Episode: #12.13 Das Dream-Team

Meredith, Bailey, Jackson, Callie und Jo machen sich auf den Weg zu einer Militärbasis, um dort an einem Veteranen eine komplizierte Operation vorzunehmen, da der Patienten einen ungewöhnlichen Tumor hat. Indes ist es Andrew Leid, Maggies Geheimnis zu sein und Ben trifft eine impulsive chirurgische Entscheidung. Gleichzeitig kommt eine Gruppe Cheerleader ins Krankenhaus, die in der Notaufnahme für Verwüstung sorgt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Kevin McKidd, Grey's Anatomy - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Adam Taylor
Kevin McKidd, Grey's Anatomy
© 2017 ABC Studios; ABC/Adam Taylor

Ein Team aus Chirurgen übt für eine wichtige und komplizierte Operation eines Mannes, der einen großen Tumor am Becken hat. Zum Team gehören Callie, Bailey, Meredith, Jo und Jackson. Kurz darauf erfahren sie von Owen, dass die Operation vorverlegt wurde, da der Patient gestürzt ist. Sie müssen dazu zu dem Patienten reisen, der in einem Militärkrankenhaus liegt. Penny bittet Callie, dass sie sie mitnehmen soll, was die aber ablehnt, schließlich wollte Penny nicht, dass Callie sich in ihre Arbeit einmischt. Auf dem Weg zum anderen Krankenhaus erzählt Bailey Meredith von dem dortigen behandelnden Arzt Will Thorpe, der äußerst attraktiv sein soll.

Im Krankenhaus angekommen, stellt sich Bailey vor, allerdings ist Dr. Thorpe über ihre Anwesenheit sehr erbost, da er die Operation für zu riskant hält und glaubt, dass das Team nur ein Versuchskaninchen benötigt. Callie macht ihm aber klar, dass sie hier sind, um seinem Patienten das Leben zu retten.

Maggie und Andrew verabschieden sich, bevor sie ihre Schicht antreten. Beim Verlassen des Raums verhindert Maggie, dass Andrew von Dr. Riggs gesehen wird. Andrew möchte von ihr wissen, warum sie immer noch Wert auf die Geheimniskrämerei legt.

Zusammen mit Karev behandelt Andrew dann eine die Cheerleaderin Maxine, die zusammen mit zahlreichen Teamkolleginnen nach einem Sportunfall eingeliefert wurde. Alex fordert für die Patientin die Konsultation der Neurochirurgie an.

Callie und Meredith belehren den Patienten über die Risiken seiner OP, der sich trotz des gegenteiligen Ratschlags seines behandelnden Arztes Dr. Thorpe für die OP entscheidet. Daraufhin bereitet das Team die Operation vor. Dabei wird Jackson von einer jungen Ärztin angesprochen, die ihn offensichtlich anflirtet. Jo fällt dies sofort auf und sie zieht Jackson damit auf.

Penny und Stephanie behandeln zwei weitere Cheerleaderinnen, die über Maxine lästern, die sie für den Unfall verantwortlich machen. Stephanie erklärt Penny daraufhin, dass sie in der High School ebenfalls eine Anführerin war. Währenddessen macht Maxine sich Sorgen, dass die anderen die ganze Zeit über sie lästern, während Amelie sie untersucht. Sie meint, es sei alles in Ordnung, ordert aber zur Sicherheit ein Kopf-CT an.

Warren wurde mit Mitchell in die Psychiatrie geschickt, um einen Patienten zu behandeln. Als sie dort ankommen, finden sie ihn schreiend und in einer lebensbedrohlichen Lage vr. Warren entscheidet, dass er sofort einen Eingriff vornehmen muss, da sich in der Psychiatrie aber keinerlei scharfen Gegenstände befinden, ist kein Operationswerkzeug verfügbar. Er schickt Mitchell los, das benötigten Gegenstände wie Skalpell und Notfallwagen zu besorgen.

Bailey bereitet ihr Team auf die OP vor und betet für deren guten Verlauf. Als es daran geht, die entscheidenden Schnitte vorzunehmen, zögert Callie aber.

April erklärt Arizona, dass Alex über ihre Schwangerschaft Bescheid weiß. Sie werden von Webber unterbrochen, der denkt dass sie über Maggie und DeLuca klatschen. Sie werden von Mitchell unterbrochen, der Dr. Webber um Hilfe bittet und zu Warren bringt. Als Webber erscheint, hat Warren gerade die Brust des Patienten mit einem Clipboard geöffnet und das Problem manuell gestoppt und fordert von Webber einen OP-Saal an.

Während des CTs von Maxine besprechen Maggie und Amelia ihre Beziehungen. Alex kommt dazu und fragt nach dem Zwischenstand des CTs, das keine Probleme zeigt. Alex rät dem Mädchen, sich nicht zu sehr unter Stress zu setzen. Als sie in der Notaufnahme ankommen, wird Maxine aber Zeugin davon, wie die Teamleiterin der Cheerleader ihre Freundin aus dem Team wird. Dabei fällt sie in Ohnmacht und Alex gelingt es nicht, einen Puls zu finden.

Im OP-Saal nehmen Warren und Webber die Notoperation vor, dabei hält Webber Warren eine enorme Standpauke, da der gegen alle vorhandenen Bestimmungen verstoßen hat.

Maggie erklärt Maxine, dass sie eine chronische Herzkondition hat, die sie sofort operieren muss. Maxine bitte sie, ihren Teamkolleginnen nichts davon zu erzählen, da sie sonst auf jeden Fall aus dem Team fliegen wird.

Bei der OP bemerkt Callie eine Komplikation und bittet Meredith, die gerade beginnt sich mit Dr. Thorpe gut zu verstehen, um deren Rat. Callie gesteht Meredith, dass sie glaubt, nicht in der Lage zu sein, die OP zu beenden. Die Knochenstruktur des Patienten ist nicht stark genug, die geplante Umstrukturierung auszuhalten. Callie bittet die anderen, ihr etwas Zeit zum Nachdenken zu verschaffen, um eine Lösung zu finden.

Die Cheerleaderin sorgen sich um Maxine, geraten dann aber sofort wieder in Streit und Stephanie gelingt es nicht, sie davon abzuhalten. Während Maxines OP gibt Alex Maggie den Hinweis, dass sie sich in Sachen Andrew ebenso selbstsüchtig verhält die die Highschool-Mädchen.

Wieder im OP beruhigt Meredith Dr. Thorpe, der sich große Sorgen um seinen Patienten macht und nicht daran glaubt, dass der Mann wirklich eine Chance auf eine vollkommene Genesung hat. Er wird außerdem nervös, weil Callie noch nicht wieder an den OP-Tisch zurückgekehrt ist. Meredith redet Callie daraufhin noch einmal gut zu, sich der Operation zu stellen und diese nicht weiter hinauszuzögern.

Stephanie und Penny unterhalten sich darüber, dass Jo und Warren unfaire Chancen haben, weil sie eine Beziehung zu ihren Vorgesetzten führen. Dabei wird Andrew ganz unwohl, da er ja ebenfalls mit Maggie Pierce zusammen ist.

Stephanie wäscht den Cheerleaderinnen den Kopf über ihr Verhalten Maxine gegenüber. Sie wollen ihr zunächst nicht zuhören, als sie aber ihre Erfahrungen als Cheerleaderin aufzählt, sind sie davon ganz beeindruckt und hören dann auf sie.

Callie hat einen neuen Plan entwickelt und stürzt sich in die Arbeit. Sie setzt diesen ruhig und bedacht um und wird von ihren Kollegen und Kolleginnen unterstützt. Danach sind sie sehr stolz auf ihre Arbeit. Bailey muss sich aber sofort zurück ins Krankenhaus begeben, um sich der dortigen Krise zu stellen. Als sie ankommt, hält sie Warren eine enorme Standpauke und suspendiert ihn für drei Tage. Er komme um eine schlimmere Strafe herum, weil der Patient überlebt hat. Als dies geklärt ist, fragt sie aber auch noch sehr beeindruckt nach, wie Warren dies ohne chirurgisches Werkzeug gelungen ist.

Die Cheerleaderinnen besuchen unter Stephanies Leitung Maxine und benehmen sich dabei tadellos, was Alex schwer beeindruckt.

Maggie stellt Andrew offiziell als ihren Freund vor. Der ist darüber aber gar nicht mehr so froh, wie er zuvor gedacht hatte. Meredith verabschiedet sich von Dr. Thorpe, der ihr sagt, dass er sich freuen würde, sie wiederzusehen. Meredith gibt ihm ihre dienstliche Telefonnummer, als Jackson sie darauf hinweist, dass er sie sicher aus privaten Gründen habe möchte, kehrt Meredith noch einmal um und wechselt noch einmal ein paar Worte mit ihm, während die anderen aus der Ferne zuschauen.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Was macht eine gute "Grey's Anatomy-Episode aus? Normalerweise würde ich jetzt herzerwärmende Patientenfälle, großartige Entwicklungen in den Beziehungen und starke Figuren an dieser Stelle...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #12.13 Das Dream-Team diskutieren.