt, dass man dort immer hingehen konnte und einen sicheren Hafen hatte, egal was auf der Straße passiert ist. Sie glaubt, dass Luke Cage etwas damit zu tun hatte, dass dem nicht mehr so ist, da ihr irgendetwas an ihm stört. Rafael neckt sie und entgegnet, dass sie nicht so schnell mit ihm im Bett hätte landen dürfen, was sie schließlich auch zugibt.

Domingo sucht Stokes auf, der ihm sofort vorwirft, dass er seine Männer angegriffen hat. Domingo weißt jede Schuld von sich und glaubt, dass jemand seinen Namen benutzt, um Stokes zu treffen. Die beiden Männer klopfen ein wenig ihr Territorium ab, dann gesteht Domingo, dass er weiß, wer Stokes Waffenlieferant ist Diamondback. Domingo fordert daraufhin, dass Stokes ihm das Geld zurück gibt oder ihm die Waffen ausliefert, wie versprochen. Stokes weigert sich jedoch. Domingo zieht schließlich von Dannen, erklärt aber vor dem Gehen noch den offenen Krieg an Stokes.

In der Nacht bricht Luke in das Crispus Attucks-Gebäude ein, erledigt dort dutzende von Stokes Männern und verlässt mit einer Tasche voll Geld das Gebäude. Die Polizei wird auf den Diebstahl aufmerksam und Misty studiert später genau das Bild des verhüllten Mannes, der mit einer Tasche das Gebäude verlässt. Misty stellt sich die Frage, warum jemand in das Gebäude einbricht, dann aber das Geld dort lässt. Und warum es dutzende Verletzte, jedoch keine einzige Leiche gibt. Am meisten stört sie jedoch, dass der Mann mit der Kapuze keine Schramme davongetragen hat. Rafael sieht das nüchterner er hat nichts dagegen, dass jemand Selbstjustiz übt. Misty macht ihm jedoch klar, dass dies gegen ihr Regelverständnis ist und gefährlich werden könnte, weil es Anarchie nach sich zieht.

Rafael erhält schließlich einen Anruf von Chico, der mit ihm sprechen will. Die beiden unterhalten sich kurz, dann zieht Rafael seine Krawatte aus und erdrosselt Chico, nachdem er kurz zuvor auch den Namen von Luke hat fallen lassen. Unterdessen zerschlägt Stokes wütend sein Inventar, da er soeben 7 Millionen Dollar verloren hat, die nach Lukes Überfall auf das Crispus-Attucks-Gebäude nun in Polizeigewahrsam sind. Mariah ist ebenfalls außer sich, da sie befürchtet, dass sie nun ins Zentrum der Ermittlungen geraten wird, da ihr Büro mittendrin war. Als Rafael auftaucht, ist Stokes wütend, da er ihn schließlich dafür bezahlt, Interna auszuplaudern.

Stokes erfährt schließlich von Rafael, dass Luke Cage hinter den Angriffen auf seine Häuser und sein Geld durchgeführt hat. Unterdessen kehrt Luke zu Bobby ins Pops Barbershop zurück. Er übergibt Bobby das Geld und entgegnet, dass er es für den Shop nutzen soll, erzählt ihm jedoch nicht, wo es herkommt. Sie beschließen, den Laden offen zu lassen, auch wenn sie noch nicht wissen, wie genau das aussehen soll, da keiner von ihnen Haare schneiden kann.

Luke isst schließlich im Restaurant seiner Vermieterin Connie und zahlt ihr seine Mietschuld zurück. Sie fragt ihn, woher er das hat, doch Luke entgegnet, dass es nicht wichtig ist, woher es kommt, sondern was sie damit macht. Stokes beobachtet ihn dabei, schultert dann seinen Raketenwerfer und feuert ihn auf das Gebäude ab. Lächelnd sieht er zu, wie es einstürzt.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Marvel's Luke Cage" über die Folge #1.03 Who's Gonna Take The Weight? diskutieren.