Episode: #1.22 Letzter Versuch

Ted versucht, Robin davon abzuhalten, zu einem Campingausflug mitzugehen, damit sie die Zeit mit ihm verbringt. Barney bringt eine alte Flamme dazu, für Ted einen Regentanz aufzuführen. Zur selben Zeit erfährt Marshall von Lilys Interview für ein Kunst-Stipendium in San Francisco.

Diese Episode ansehen:

Foto: Cobie Smulders & Josh Radnor, How I Met Your Mother - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
Cobie Smulders & Josh Radnor, How I Met Your Mother
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Ted muss seine Freunde erneut überzeugen, dass er es noch einmal mit Robin versuchen will, denn sie sind sehr genervt und glauben, dass Teds Versuche zum Scheitern verurteilt sind. Ted will jedoch eine weitere, große, romantische Geste ausprobieren und dann, verspricht er, wird er sich mit Robins Antwort ein für allemal zufrieden geben, egal wie diese ausfalle. Robin wird derweil erneut von ihrem Co-Moderator Sandy Rivers angemacht, der vorhat, sie auf dem anstehenden Campingtrip des Nachrichtensenders rumzukriegen. Doch der Trip wird wegen eines nahenden Sturmes abgesagt.

Ted steht indessen in Robins Apartment, für das er ihren Ersatzschlüssel von Lily bekommen hat, mit einem Orchester, das auf blau angemalten Instrumenten spielt (eine Anspielung auf das blaue Horn bei ihrem ersten Date, das er für sie geklaut hat), und zahlreichen Rosensträußen. Er hört, dass sie nach Hause kommt, doch dann kann sie nicht rein, weil sie ihren Schlüssel vergessen hat. Sie ruft Lily an und will ihren Ersatzschlüssel, den Lily jedoch nicht mehr hat, weshalb sie erzählt, sie habe ihn verloren. Sie rät Robin, einfach mal an ihre Tür zu klopfen, und muss dann auflegen, weil Marshall gerade eine Nachricht auf ihrem Anrufbeantworter abhört, die besagt, dass Lily für den Kunstkurs in San Francisco angenommen wurde.

Robin ist verwirrt, klopft aber tatsächlich an und ist überwältigt von dem Anblick, der sich ihr bietet. Sie weiß jedoch zunächst nicht, was sie denken soll, und muss erst einmal auf die Toilette. Ted wartet und schickt, als sie zurückkommt, das Orchester nach draußen. Robin glaubt, dass es keine gute Idee sei, da sie Ted als Freund nicht verlieren will und die früheren Probleme immer noch zwischen ihnen stehen. Robin will Zeit zum Nachdenken und diese über den Campingtrip am Wochenende nutzen, der auf Grund der Wetterlage wieder aktuell ist. Plötzlich beginnen sie und Ted sich darüber zu streiten, ob Robin etwas mit Sandy anfangen will und dass Ted alles bis ins kleinste Detail planen möchte. Ted hat genug und will nun doch eine definitive Antwort. Robin erwidert, dass sie ihm die nicht geben kann, woraufhin Ted nachfragt, ob dies ein Nein sei, was Robin bestätigt.

Am nächsten Tag sitzt Ted mit Marshall, Lily und Barney im MacLaren's und die Freunde versuchen ihn zu trösten. Da eröffnet Ted ihnen, dass er doch noch nicht aufgeben will, was alle mit einem genervten Stöhnen quittieren. Er hat bereits eine Idee. Barneys Ex-Flamme Penelope, die die indianische Kultur studiert, soll ihm dabei helfen, einen Regentanz aufzuführen. Wenn es regnet, kann Robin nicht auf den Campingtrip und Ted seine letzte Chance nutzen. Barney hält dies für lächerlich, hilft ihm jedoch.

Marshall und Lily beenden ihre Streitpause vorübergehend, um über San Francisco zu diskutieren. Die beiden sind in der Lage bei jedem Streit Pausen einzulegen, in denen sie sich ganz normal verhalten, als wäre nichts geschehen. Dadurch dauern Streits zwischen ihnen manchmal Tage. In der Wohnung streiten sie sich später erneut und Lily erwähnt, dass sie diese Chance doch nutzen muss. Marshall sagt ihm Streit, dass sie dann vielleicht einfach nicht heiraten sollten, was Lily bejaht. Beide sind so geschockt von dieser Entwicklung, dass sie wieder eine Pause einlegen und stattdessen zum Hummeressen gehen. Dabei kann Marshall seine Gefühle jedoch nicht ganz zurückhalten und beginnt zu weinen. Lily tut ihm gleich und beide gehen wieder nach Hause, um sich auszusprechen.

Penelope lässt sich nach einigem Hin und Her tatsächlich überreden, Ted zu helfen. Als sie Ted den Regentanz beibringt, stellt sich jedoch heraus, dass sie selbst noch nie einen gesehen hat. Ted tanzt schließlich jedoch munter weiter und muss sich dabei einigen Spott von Barney gefallen lassen.

Robin bringt ihren Hund zur Tierärztin, die anscheinend über Ted Bescheid weiß, und sie erzählt ihr von seiner Geste, die Robin für übertrieben und verrückt hält. Die Tierärztin findet das jedoch vielmehr romantisch und außergewöhnlich.

Lily und Marshall führen ihren Streit fort und Lily bittet ihren Verlobten, dass er sie unterstützt, auch wenn ihm ihr Wunsch nicht gefällt. Doch Marshall erwidert, dass er das nicht könne, weil er Angst habe, dass Lily sich so sehr verändere, dass er nicht mehr in ihr Leben passe. Er ist bereit, sie zu unterstützen, wenn sie ihm verspreche, dass das nicht passieren werde. Als Lily dazu schweigt, ist Marshall traurig und enttäuscht und Lily will eine erneute Pause einlegen. Aber Marshall macht ihr klar, dass sie das nun ausdiskutieren müssen. Um das zu verhindern, springt Lily Marshall in die Arme und küsst ihn. Beide verschwinden im Schlafzimmer.

Ted tanzt weiter und ist mittlerweile allein mit Barney, der nicht verstehen kann, warum Ted sich so zum Affen macht. Der erklärt ihm, dass er weiß, dass es nicht funktionieren wird, er die Hoffnung aber nicht aufgeben will, da er Robin liebt. Er schreit den Himmel an und bittet um Regen, als plötzlich tatsächlich ein Gewitter einsetzt.

Während Barney später mit Penelope in der Bar sitzt und die Nachricht über den Sturm beobachtet, woraufhin die beiden übereinander herfallen, fährt Ted zu Robin. Er steht unter ihrem Fenster im Regen und bittet sie, runter zu kommen. Sie will lieber, dass er nach oben kommt, da es schlimm regnet, doch er erklärt ihr, dass sie zu ihm kommen muss. Als sie sich tatsächlich entschließt runter zu gehen, steht Ted bereits vor ihrer Wohnungstür und die beiden beginnen, sich zu küssen.

Am nächsten Morgen fährt Ted glücklich mit dem Taxi nach Hause und es regnet immer noch. Als er ankommt, sitzt auf den Treppenstufen vor dem Apartment der traurige Marshall, der Lilys Verlobungsring in der Hand hält. Ted setzt sich neben ihn und tröstet seinen Freund.

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Zwanzig aufregende Minuten, nach denen alles verändert ist schließen eine großartige Staffel einer großartigen Serie ab. Mit einem großen Knall endet die erste Staffel von How I Met Your Mother...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #1.22 Letzter Versuch diskutieren.