Bewertung: 6

Review: #3.10 Compass Calibration

Foto: J.R. Ramirez, Manifest - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
J.R. Ramirez, Manifest
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Die vorangegangene Episode schlug hohe Wellen und deren Nachwirkungen werden nun behandelt. Da gibt es die Vision mit dem Vulkan, das Stück von Noahs Arche, die Auswirkungen von Saanvis Beichte, sowie das immer eigenartiger werdende Verhalten von Ben und Angelina. Durch all diese kleinen Themen gibt es in der Episode viel zu tun und sie wirkt durch die viele Action ein wenig überfüllt.

Der Handlungsstrang, der für mich den fesselndsten darstellt, ist weiterhin der rund um Saanvi. Ihre Untersuchungen an dem Bruchstück der Arche lassen Antworten erhoffen, nach denen man sich schon lange sehnt und so habe ich gehofft, dass man hier bis zum Finale noch ein paar Schritte vorankommt. Leider ging die Geschichte hier jedoch einen anderen Weg. Da Saanvi keine Visionen mehr empfangen kann, nutzt man ein subtileres Mittel um sie zum Handeln zu bringen, indem die Tests an dem Treibholz echte Erdbeben auslösen. Einen größeren Fingerzeig darauf, dass die Visionen mit dem, was in Eureka geschieht, nicht einverstanden sind, hätte man nicht wählen können. Es fügt sich zwar gut, dass Cals Vulkan-Vision auf diese Weise ein wenig in die Handlung eingebunden wird, ansonsten empfand ich den Verlauf jedoch als wenig befriedigend. Zwar zeigt Saanvis Reaktion, dass sie das Rettungsboot der 828er nicht länger in Gefahr bringen wird, doch indem Saanvis das Treibholz "zurückgibt", verbaut man sich die Möglichkeit, hier weitere Verknüpfungen zu den Rückkehrern zu erschaffen. Diese von den Autoren getroffene Entscheidung lässt mich als Zuschauer wieder einmal sehr verunsichert zurück, da ich mir nicht ausmalen kann, warum diese Entwicklung nun sein musste und ob man nach etwas Effekthascherei den Gedanken einfach wieder fallenlässt ähnlich wie es bei den dunklen Blitzen und Al Zuras der Fall war. Übrig bleibt die Frage, wie es mit Saanvi nun weitergehen wird. Ist es für sie eine Art Abschluss und nun begibt sie sich doch noch freiwillig in die Hände der Justiz, um für den Mord an Major gerade zu stehen? Wir werden es hoffentlich in der nächsten Woche erfahren.

Michaela ist in dieser Episode an zwei Fronten im Hintergrund aktiv und versucht sowohl auf Saanvi als auch auf Ben einen richtungsweisenden Einfluss auszuüben. Bei beiden hat sie jedoch relativ wenig Erfolg, da sowohl Ben als auch Saanvi eigenmächtig vorgehen. Während man Saanvis Entscheidungen noch bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehen kann, schlägt Ben wieder einmal zu sehr über die Stränge. Dadurch begibt er sich schlussendlich selbst auf Abwege und droht, dem Rettungsboot zu schaden. Einerseits kann ich verstehen, dass man Ben neben Saanvi als zweites Beispiel für Fehlverhalten heranziehen will, andererseits erscheint es mir zu diesem Zeitpunkt als äußerst ungünstig. Schließlich stehen den Passagieren noch einige Jahre bevor, ehe sie ihr Todesdatum erreicht haben. Warum bringt Ben also nun zu diesem Zeitpunkt auf den gewählten Pfad? Viel mehr als es zum Staffelfinale ein wenig spannend zu machen kann man hier wohl kaum erreichen, weshalb die Handlung rund um ihn relativ undurchdacht erscheint.

Und dann hätten wir da noch Angelina, die immer mehr abrutscht und mittlerweile ziemlich übergeschnappt wirkt. Aus dem Kennenlernen mit ihr wissen wir zwar, dass Angelina gläubig erzogen wurde, doch dass sie Eden nun als allmächtigen Schutzengel betrachtet, wirkt dann doch sehr überzogen. Ist sie mit dem Rausschmiss aus der Familie Stone nun von der Bildfläche verschwunden, oder hebt man sich für das Staffelfinale etwas "Spektakuläres" wie eine Entführung von Eden auf? Darauf könnte ich gut und gern verzichten.

Fazit

Diese Episode ist etwas konfus und versucht zu versteift, in jedem Handlungsstrang große Wendungen hervorzubringen. Hoffentlich schafft man es, vor dem Finale ein paar unwichtige kleinere Storylines abzuschließen und die Staffel dann halbwegs rund zu beenden, schließlich könnte es die letzte sein.

Marie Müller - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Manifest" über die Folge #3.10 Compass Calibration diskutieren.