Episode: #12.15 Entscheidungshilfe

Jackson erfährt, dass April schwanger ist, während Alex und ein Team von Chirurgen eine stundenlange Transplantation von drei Organen vornehmen. Meredith denkt derweil darüber nach, sich wieder auf Dates einzulassen, und Andrew besteht darauf, dass er nicht besonders behandelt wird, nachdem seine Beziehung zu Maggie nun öffentlich geworden ist.

Diese Serie ansehen:

Foto: Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth
Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Mitchell Haaseth

Nachdenklich macht sich April auf den Weg zu Jackson. Zu jenem stößt gerade Arizona, die ihn nach April fragt. Daraufhin glaubt Jackson, dass April über sein Date Bescheid weiß. Als Jackson Arizona darum bittet, sein Date für sich zu behalten, platzt sie mit der Schwangerschaft heraus. Gleich darauf kommt April hinzu. Indes stehen Webber und Andrew betreten neben einander, während sie auf Maggie warten und versuchen, Smalltalk zu machen, was aber gründlich misslingt. Maggie sagt ihnen dann ab und beide sind erleichtert, den Abend nicht mit einander verbringen zu müssen.

Das Gespräch von Will und Meredith wird von Maggie unterbrochen, die Meredith zu einer OP ruft. Bevor sie sich wieder der Arbeit widmet, erklärt sich Meredith allerdings einverstanden, sich später am Abend auf einen Drink mit Will einzulassen. Zur gleichen Zeit geraten April und Jackson in einen Streit darüber, dass er erst so spät über die Schwangerschaft unterrichtet wird. April muss zugeben, dass sie bereits vor der Scheidung Bescheid wusste, doch dann zieht sie sich von dem Streit zurück, da auch sie zu einem Patienten gerufen wird.

Noch immer glücklich von dem Besuch bei den Hunden lädt Owen Amelia zum Essen ein und erzählt ihr außerdem, dass er in der nächsten Woche Geburtstag hat. Amelia ist einverstanden und die beiden verabreden sich zum Hummer essen bei Owen. Unterdessen behandelt Alex das Mädchen Kelsey, bei dem Lungen, Pankreas und Leber transplantiert werden müssen. Kelsey erklärt ihm und ihren Eltern, sich dem Eingriff nicht unterziehen zu wollen, doch Alex kann sie davon überzeugen, sich doch darauf einzulassen, indem er versichert, dass sie beim nächsten Schulball wieder fit sein wird. Während sich Alex noch mit der Familie unterhält, reden Meredith und Maggie kurz über den Eingriff und kommen dann auf Will zu sprechen. Maggie ist fröhlich überrascht, dass Meredith ihm zugesagt hat und weiht Alex ein, doch er ist der Meinung, dass Meredith mit der Zusage nur Zeit gewinnen wollte und Will später versetzen wird.

In der Notaufnahme erteilt April Penny Anweisungen, als Arizona hinzu kommt und sich bei ihr entschuldigen will, aber April nimmt ihre Entschuldigung nicht an und möchte nichts mehr mit Arizona zu tun haben. Dann macht sie sich mit Nathan auf den Weg zu ihrem Patienten, wobei Nathan es nicht gutheißt, dass April die Schwangerschaft so lange vor Jackson verschwiegen hat. April will nicht weiter darüber reden und geht zum Hubschrauber, wo sie die schwer verletzte Patientin Tess in Empfang nimmt. Zur gleichen Zeit ist Jo begeistert davon, an Maggies Seite bei der Multiorgan-Transplantation dabei sein zu dürfen. Zu Maggie kommt Andrew, dem Maggie ebenfalls anbietet, an der OP teilzunehmen, doch Andrew will keine Sonderbehandlung.

Meredith erzählt Callie von dem bevorstehenden Date und Callie gratuliert ihr, dabei bemerkt sie nicht, dass Meredith Angst vor dem Neuanfang zu haben scheint. Derweil hat man Tess in die Notaufnahme gebracht, wo ihr Freund Michael nicht von ihrer Seite weichen will. Als Tess in den OP gebracht werden muss, tauchen auch ihre Eltern im Krankenhaus auf und machen Michael Vorwürfe, durch den Ausflug in die Berge für den Unfall verantwortlich zu sein.

Im OP bereiten sich alle auf Kelseys Eingriff vor und Alex ist noch immer der Meinung, dass Meredith das Date absagen wird. Daraufhin bringt Meredith die halbe Verlobung von Alex und Jo zur Sprache, auf die Isaac und Stephanie überrascht reagieren. Jo kontert, indem sie Stephanies nicht vorhandenes Sexleben anspricht, woraufhin das Gespräch versiegt. Wenig später nimmt Maggie das Thema wieder auf und ermutigt Meredith zu dem Date. Sie versucht, auch Alex davon zu überzeugen, dass das Date gut für Meredith ist und sie Zuspruch braucht, doch Alex ist der Auffassung, dass Meredith abspringen wird, wenn sie sich zu sehr unter Druck gesetzt fühlt, weshalb es Maggie einfach auf sich beruhen lassen sollte. Da Meredith vor ihrem Einsatz noch genug Zeit bleibt, beschließt sie, sich doch noch mit Will zu treffen. Auch Nathan, Owen und April stehen im OP, wobei es wieder zu einer Diskussion zwischen Owen und Nathan kommt. April versucht, Frieden zwischen den beiden zu stiften.

In Vorbereitung auf ihr Date, rasiert sich Meredith die Beine, wobei Amelia auf sie aufmerksam wird. Amelia fragt Meredith, was für Unterwäsche sie tragen wird, wodurch Meredith noch nervöser wird. Um ihr Mut zu machen, überlässt Amelia ihrer Schwägerin ein Paar Schuhe. Derweil geht Arizona zu Callie und berichtet von dem Fehler, der ihr bei April und Jackson unterlaufen ist. Callie gibt Arizona zu verstehen, dass sie nicht richtig gehandelt hat.

Auf der Galerie schauen sich Isaac und Andrew die Operation an Kelsey an und Isaac gratuliert Andrew dazu, Maggie an Land gezogen zu haben. Er überlegt, welche der Ärztinnen für ihn in Frage kommt, aber Andrew will sich darauf nicht einlassen. Bei der OP von Tess erkundigt sich Jackson indes nach April, doch sie ist noch beschäftigt und es kommt zu Komplikationen, weshalb Tess nicht mehr zu retten ist. Nach dem Misserfolg stürmt Jackson gleich auf April zu und macht ihr vor dem gesamten Krankenhaus eine Szene. April will zunächst nicht vor allen diskutieren, wirft Jackson dann aber an den Kopf, dass sie nicht wollte, dass er nur wegen des Babys bei ihr bleibt. Der heftige Streit wird von Webber unterbrochen, woraufhin sich Jackson abwendet und April zu verstehen gibt, nichts mehr der Schwangerschaft zu tun haben zu wollen.

Meredith ist fertig für ihr Date, doch statt zu gehen, kehrt sie in den OP zurück. Maggie beschwert sich über Merediths Rückzieher und will sie überreden, doch noch zu gehen, doch Meredith lenkt nicht ein und bittet Jo darum, Will eine Absage zu schicken. Indes verzweifelt April an der Situation und Owen kommt zu ihr, um sie zu trösten, was auch ein wenig gelingt. Unterdessen wendet sich Arizona an Bailey, die ebenfalls nicht begeistert davon ist, dass Arizona Aprils Schwangerschaft ausgeplaudert hat. Auch von ihrer Seite muss sich Arizona anhören, wie falsch sie gehandelt hat. Jackson lässt seinen Frust derweil an Webber aus, der ihm gern zur Seite stehen möchte und Jackson rät, trotz allem für sein Kind da zu sein.

Da Tess nicht mehr zu retten ist, raten Owen, Nathan und April ihren Eltern, die lebenserhaltenden Maschinen abzuschalten. Die beiden wollen Tess nicht gehen lassen und Michael ist entsetzt davon, dass Tess' Eltern sie am Leben erhalten wollen, obwohl sie wissen, dass ihre Tochter dies nicht gewollte hätte.

Bei Kelsey verläuft alles gut und Maggie zieht sich zurück. Im Anschluss spricht Alex Meredith auf Will an. Sie gesteht, dass Will ein netter gutaussehender Kerl ist, woraufhin Alex von seinem Start ins Datingleben nach der zerbrochenen Ehe mit Izzie berichtet. Er gibt Meredith zu verstehen, dass es normal ist, sich zunächst unwohl zu fühlen, was Meredith beruhigt. Wenig später informiert Alex Kelseys Eltern über den erfolgreichen Eingriff.

Vor Tess' Krankenbett unterhält sich Michael mit Owen, der mit ihm mitfühlt. Anschließend gerät er in einen Streit mit Nathan, wobei ans Licht kommt, dass Owen die Suche nach Megan aufgegeben hat, während Nathan noch lange nach ihr gesucht hat. Nathan macht Owen Schuldgefühle, da jener seither so tut, als hätte er nie eine Schwester gehabt.

Die von sich selbst enttäuschte Arizona sucht Rat bei Amelia und möchte einen Weg finden, dass April sich wieder mit ihr versöhnt. Amelia meint, dass sich Arizona ihren Fehler eingestehen muss und April Zeit geben sollte, um sie zu beruhigen. Nur so sieht sie eine Chance, dass April Arizona eines Tages verzeihen könnte.

Seit die Beziehung zwischen Andrew und Maggie öffentlich geworden ist, fühlt sich Andrew unwohl und gibt Maggie zu verstehen, dass er keine Sonderbehandlung von ihr möchte. Sie kann dies nicht recht nachvollziehen und die beiden verbringen den Abend getrennt. Derweil findet Meredith im Wartebereich Will vor. Er bietet an, sie nach Hause zu fahren und ist nicht böse, dass ihr Date ins Wasser gefallen ist. Meredith scheint einverstanden, was zufrieden von Alex beobachtet wird.

Bei Owen taucht Amelia mit den Hummern auf. Im Trailer erkennt sie, dass Owen sich einige Drinks genehmigt hat und fühlt sich sichtlich unwohl zwischen all den Alkoholflaschen, was Owen allerdings nicht auffällt, da er nur an den Streit mit Nathan denken kann. Amelia schlägt vor, das Date zu verschieben und geht, wobei ihr die Tränen kommen.

Zu Hause wird April von Jackson überrascht. Es sieht erst so aus, als würde er sich mit ihr versöhnen wollen, doch dann schlägt Jackson eine Abtreibung vor. Wütend macht April ihm klar, dass er bei dieser Entscheidung kein Mitspracherecht hat, da sie nicht länger verheiratet sind. In der Zwischenzeit hat Will Meredith nach Hause gebracht und sie haben sich für die Fahrt etwas zu Essen geholt. Vor dem Haus unterhalten sie sich weiter im Auto und haben ein angenehmes Gespräch.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nach dem Cliffhanger der letzten Episode konnte man sich schon denken, dass der Schwerpunkt von #12.15 I Am Not Waiting Anymore auf April und Jackson liegen wird. Glücklicherweise gab es aber noch...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #12.15 Entscheidungshilfe diskutieren.