Episode: #9.02 Ein netter Kerl

Als James seine Scheidung bekannt gibt, macht sich Robin Sorgen darüber, wie Barney auf diese Neuigkeiten reagieren wird. Derweil versucht Marshall einen Weg zu finden, um schnell nach New York zu kommen, damit er es rechtzeitig zur Hochzeit schafft. Ted versucht in der Zeit damit klar zu kommen, dass er alleine in einem romantischen Hotel ist.

Diese Episode ansehen:

Foto: Cristin Milioti, How I Met Your Mother - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Cristin Milioti, How I Met Your Mother
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

54 Stunden vor der Hochzeit. Als Lily und Ted in das Hotel einchecken wollen, bemitleidet Curtis, der Mitarbeiter an der Rezeption, Ted, da er keine Freundin mitgebracht hat und das gesamte Wochenende ganz alleine verbringen muss. Lily erhält derweil einen Anruf von Marshall, dass er es vielleicht nicht schaffen wird, rechtzeitig zur Hochzeit nach New York zu kommen und flüchtet sich daraufhin an die Bar, da sie den Gedanken, alleine zu sein, ebenfalls nicht ertragen kann. Als Barney schließlich mitbekommt, dass Marshall vielleicht gar nicht kommen wird, ruft er ihn an und verlangt von ihm, dass er alles menschenmögliche in Bewegung setzen soll, um rechtzeitig anzukommen.

Während Marshall und Daphne am Schalter darauf warten, ob nicht doch noch ein Flug nach New York abhebt, diskutieren die beiden weiterhin, wer denn nun Schuld an ihrer Misere ist. Schließlich erklärt eine Flughafenmitarbeiterin, dass alle Flüge gestrichen werden, weil ein Sturm aufzieht. Sofort liefern sich Daphne und Marshall ein Rennen zum einzigen Autovermieter am Flughafen und Marshall schafft es gerade noch so, das letzte Auto zu ergattern. Da dieser jedoch keinen Kindersitz hat, ist er einverstanden, dass Daphne diesen bekommt. Sie verspricht ihm daraufhin, einen Kindersitz zu besorgen und mit ihm dann gemeinsam nach New York zu fahren. Marshall vertraut ihr und gibt ihr sogar noch 100 Dollar, um den Kindersitz zu kaufen, doch als Daphne auch eine Stunde später noch nicht wieder aufgetaucht ist, beginnt Marshall seinen Glauben an das Gute im Menschen zu verlieren.

In Farhampton erfahren Lily, Ted und Robin, dass Barneys Bruder James sich scheiden lassen will, da James seinen Partner mehrmals betrogen hat. Robin bittet James, seinem Bruder nichts davon zu sagen, denn die Ehe seines Bruders war bislang das einzige, was Barney an die Ehe hat glauben lassen. Lily ärgert sich so sehr darüber, dass weder Robin, noch Barney auch nur ansatzweise anerkennen, dass auch sie und Marshall eine stabile Beziehung führen, so dass sie es gar nicht merkt, dass sie versehentlich verrät, dass Tom und James sich scheiden lassen.

Als Barney sofort vom Tisch aufspringt, läuft Robin ihm nach und will ihn davon abhalten, sich in den nächsten Stripclub zu flüchten. Barney hat jedoch nicht vor, die Hochzeit platzen zu lassen, sondern die Überraschung, die er für das Paar, das an diesem Wochenende Hochzeitstag feiern sollte, verschwinden lassen will. Robin ist beeindruckt und sagt Barney, wie sehr sie ihn liebt. Barney versichert ihr daraufhin, dass er es zwar schade findet, dass die beiden sich scheiden lassen, es ihm aber keine Angst macht. Er glaubt nun an die wahre Liebe, denn er hat sie in Robin gefunden.

Entgegen seiner Erwartungen kehrt Daphne tatsächlich mit dem Auto zurück, um Marhsall und Marvin mit nach New York zu nehmen. Unterdessen unterhalten sich Ted und James etwas. James gesteht, dass er sich nicht so recht freuen kann für Barney, da er nach dem Fiasko mit Tom nicht mehr wirklich an die Ehe glaubt. Ted macht ihm jedoch klar, dass sie nicht aufhören sollten, die wahre Liebe finden zu wollen.

Ein Jahr in der Zukunft erzählt Ted seiner Freundin, dass er genau vor einem Jahr hier einsam und alleine am Tisch saß und ein Kreuzworträtsel gemacht hat. Damals hatte er sich selbst das Versprechen gegeben, dass er in einem Jahr seine Freundin mit an diesen Ort bringen würde. Als sie feststellt, dass sie sich damals noch gar nicht kennen gelernt hatten, antwortet Ted nur lächelnd, dass er wusste, dass er sie kennen lernen würde.

Endlich erhält Ted sein Zimmer, während Curtis immer noch furchtbar Mitleid mit ihm hat, weil er glaubt, dass Ted das Wochenende einfach nicht genießen kann, auch wenn Ted ihm immer wieder versichert, dass es ihm gut geht. Als Ted schließlich das Zimmer betritt, ist es genau das Zimmer, das Barney für James und Tom hatte präparieren lassen. Genervt kehrt Ted an die Bar zurück.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Im Gegensatz zum Staffelauftakt, der mich doch überzeugt hat, war die zweite Folge der nun allerletzten "How I Met Your Mother"-Staffel eher lahm. Man hatte irgendwie das Gefühl, dass die Handlung...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #9.02 Ein netter Kerl diskutieren.