Episode: #9.04 Versteckspiel

Im Bewusstsein, dass Derek vielleicht nie wieder in der Lage sein wird, zu operieren, hört Meredith auf, mit ihm über ihre Eingriffe zu sprechen. Webber nimmt unterdessen Kontakt mit Dr. Catherine Avery auf, damit sie ihn bei einer Operation unterstützt, und Callie und Alex müssen sich mit ihrer Schuld an Arizonas Problemen auseinandersetzen.

Diese Episode ansehen:

Heiße Momente in Seattle und Minnesota: Meredith und Derek amüsieren sich im Bett, bis Meredith einen Anruf erhält, weil einer der Anfängerärzte einen seltenen Tumor bei einem Patienten entdeckt haben will. Cristina hat derweil Sex mit ihrem Vorgesetzten Dr. Parker in seinem Büro und auch April und Jackson verbringen ein Schäferstündchen im Ruheraum.

Webber kommt im schicken Outfit zur Arbeit und das nicht ohne Grund: Dr. Catherine Avery ist mal wieder zu Besuch, um bei einem schwierigen Fall zu helfen. Der Patient, Brian, hat abnorm angeschwollene Hoden in der Größe von Basketbällen. Webber und Catherine versuchen eine Zusammenarbeit mit Jackson zu vermeiden und wählen April aus, ihnen bei dem Eingriff an Brian zu assistieren. Catherine, die nichts von Aprils und Jacksons Romanze weiß und denkt, April sei noch immer Jungfrau, versucht diese zu verkuppeln. Dabei schwärmt Catherine von ihrem eigenen wunderbaren Sexleben.

Auch Arizona befindet sich im Seattle Grace/Mercy West. Sie hat einen Termin bei David, einem Experten für Prothesen, der ihr helfen soll, sich an eine solche zu gewöhnen. Arizona verlangt von Callie, mit keinem ihrer Kollegen darüber zu sprechen, doch Callie vertraut es Alex an.

Meredith und Cristina telefonieren miteinander. Cristina erklärt ihr, dass Dr. Parker ihr Sexfreund sei, während Dr. Thomas für sie so etwas wie die Minnesota-Version von Meredith ist. Nach dem Telefonat stellt Meredith fest, dass die Anfängerin Heather tatsächlich einen ungewöhnlichen Tumor bei dem Patienten Rob entdeckt hat. Unterdessen haben Cristina und Dr. Thomas ein Gespräch mit einer Patientin und bringen diese mit ihren gegenseitigen Neckereien zum Lächeln. Dr. Parker rät Cristina, die Zeit, die sie und Dr. Thomas noch zusammen haben, zu genießen, was Cristina stutzig werden lässt.

Derek unterrichtet eine Klasse voller Anfängerärzte, die allerdings allesamt lieber operieren oder bei Patienten sein würden, statt Theorie zu büffeln. Für Derek ist die Lehrtätigkeit sehr unbefriedigend. Derweil lassen sich Meredith und Heather von Bailey, die sich gerne den Patienten Rob mit seinem komplizierten Tumor unter den Nagel reißen würde, nicht ins Bockshorn jagen.

Callie will Arizona mit nach Hause nehmen, doch Arizona und David sind noch nicht fertig und Arizona reagiert sehr feindselig auf Callie. Unterdessen telefonieren Meredith und Cristina wieder miteinander. Meredith vertraut ihrer besten Freundin an, dass sie nicht so gerne mit Derek über ihren spannenden Tumor-Fall sprechen möchte, da er selbst womöglich nie wieder operieren kann. Während des Gesprächs realisiert Cristina, was Dr. Parker mit seiner Bemerkung über Dr. Thomas gemeint haben könnte. Als Derek nach Hause kommt und zugibt, dass er das Unterrichten hasst, erzählt Meredith ihm tatsächlich nichts von ihrem Fall.

Jackson hat mittlerweile erfahren, dass seine Mutter in Seattle ist und mit Webber an einem Fall arbeitet. Als April ihm dann auch noch erzählt, dass Catherine von ihrem derzeitigen Sexleben schwärmt, realisiert Jackson, dass Webber und seine Mutter immer noch zusammen sind.

Callie und Owen treffen sich zufällig in der Bar und gestehen sich gegenseitig, dass sie wegen ihrer unglücklichen Ehe-Situationen unter Schlaflosigkeit leiden. Währendessen sucht Cristina Dr. Parker auf und fragt ihn direkt, ob er vorhat, Dr. Thomas zu entlassen. Dr. Parker erklärt daraufhin, dass er Dr. Thomas zwingen will, in Rente zu gehen, da dessen Alter und altmodische Methoden ein Risiko darstellen. Als Dr. Parker Cristina dazu gedrängt hat, mit Dr. Thomas zusammenzuarbeiten, ging es weniger um Teamfähigkeit, als darum, zu verdeutlichen, wie rückständig der alternde Chirurg im Vergleich zu ihr ist. Cristina verlässt wütend Dr. Parkers Haus.

Am nächsten Tag versucht Cristina Dr. Thomas davon zu überzeugen, bei der anstehenden Operation eine modernere Methode anzuwenden. Derweil hört der Tumor-Patient Rob die Prahlereien Heathers vor ihren Kollegen mit an und erfährt so, wie schwierig der Eingriff an ihm wirklich ist. Panisch rennt er aus dem Krankenhaus und verkriecht sich hinter einem Krankenwagen. Meredith kann ihn jedoch beruhigen.

Alex erfährt von Callie, dass Arizona gar nicht weiß, dass er das Bein amputiert hat. Unterdessen legt David Arizona eine Prothese an und will, dass sie probiert, damit zu laufen. Sie weigert sich jedoch. David sagt ihr daraufhin, dass sie Hilfe braucht und Glück hat, so viele Menschen um sich zu haben, die für sie da sein wollen. Er selbst macht nur seinen Job und könnte auch etwas anderes tun. Er geht.

Nachdem Dr. Park herausgefunden hat, dass Dr. Thomas plötzlich doch die modernere Operationsmethode anwenden will, stellt er Cristina deswegen zur Rede. Cristina behauptet jedoch, damit nichts zu tun zu haben. Dr. Parker kommt zu dem Schluss, dass dies vielleicht gar nicht so schlecht ist, denn wenn Dr. Thomas bei dem Versuch, die Methode anzuwenden, versagt, ist er weg vom Fenster. Cristina ist beunruhigt. Tatsächlich gerät Dr. Thomas während des Eingriffs in Schwierigkeiten und will an Cristina abgeben, doch diese leitet ihn an, so dass er es schließlich selbst schafft.

Derek erfährt durch seine Schüler von Meredith spektakulärer Operation. Er geht auf die Galerie, um zuzusehen, und trifft auf Owen. Derek denkt laut darüber nach, warum Meredith ihm den Eingriff verschwiegen hat, woraufhin Owen ihn daran erinnert, dass er schon des Öfteren weggelaufen ist, wenn es ihm persönlich schlecht ging, und Meredith nur verhindern will, dass dies wieder geschieht. Kurz darauf hat Derek ein positives Erlebnis, als einer der Anfänger, Shane, dank Dereks Unterricht Fortschritte zeigt.

Arizona versucht alleine aufzustehen und zu laufen. Als Alex plötzlich den Raum betritt, fällt sie hin, doch er fängt sie auf. Er sagt ihr, dass sie in der Kinderchirurgie drigend gebraucht wird, und sie entgegnet, dass sie alles versucht. Alex erwidert darauf, dass Callie dies ebenfalls tut. Als David zurückkommt, steht Arizona aufrecht und ist bereit, mit ihm zusammenzuarbeiten.

Webber und Catherine können Brian mitteilen, dass der Eingriff gut verlaufen ist. Danach findet Brian endlich den Mut, seiner besten Freundin Paula zu gestehen, dass er in sie verliebt ist. Jackson kommt hinzu und bittet Webber um ein Männergespräch. Die beiden schließen eine Art Waffenstillstand.

Derek spricht Meredith auf ihre Operation an und sagt ihr, dass er nicht wieder weglaufen wird und sie ihm immer von ihren Erfolgen erzählen kann. Die beiden küssen sich glücklich. Callie will die Nacht in Marks Wohnung verbringen, doch Arizona bittet sie, zu bleiben. Sie sehen sich zusammen eine Fernsehsendung an. Owen bekämpft seine Schlaflosigkeit, indem er in Dereks Wohnwagen im Wald umzieht.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #9.04 Versteckspiel diskutieren.