Episode: #12.14 Assistenzarzt-Roulette

Richard schockiert alle, indem er die Assistenzärzte anderen Oberärzten zuweist. Arizona muss derweil ein großes Risiko bei einer Frau, die mit Vierlingen schwanger ist, eingehen. April muss zur gleichen Zeit eine schwierige Entscheidung treffen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Giacomo Gianiotti, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Adam Taylor
Giacomo Gianiotti, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Adam Taylor

Im Krankenhaus entgeht es Webber nicht, dass die Assistenz- und Oberärzte eingespielte Teams sind. Da er allerdings nicht will, dass sich die Auszubildenden zu sehr auf ein Fachgebiet versteifen, ordnet er an, dass die Assistenzärzte nun neuen Richtungen zugeteilt werden. Die Ärzte sind davon nicht begeistert, müssen sich aber fügen. Jo soll nun mit Meredith zusammenarbeiten, wird allerdings von ihr ignoriert, da sie sich mit Callie über ihren letzten Fall unterhält. Die beiden kommen auf Dr. Will Thorpe zu sprechen, wegen dem Callie Meredith rügt, da sie seine Anrufe bisher nicht angenommen hat. Dabei wird Maggie hellhörig, die mehr über den attraktiven Mann erfahren will und während Meredith nicht weiter darauf eingeht, beschreibt Callie ihn in den schillerndsten Farben. Im Anschluss macht Meredith Jo klar, dass sie lieber wieder mit Penny arbeiten will, da sie jene bereits angelernt hat und sie sagt Jo, dass sie gehen soll. Callie und Maggie entgeht nicht, wie Meredith mit Jo umspringt.

Derweil spricht Jackson mit Alex darüber, sich vielleicht wieder ins Datingleben zu wagen, nachdem er gerade eine Verabredung hatte. Alex hat diesen Tag Stephanie als Unterstützung, die sich nicht sonderlich für die Fachrichtung begeistern kann. Gleichzeitig unterhalten sich Amelia und Owen über ihr Date am Abend, was Nathan interessiert realisiert. Er hat gerade mit Amelia an dem älteren Mann Griffin operiert und zu ihnen kommt Penny, die Amelia zugeteilt ist und erläutert, dass Griffins Frau auf ein Update wartet. Amelia will nicht mit Penny arbeiten und wird noch mürrischer, als sich Lena nicht als Griffins Ehegattin sondern seine Geliebte entpuppt. Seine Frau Gayle hat wenig nette Worte für ihren Mann übrig und hätte nichts dagegen, wenn er den Eingriff nicht übersteht.

Bailey, Arizona, Andrew und Ben befassen sich mit ihrer Patientin Courtney, die gemeinsam mit ihrem Mann Doug Vierlinge erwartet. Da sie die restlichen acht Schwangerschaftswochen im Bett verbringen muss, widmet sie sich dort ihrer Arbeit als Steuerfachfrau und Ben ist ganz Ohr, wie er seine Steuererklärung am effektivsten machen könnte. Gleich darauf begegnet Arizona April und will jene davon überzeugen, Jackson von ihrer Schwangerschaft zu erzählen und das Baby auf die Glasknochenkrankheit testen zu lassen. April ist jedoch dagegen, da sie der festen Überzeugung ist, ein gesundes Baby zu bekommen und Jackson erst später einweihen will. Damit muss sich Arizona unzufrieden abfinden, berät sich allerdings mit Alex, der Arizona unterstützt und ihr rät, erneut mit April zu sprechen.

Im OP reden Callie und Maggie weiter über Will und machen sich darüber lustig, dass Meredith nach so langer Zeit vielleicht vergessen hat, wie es ist, mit einem Mann zusammen zu sein. Meredith bringt die beiden zum Schweigen, da sie nicht mit Will ausgehen will und behandelt Jo weiterhin sehr abweisend. Zur gleichen Zeit nimmt Ben einen Ultraschall bei Courtney vor und kann eines der Babys nicht finden. Alarmiert lässt er Andrew Arizona hinzu holen.

Amelia beschwert sich bei Penny über ihre Unfähigkeit und verlangt, dass Penny sich einen anderen Fall sucht, doch jene macht ihr klar, dass Webber verboten hat, dass Penny sich von Amelia zurückzieht. Darüber reagiert jene sehr genervt und gibt Penny die Anweisung, den Patienten nicht anzufassen. Nathan unterhält sich indes mit Gayle und ist amüsiert darüber, wie sie Griffins Zustand gegenüber eingestellt ist. Gleich darauf kommt Griffin zu sich, doch statt nach Lena zu rufen, verlangt er nach Gayle. Er kann sich nicht an die letzten elf Jahre mit Lena erinnern und ist der Überzeugung, noch immer glücklich mit Gayle verheiratet zu sein.

Als Arizona zu Courtney kommt, kann sie das vierte Baby entdecken, stellt allerdings gleichzeitig fest, dass bei Courtney die Wehen eingesetzt haben. Alle sind darüber entsetzt, da es viel zu früh für die Babys ist und man bringt Courtney zum OP, um die Kinder zu holen. Courtney glaubt nicht, dass die Babys schon überlebensfähig sind und bittet Arizona, die Geburt zu stoppen, was jene auch gern versuchen möchte, obwohl sie nicht recht weiß, wie sie dies anstellen soll. Dann überlegt Arizona, wie sie die Geburt aufhalten soll und berät sich mit Bailey und Alex. Sie möchte versuchen, lediglich das eine Baby zu entbinden und die Geburt dann anzuhalten. Obwohl dies bisher noch nie gemacht wurde, sichern Alex und Bailey Arizona ihre Unterstützung zu. Bevor sie loslegt, spricht Arizona noch einmal mit April und will sie davon überzeugen, dass Baby testen zu lassen, damit sich April sicher sein kann, dass es gesund ist. April ist weiterhin dagegen. Indes versucht Ben, beruhigend auf Courtney einzureden und unterhält sich mit ihr über seine Steuererklärung.

Jo, Stephanie und Penny beschweren sich über ihre neue Zuteilung, bei der Stephanie den Tag mit Welpen verbringen muss und Penny sich Tipps zu Amelia holt. Jo meckert ununterbrochen über Meredith, weshalb sich Stephanie und Penny einig sind, genug davon zu haben und Jo weitere Tiraden über Meredith verbieten, da Jo nie etwas dagegen unternimmt, wie sie von Meredith behandelt wird. Auch die Oberärzte sprechen über die neue Zuteilung und Nathan fragt Amelia nach ihrem Zwist mit Penny. Sie gibt ihm zu verstehen, dass sie persönliche Probleme mit ihr hat und Nathan regt sie zum Nachdenken an.

Während Griffin und Gayle in alten Erinnerungen schwelgen, stellt Penny fest, dass sich sein Zustand verschlechtert und sein Hirndruck ansteigt. Sie will Amelia hinzurufen, doch Nathan erteilt ihr die Erlaubnis, Griffin selbst zu behandeln, weshalb Penny ein Loch in Griffins Schädel bohrt, um den Druck abzubauen. Als Amelia kurz darauf hinzukommt, rügt sie Penny, doch Nathan nimmt sie in Schutz. Sie müssen Griffin erneut in den OP bringen und Amelia fordert Penny auf, dem Eingriff fern zu bleiben und ihr Stephanie zu holen, doch Nathan kann sie davon überzeugen, dass dafür nicht genügend Zeit ist, weshalb sich Amelia widerwillig fügt und Penny mit in den OP nimmt. Gayle gibt indes zu, noch doch nicht mehr an Griffins Tod interessiert zu sein und zu hoffen, dass er nach dem zweiten Eingriff immer noch sie und nicht Lena liebt.

Bei ihrem Patienten macht Meredith Jo zur Schnecke und spricht sie außerdem weiterhin mit Pennys Namen an. Da platzt Jo der Kragen und sie verdeutlicht Meredith, nicht weiter wie Dreck behandelt werden zu wollen. Jo spricht auch an, dass Meredith zu viel Zeit mit Alex verbringt, doch Meredith lässt sich auf die Ansprache nicht wirklich ein und wirft Jo lediglich einen irritierten Blick zu. Gleichzeitig bringt Arizona Baby Charles auf die Welt und Ben versucht weiterhin, Courtney durch Gespräche über ihre Arbeit abzulenken. Nachdem Charles geboren wurde, kümmert sich Alex um ihn und Arizona setzt alles daran, die Geburt der anderen drei Babys aufzuhalten.

Noch immer hat Meredith nicht auf Wills Nachrichten reagiert, was Callie und Maggie nicht verstehen können. Sie kommen anschließend auf Jo zu sprechen und Meredith erkennt, dass sie viel zu hart mit ihr umgesprungen ist. Unterdessen versucht Amelia, Griffin zu retten und da Penny von Stephanie weiß, dass Amelia gern genauestens darüber unterrichtet ist, welche Schritte Penny zuvor unternommen hat, setzt sie Amelia darüber in Kenntnis. Nach kurzem Widerwillen lässt sich Amelia darauf ein und stellt fest, dass Penny alles richtig gemacht hat. Dennoch können die beiden Griffin nicht retten, aber Amelia versichert Penny, dass es nicht ihre Schuld war. Von dem Resultat ist Amelia recht erschüttert, will Gayle die Nachricht über Griffins Tod aber dennoch selbst überbringen..

Auf der Frühchenstation sind Arizona und April froh, dass es Baby Charles gut geht und Alex gratuliert Arizona zu dem Erfolg. Sie kommen erneut auf April zu sprechen, werden dann aber von Doug unterbrochen. Er und Courtney bestaunen glücklich ihren Sohn.

Am Abend teilt Bailey Ben stolz mit, dass Arizona mit seiner Arbeit sehr zufrieden war und ihn auch für die nächste Zeit an ihrer Seite haben möchte. Ben ist froh und Bailey erklärt ihm dann, dass er Courtney gebeten hat, ihre Steuererklärung zu machen, worauf sich Ben einlässt. Derweil nimmt Alex April bei Seite und will sie davon überzeugen, Jackson von der Schwangerschaft zu erzählen. April untermauert ihren Standpunkt damit, Jackson nicht mit dem Verlust eines weiteren Babys belasten zu müssen, da er noch nicht einmal den ersten ganz verdaut hat. Dennoch versteht sie, dass sie Alex und Arizona Sorgen um sie machen.

Mit einer Entschuldigung geht Meredith zu Jo und gesteht, nicht zu wollen, dass Alex noch einmal verletzt wird, weshalb sie sehr hart zu Jo ist. Gleichzeitig macht sie ihr klar, dass sich Jo dennoch dagegen wehren muss, herumgeschubst zu werden. In der Zwischenzeit ist Amelia sehr mitgenommen von dem Tag und Owen schlägt vor, das Date abzusagen. Amelia muss vor ihm eingestehen, dass Penny perfekt für die Neurochirurgie geeignet ist und dass sie sie nun wohl oder übel unterrichten muss. Um Amelia ein wenig aufzuheitern, nimmt Owen sie mit zu den Welpen, was tatsächlich hilft.

Vor dem Krankenhaus überlegt Meredith gerade, wie und ob sie sich bei Will melden soll. Jener taucht gleich darauf neben ihr auf und bittet Meredith um ein Date, obwohl sie seine Nachrichten bisher nicht beantwortet hat. Er schaut sie fragend an. Zur gleichen Zeit hat sich April entschlossen, Jackson nun doch einzuweihen. Sie will gerade zu ihm gehen, als sie ihn zusammen mit Arizona vorfindet. Jackson ist wütend, dass Arizona und nicht April ihm von der Schwangerschaft berichtet hat.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Wenn man an Beziehungen der Serie "Grey's Anatomy" denkt, dann fällt der Gedanke sicherlich zunächst auf Paare wie Meredith und Derek oder Callie und Arizona, deren romantische Ver- und...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #12.14 Assistenzarzt-Roulette diskutieren.