Episode: #1.17 Leben unter Gorillas

Marshall macht ein Praktikum und Barneys Firma und entdeckt dabei, wie er sich in einen oberflächlichen Trottel verwandelt, als er versucht, sich seinen Barney-ähnlichen Mitarbeitern anzupassen. Indessen fühlt sich Ted schuldig, weil er mehrere Geschenke von Victoria erhält, während er ihr bisher gar nichts geschickt hat.

Diese Episode ansehen:

Foto: How I Met Your Mother - Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
How I Met Your Mother
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

1988 entdeckte Marshall seine Liebe zur Natur, als er ein großer Fan der Anthropologin Dr. Birnholz-Vazquez wurde, die eine Zeit lang gemeinsam mit Gorillas lebte, sich ihrer Lebensweise anpasste und später ein Buch darüber schrieb. In dem Jahr besuchte er einen Vortrag der Frau, die die Träume des kleinen Marshalls, später dasselbe zu tun, zerstörte, indem sie ihm klarmachte, dass, bis er erwachsen sei, die Tiere bereits ausgestorben wären. Das war letztlich der ausschlaggebende Punkt für Marshall, ins Umweltrecht zu gehen. Nun steht er kurz vor seinem ersten Tag als Praktikant in Barneys Firma Altrucel, die das krasse Gegenteil zu seinem späteren Wunscharbeitgeber ist.

Ted erhält bereits das dritte Päckchen mit Geschenken von Victoria, hat ihr jedoch noch kein einziges geschickt. Mittlerweile ist sie einen Monat weg. Als er anruft, um ihr zu danken, ist nur ihr Anrufbeantworter dran und er behauptet, er habe ihr bereits vor einigen Tagen auch ein Päckchen zugeschickt. Später erzählt er Robin davon und bittet sie um einen Rat, was er jetzt tun könne. Sie hat eine kluge Idee. Er solle einfach eine einige Tage alte Zeitung aus New York mit ins Päckchen legen. Ted dankt ihr und bemerkt, dass es schon etwas von Ironie hat, dass er jetzt die Frau, in die er vor kurzem noch selbst verliebt war, um Rat in seiner neuen Beziehung bittet. Robin hat dies bemerkt und scheint nicht so amüsiert darüber wie Ted...

Marshall besucht Barney in dessen Büro und die beiden scherzen miteinander, als zwei von Marshalls zukünftigen Rechtskollegen dazu kommen. Die machen einige Sexwitze, die Marshall gar nicht lustig findet, da er verlobt ist. Später erzählt er Lily davon, mit welchen Idioten er jetzt zusammenarbeiten muss. Sie haben sich auch über den von Lily gepackten Mittagssnack und das darin enthaltene Liebesbriefchen lustiggemacht. Er will kündigen, doch Barney manipuliert ihn, indem er ihm vor Augen hält, wie viel besser es für Lily sei, wenn er sich einmal mehr leisten und für sie später ein eigenes Haus bauen könne. Später auf der Arbeit bemüht sich Marshall mehr, passt aber immer noch nicht wirklich dazu.

Ted erzählt Robin, dass Victoria sein Paket erhalten und sich sehr darüber gefreut habe. Beim Telefonieren haben sie sich jedoch kaum etwas zu sagen gehabt, da sie in den letzten Wochen so häufig miteinander gesprochen haben, und Ted sei schließlich am Telefon eingeschlafen. Er hat ein schlechtes Gewissen und glaubt, die einzige Lösung gefunden zu haben. Robin ist erfreut, denn sie glaubt an die Trennung, doch stattdessen will Ted zu Victoria nach Deutschland fliegen.

Barney erklärt Marshall, dass er sich einfach ändern müsse, wenn er auf der Arbeit nicht hineinpasse. Der erzählt später Lily davon und hat auch schon einen Plan. Er nimmt sich ein Beispiel an der Anthropologin, die sich den Gorillas angepasst hat, und will dasselbe Experiment auch auf seiner Arbeit ausprobieren. Lily meint jedoch, dass das genau die Definition von Gruppenzwang sei, und ist skeptisch. Marshall nimmt schließlich "Unterricht" bei Barney, der ihm zeigt, wie er sich zu verhalten und zu sprechen hat. Der erste Versuch am nächsten Tag auf der Arbeit zeigt vollen Erfolg. Vor Lily beginnt Marshall nach einiger Zeit jedoch ebenso zu sprechen, was die sehr nervt. Sie erklärt ihm, er solle diese Art auf der Arbeit lassen. Der erwidert, dass die Arbeitskollegen gar nicht so schlimm seien, wie sie glaubt, und lädt sie daher zum gemeinsamen Karaokeabend ein, um sie vom Gegenteil zu überzeugen.

Ted wollte sich gerade ein Flugticket besorgen, als er eine Email von Victoria erhalten hat, die er Robin zeigt. Darin steht, dass Victoria sich Gedanken gemacht habe und dringend mit ihm sprechen wolle. Daher wolle sie ihn um 11 Uhr anrufen. Er macht sich Sorgen, dass sie Schluss machen will, was Robin wohlwollend beobachtet. Sie rät ihm daher, mit dem Ticketkauf noch abzuwarten.

Auf dem Karaokeabend sind Marshalls Kollegen genau so, wie Lily sie sich vorgestellt hat. Sie ist sehr genervt von ihnen und überlegt mit Marshall, was sie gemeinsam singen könnten. Als sich die anderen jedoch über die beiden Turteltauben lustig machen, beschließt er, lieber etwas "Männlicheres" zu singen. Die Kollegen erzählen ihm, dass sie bewirken wollen, dass er nach dem Abschluss bei ihnen übernommen wird. Zum Zeichen seiner Zustimmung soll er mit ihnen einschlagen, was er nach kurzem Zögern auch tut. Lily hat genug und geht an die Bar. Marshall folgt ihr und erklärt, dass das Ganze für ihn nur vorübergehend sei, damit sie ein wenig Kapital anhäufen und ein Haus kaufen könnten. Lily erwidert jedoch, dass ihr das alles nicht wichtig sei.

Ted ruft Robin an, da er ungeduldig ist, weil Victoria sich noch nicht gemeldet hat. Sie muntert ihn auf. Danach realisiert er, dass er nicht auf den Anruf einer Frau warten sollte, und besucht Marshall und Lily in der Karaokebar, wo gerade Barney singt. Er erblickt Marshall an der Bar und unterhält sich mit ihm. Die beiden haben sich lange nicht gesehen und Ted bringt ihn bezüglich Victoria aufs Laufende. Als er sich mit Ted unterhält, erkennt Marshall, dass ihm Lily wichtiger ist als die Anerkennung seiner Kollegen. Er geht auf die Bühne und beginnt ihren Song "Don't Go Breaking My Heart" zu singen, woraufhin Lily lächelnd zu ihm auf die Bühne steigt und mit einstimmt.

Ted geht wieder nach Hause, es ist mittlerweile zwei Uhr morgens. Plötzlich ruft ihn Robin an und fragt ihn, ob er zu ihr ins Apartment kommen möchte...

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    In dieser How I Met Your Mother-Folge geht es storytechnisch ziemlich voran und am Ende erwartete uns auch noch ein großer Cliffhanger. "Ted, you’re a great guy. I know it, you know it, she...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #1.17 Leben unter Gorillas diskutieren.