Eugene "Gene" Scott Draper

Foto: January Jones, Mad Men - Copyright: Carin Baer/AMC
January Jones, Mad Men
© Carin Baer/AMC

Gene ist das dritte gemeinsame Kind von Don und Betty Draper. Der Junge erblickt am 21. Juni 1963 das Licht der Welt und somit zu einer Zeit, als es um die Ehe seiner Eltern nicht besonders gut bestellt ist.

Benannt ist er nach seinem Großvater Gene Hofstadt, der kurz vor der Geburt des Enkelsohnes verstorben ist. Zwar spricht Don sich dezidiert gegen diesen Namen aus, doch Betty besteht darauf, um die Erinnerung an ihren Vater aufrecht zu erhalten. Während Bobby seinen neuen Bruder sofort ins Herz schließt, tut Sally sich zu Beginn schwer mit ihm. Im Laufe der Zeit legt sich das anfängliche Misstrauen jedoch, und die drei Geschwister kommen gut miteinander aus. Auch Haushälterin Carla, die regelmäßig als Babysitterin für Gene einspringt, mag den jüngsten Draper-Sprössling sehr.

Foto: Jessica Paré & Kiernan Shipka, Mad Men - Copyright: Jordin Althaus/AMC
Jessica Paré & Kiernan Shipka, Mad Men
© Jordin Althaus/AMC

Nur wenige Monate nach Genes Geburt lassen sich seine Eltern scheiden, was der Junge ob seines jungen Alters nicht aktiv mitbekommt. In die Rolle seines Vaters schlüpft daraufhin in erster Linie der neue Mann an Bettys Seite, Henry Francis, wohingegen Don kaum mehr Kontakt zu ihm hat. Zum einen enthält Betty ihrem Ex-Ehemann das Baby oftmals bewusst vor, zum anderen weiß Don mit Gene schlichtweg nichts anzufangen. Somit bleibt der Junge zumeist in der Obhut von Betty oder Carla zurück, wenn Sally und Bobby das Wochenende bei ihrem Vater verbringen. Als dann Genes zweiter Geburtstag ansteht, ist Don unsicher, ob er sich überhaupt auf der damit einhergehenden Feier blicken lassen soll. Letztlich springt er jedoch über seinen eigenen Schatten und nimmt dieses Ereignis zum Anlass, eine engere Beziehung zu seinem jüngsten Kind aufzubauen. Wenig später begleitet ihn Gene sogar für ein verlängertes Wochenende nach Kalifornien. Während er dort seinen Terminen nachgeht, kümmert sich seine Sekretärin und spätere Verlobte Megan um den Kleinen. Wohlwollend nimmt Don zur Kenntnis, dass die beiden im Nu einen Narren aneinander gefressen haben.

Foto: Mad Men - Copyright: Jaimie Trueblood/AMC
Mad Men
© Jaimie Trueblood/AMC

Unmittelbar nach der Rückkehr aus Kalifornien übersiedelt Gene mit seiner Familie nach Rye, wo er fortan den Großteil seiner Zeit verbringt. Gelegentlich darf er Henry und seine Mutter aber auch auf Geschäftsreisen begleiten, wohingegen seine älteren Geschwister in der Obhut von Henrys strenger Mutter Pauline zurückbleiben. Bei seinem Vater Don und dessen neuer Ehefrau Megan, die in der Zwischenzeit in ein schickes Apartment in New York gezogen sind, ist Gene hingegen nur jedes zweite Wochenende zu Besuch. Dennoch scheint er die wenigen Stunden dort sehr zu genießen, was hauptsächlich an seinem guten Draht zu seiner jungen Stiefmutter liegt. Aber auch Don bemüht sich um einen engeren Kontakt zu seinen Kindern und führt sie eines Tages sogar zu dem Haus in Pennsylvania, wo er aufgewachsen ist.

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Willi S. - myFanbase