Episode: #9.07 Für immer Dein

Inmitten des bevorstehenden Gerichtsverfahrens versuchen Cristina und Owen herauszufinden, wo ihre Beziehung steht. Bailey streitet sich unterdessen mit Ben über die Hochzeitspläne und Callie bittet Jackson, ihr dabei zu helfen, Dereks Hand zu retten. Doch Jackson wird durch April abgelenkt.

Diese Episode ansehen:

Foto: Gaius Charles & Sandra Oh, Grey's Anatomy - Copyright: 2013 ABC Studios
Gaius Charles & Sandra Oh, Grey's Anatomy
© 2013 ABC Studios

Bei einem Mitarbeitermeeting kündigt Owen an, dass Arizona zurück ist und dass die Ärzte trotz der Klage gegen das Krankenhaus weiterhin gut zusammenarbeiten sollen. Als Arizona im Seattle Grace/Mercy West ankommt, werden ihr von Alex sogleich alle aktuellen Fälle vorgestellt. Heather verfolgt die beiden auf Callies Anweisung hin unauffällig mit einem Rollstuhl für Arizona.

Bailey hat Probleme damit, dass Ben sich eine Weihnachtshochzeit wünscht und sich voller Elan in die Vorbereitungen stürzt. Sie erklärt Webber, dass dies schließlich ihre zweite Hochzeit ist und sie das ganze Brimborium bereits kenne und schon einmal durchgemacht hat. April hört das Gespräch mit an und schildert ihre Traumhochzeit. Als ihr bewusst wird, welches Datum heute ist, wird sie sichtlich nervös und fragt Meredith und Cristina, ob diese Jackson gesehen hätten. Cristina beklagt sich bei Meredith über das distanzierte Verhalten, das Owen ihr gegenüber an den Tag legt, weiß jedoch selber nicht, welche Rolle sie zukünftig in seinem Leben spielen möchte.

Callie geht mit Derek die geplante OP an dessen Hand durch, doch Derek ist von Callies Plan nicht überzeugt und verlangt, dass sie sich etwas Besseres überlegt. Bailey wartet auf ihren Patienten Graham, der eine Lebertransplantation benötigt, und fragt bei Cristina nach, ob für diesen Patienten alles vorbereitet sei. Jo bittet Meredith um Hilfe bei einem Patienten, der den Ärzten ständig an den Po fasst. Meredith würde ihn gerne schnellstmöglich an Jackson weitergeben, der jedoch von April in einen Untersuchungsraum gedrängt wird, wo sie ihm mitteilt, dass sie vier Tage mit ihrer Periode überfällig ist. Da dies bei ihr bisher noch nie der Fall gewesen ist, veranlassen sie einen Bluttest bei April, um herauszufinden, ob sie schwanger ist. April wird sodann zu einem Jungen hinzu gerufen, der einen Pferdeunfall hatte, während Jackson Callie wegen Dereks OP helfen soll.

Webber spricht mit Owen über dessen Rede vor den Angestellten am Morgen und gibt ihm dem Rat, sich von den Anwälten des Krankenhauses wegen des Prozesses nicht einschüchtern zu lassen. Im Meeting mit den Anwälten muss Owen zunächst eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterzeichnen und dann berichten, weshalb die Ärzte damals in das Flugzeug gestiegen sind.

Baileys Patient Graham hat neben dem Leberversagen auch ein Herzproblem und würde zwei einzeln durchgeführte OP's nicht überleben, weshalb man sich dazu entschlossen hat, die Transplantation und die Herz-OP gleichzeitig durchzuführen. Meredith und Derek sprechen derweil über Dereks OP. Derek ist sich nicht sicher, ob der die OP überhaupt will, da es keine gute Lösung gibt und er im besten Fall nur 50 Prozent seiner Handfunktion wiedererlangt. Meredith hingegen ist überzeugt, dass ihm eine Lösung für das Problem einfallen wird. Cristina lässt derweil die Assistenzärztin Stephanie eine Technik üben, die später bei der Herz-OP benötigt wird. Bailey ist entsetzt, dass Cristina bei einem derart wichtigen Eingriff ihre Anfänger an den Patienten lassen will, worauf Cristina jedoch erwidert, dass dies nur Übung sei und sie die Anfänger sowieso nicht operieren lässt.

Arizona untersucht einen kleinen Jungen. Nachdem sie den Raum verlassen hat, steckt Alex ihm Geld zu, da er wie abgemacht nicht nach Arizonas Prothese gefragt hat. Dann werden Alex und Arizona zu dem Jungen gerufen, der von einem Pferd getreten wurde. Sie schickt Alex voraus, da sie nicht so schnell laufen kann, und dabei fällt ihr Heather auf, die ihr noch immer mit dem Rollstuhl folgt. April lässt den Jungen zum CT bringen und als Arizona schließlich im Behandlungsraum eintrifft, sind alle bereits weg.

Shane benachrichtigt Graham, dass das Transplantationsteam sich ein wenig verspätet, was zu einer Diskussion zwischen Graham und seinem Freund über das Schicksal führt. Grahams Freund ist sehr in Sorge, dass er ihn verlieren könnte. Cristina versichert den beiden, dass sie ihr Bestes geben werden.

Meredith will gerade ihren Pograpscherpatienten entlassen, als ihr auffällt, dass dieser unter einem Greifreflex leidet. Daher denkt sie, dass er einen Gehirntumor hat, und veranlasst ein CT. Cristina trifft im Flur auf Owen und will wissen, weshalb er sie wieder im Krankenhaus haben wollte. Owen stellt klar, dass sie eine gute Chirurgin ist und deshalb gut fürs Geschäft sei. Daran, dass sie beide verschiedene Dinge vom Leben wollen, hat sich nichts geändert. Callie versucht derweil Bailey das Weihnachtsthema für die Hochzeit näher zu bringen. April, die in einem Behandlungszimmer auf Jackson wartet, erzählt Meredith, wie ihr eigentlicher Plan mit dem Schwangerwerden aussah. Meredith sagt ihr, dass sich Pläne niemals so bewahrheiten, wie man sie sich gedacht hat, vor allem in Bezug auf Nachwuchs.

Owen muss feststellen, dass gegen die Fluglinie bereits mehrere Beschwerden vorgelegen haben, das Seattle Grace/Mercy West aber dennoch auf diese umgestiegen ist. Das abschließende Dokument darüber trägt seine Unterschrift. Roberta Thompson, ein Vorstandsmitglied, stellt jedoch klar, dass Owens Position als Chef der Chirurgie nicht gefährdet ist und man ihn in dieser Angelegenheit voll unterstützt, da schlichtweg ein Fehler passiert ist und das Krankenhaus dafür aufkommen werde.

Während der Leber-OP an Graham regt sich Bailey erneut über Bens Enthusiasmus wegen der Hochzeit auf. Cristina rät ihr die Hochzeit einfach durchzuziehen und erzählt, dass sie die ganze Zeremonie in Merediths Haus damals nur für Owen gemacht hat. Bei der OP von April, Alex und Arizona ab dem Jungen kommt es zu einem kleinen Missverständnis mit der überfürsorglichen Heather, die Arizona einen Stuhl zum Ausruhen anbietet, obwohl diese sich wegen des langen Stehens am OP-Tisch lediglich mal strecken muss.

Merediths Patient leidet tatsächlich an einem Tumor, den der Neurologe Dr. Clemens jedoch nicht operieren will. Meredith wendet sich deswegen an Derek und sagt ihm, dass er dem Patienten helfen könnte und aus diesem Grund auch die Hand-OP durchführen lassen muss. Baileys Patient beginnt kurz vor Ende der OP zu bluten und es stellt sich heraus, dass er die Leber abstößt. Die OP an dem Jungen mit dem Pferdeunfall konnte erfolgreich beendet werden. Als Arizona sich jedoch vom OP-Tisch entfernen will, stürzt sie und fällt auf den Boden. Alex schickt alle Anwesenden aus dem Zimmer und wendet sich Arizona zu. Es sieht so aus als ob sie weint, doch tatsächlich lacht sie über ihr Missgeschick und bittet Alex, ihr aufzuhelfen.

Callie weist Jackson zurecht, der die ganze Zeit auf sein Handy starrt und nicht bei der Sache ist. Sie erklärt ihm, dass Derek Angst vor der OP hat und es nun ihr Job ist, sich einen Plan zu überlegen, der ihm seine Angst ein wenig nehmen kann. Jackson sucht daraufhin April auf und sagt ihr, dass sie die Situation gemeinsam durchstehen werden. Er schlägt ihr vor zu heiraten, das Kind gemeinsam großzuziehen und sich ein Leben aufzubauen. April kann zunächst kaum glauben, dass Jackson dies ernst meint, erkennt schließlich aber doch, dass er zu dem steht, was er vorgeschlagen hat.

Owen geht zu Webber und fragt, weshalb der Vortand ihn unterstützt anstatt ihn zu feuern. Webber erwidert, dass Owen mit jemandem von der gegnerischen Seite verheiratet ist, wodurch Owen wiederum zu einer Erkenntnis gelangt und den Raum verlässt. Bailey muss Graham und dessen Freund mitteilen, dass die OP nicht erfolgreich war und die Leber nicht gepasst hat. Graham steht zwar wieder auf der Liste, aber aufgrund des Fortschritts seines Leberversagens hat Graham wohl nur noch eine Lebenserwartung von einer Woche. Shane muss während des Gesprächs weinen, wird aber von Graham damit beruhigt, dass dieser alt ist und ein gutes Leben geführt hat.

Außerhalb des Krankenhauses sitzt Jackson auf einer Bank, als April mit den Testergebnissen zu ihm kommt. Sie ist nicht schwanger und bedankt sich bei Jesus dafür, ohne zu bemerken, dass Jackson gar nicht so glücklich über das Ergebnis scheint. Als ihr dies auffällt, versucht sie zu beschwichtigen, doch Jackson meint, dass dies vielleicht ein Zeichen dafür war, dass sie beide nicht zusammen sein sollten, und lässt April stehen.

Cristina ermahnt Shane, nicht noch einmal vor einem Patienten in Tränen auszubrechen. Bailey hört dies mit an und meint dann zu Cristina, dass sie sich während ihrer Zeit in Minnesota verändert habe. Cristina fragt daraufhin Meredith, ob sie sich verändert habe. Da Cristina Owen zurück will, ist Meredith der Meinung, dass sie sich verändert habe, dies jedoch etwas Gutes ist. Callie beschwert sich bei Derek, dass dieser nicht mit ihr gemeinsam nach einer Lösung für seine Hand sucht. Er stimmt ihr zu und schlägt vor, alle bisherigen Studien beiseite zu legen, sich neue Studien zu holen und gemeinsam an einer Lösung zu arbeiten.

Owen geht erneut zu den Anwälten des Krankenhauses und möchte wissen, weshalb diese wegen des Interessenkonflikts mit Cristina als seiner Ehefrau nicht beunruhigt sind. Er erkennt, dass die Anwälte hoffen, dass aufgrund dieser besonderen Situation der Richter die Klage abweisen wird. Als Roberta Thompson anfängt, ihm erneut die Unterstützung des Vorstandes zu versichern, schüttelt einer der Anwälte den Kopf und sie bricht ab. Owen bleibt dies nicht verborgen. Er wird erneut auf die Verschwiegenheitsklausel hingewiesen und dass er nichts zu Cristina sagen darf.

Die neuen Anfänger treffen sich in Joe's Bar und spielen Dart. Alex und Jackson unterhalten sich über April und Jackson stellt klar, dass diese nicht schwanger ist. Callie kommt nach Hause und sieht glücklich, wie Arizona mit Sofia spielt. Arizona berichtet von ihrem Sturz und dass sie danach wieder aufgestanden ist.

Derek kommt nach Hause und teilt Meredith mit, dass der Patient mit dem Gehirntumor an ein anderes Krankenhaus verwiesen wurde. Meredith zeigt ihm danach Zolas neues T-Shirt, auf welchem "Worlds Best Big Sister" steht. Meredith ist schwanger. Sie ist erst in der dritten Woche und hat es noch nicht einmal Cristina erzählt. Überglücklich über die Aussicht, erneut Eltern zu werden, fallen sich Derek und Meredith in die Arme.

Cristina wartet im Loft auf Owen, da sie mit ihm reden möchte, doch noch bevor sie richtig anfangen kann, unterbricht Owen sie und sagt, dass sie sich scheiden lassen sollten.

Anja H. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #9.07 Für immer Dein diskutieren.