Episode: #3.11 Schatten der Vergangenheit

Die ZBZs versuchen, ihre Spuren nach dem Brand im Gamma Psi-Haus zu verwischen. Rusty hat Schwierigkeiten mit seiner Position des Fuchserziehers, und Katherine plant einen Märchenball, um Geld zu sammeln.

Diese Episode ansehen:

Die ZBZ-Mädchen stehen in Prinzessinenkostümen zusammen im Wald und vergraben etwas. Sie wollen möglichst schnell fertig verwenden, um es hinter sich zu lassen.

48 Stunden zuvor: Casey kommt aus den Winterferien zurück und begegnet dabei Lauren und Betsy, die sie an das abgebrannte Haus der ΓΨs erinnern. Sie versucht den beiden klarzumachen, dass sie sich nicht sicher sein können, für das Feuer verantwortlich zu sein und sie deshalb darüber schweigen sollen. Bevor sie sich aber weiter mit ihnen unterhalten kann, wird Casey von Cappie angerufen, der in ihrem Zimmer auf sie wartet und sie damit überrascht.

Auch Rusty kommt aus den Ferien zurück und muss feststellen, dass Dale jetzt zwei Praktikanten hat, die wegen seines Projektes für ihn arbeiten. Nach einem kurzen Gespräch will Rusty bei den Kappa Taus vorbeischauen, da drei ihrer Mitglieder letztes Semester von der CRU geworfen wurden.

Ashleigh erzählt, dass Fisher und sie sich getrennt haben, aber viel mehr möchte Ashleigh nicht dazu sagen und lenkt vom Thema ab. Ihr Gespräch wird von Rebecca gestört, die den beiden die Verantwortung für das Feuer gibt - schließlich hätte Ashleigh ihr sagen müssen, die Kerze auszublasen, und Casey ist überhaupt an allem Schuld, weil sie die Idee für den Aktion bei den ΓΨs hatte.

Bei den Kappa Taus sind alle deprimiert, weil vier von ihnen die Schule verlassen haben. Cappie überlegt sich zukünftig keinen Pledge Educator mehr zu bestimmen, allerdings will Rusty das Amt übernehmen, um die Füchse wieder zu moralisieren. Cappie ist es ziemlich egal und ernennt Rusty dazu.

Evan und Calvin spazieren über das Universitätsgelände und werden von vielen Leuten beleidigt. Evan verteidigt sich vor Calvin, dass der Streich an den KTs die einzige Chance war, das Haus wieder zu kontrollieren. Calvin erzählt ihm, dass Grant endlich sein Coming-Out haben will, und Evan weiß nicht so recht, was er dazu sagen soll. Als er Rebecca begegnet, tun die beiden so, als hätten sie sich vor den Ferien nicht geküsst.

Casey besucht Katherine, um zu sehen, wie die Untersuchungen laufen, und erfährt, dass sie immer noch im Gange sind. Katherine erzählt ihr auch von einem Märchenball, der helfen soll, das neue Haus zu finanzieren.

Rusty versucht sich unterdessen als Pledge Educator, aber die Füchse ignorieren ihn oder machen sich lustig über ihn. Erst als Beaver sich hinter Rusty aufbaut, hören sie ihm zu. Daraufhin erklärt Rusty Cappie später, dass er Beaver nicht als Beschützer braucht und dass er das auf seine Art regeln will.

Die ZBZs haben eine Versammlung, bei der ein Feuerwehrmann kommt und ihnen Flyer zum Schutz vor Bränden aushändigt. Von ihm erfahren sie, dass eine Kerze in dem Versammlungsraum das Haus abgebrannt hat. Nachdem der Mann weg ist, einigen sich die Mädchen darauf, nicht über den Vorfall zu sprechen und auf den Märchenball der ΓΨs zu gehen.

Calvin erfährt von Grant, dass er seinen Eltern nicht von seiner Homosexualität erzählt hat und auch vorerst nicht bereit dazu ist, es seinen Verbindungsbrüdern zu erzählen. Calvin kann es zwar verstehen, aber er beendet die Beziehung, weil er sie nicht mehr im geheimen führen will. Deshalb bittet er Rusty darum, bei ihm einziehen zu können, bis er einen neuen Raum bekommt. Rusty ist froh, dass er sich endlich von Grant getrennt hat, weil dieser Mitschuld daran hat, dass drei KTs der Uni verwiesen wurden.

Bei dem Einkauf für die Kostüme spricht Cappie ununterbrochen von dem Feuer und macht Casey damit ganz panisch, so dass sie schnell irgendein Kleid auswählt und dieses dann bezahlen geht.

Evan besucht die ZBZs, um sich bei Rebecca für die seltsame Begegnung von vorher zu entschuldigen und um sich bei ihr zu bedanken, dass sie für ihn da war. Die beiden bemerken, dass sie die gleiche Einstellung zu dem Märchenball haben.

Rusty versucht, die Füchse in Wades Raum zu vereinen, und es geht solange gut, bis Cappie hereinkommt und ihn unterbricht. Als Rusty eine Bierpyramide umschmeißt, vertreibt Cappie alle aus Wades Zimmer.

Auf ihrem Zimmer gesteht Casey Ashleigh, dass sie Cappie von dem Geheimnis erzählen möchte, weil es ihre Beziehung stört. Ashleigh hält das für keine gute Idee, denn sie glaubt nicht, dass Casey und Cappie für immer zusammenbleiben und dass er dann vielleicht etwas ausplaudern könnte. Um sich noch einen Rat zu holen, sucht Casey Rusty auf und erkundigt sich unauffällig bei ihm, wie er mit einem ähnlichen Geheimnis umgehen würde. Im Gegenzug möchte Rusty wissen, wie er die Füchse in den Griff kriegt. Casey hat keine Ahnung, aber Dale will ihm helfen.

Calvin packt seine Sachen, während Grant ihn davon zu überzeugen versucht, die Beziehung trotzdem weiterzuführen, weil er Calvin ja liebt, aber nur Angst davor hat, sein Leben zu verändern. Calvin versucht ihm seinerseits begreiflich zu machen, dass sich den beiden durch das Outing endlich neue Möglichkeiten bieten würden.

Bei einem Fuchstreffen hat Dale Rustys Füchse sofort im Griff. Rusty, der mit Wades Beil rumspielt, verletzt versehentlich jemanden. Deshalb kommt Cappie, der sich um den Vorfall kümmern muss, zu spät zu einem Treffen mit Casey. Sie lässt ihn kurz darauf stehen, weil sie von Katherine erfahren hat, dass die ΓΨs wissen, dass jemand in ihrem Haus war, denn Katherine hatte alle Kerzen ausgeblasen. Sofort erzählt Casey ihren Schwestern davon, und es stellt sich heraus, dass Ashleigh immer noch das Clip-Board hat. Sie beschließen, es im Wald zu vergraben und damit jeden Beweis, der zu ihnen führt, zu vernichten.

Rusty versucht seine Füchse zu dem Märchenball zu bekommen, aber Cappie erlaubt ihnen zu Hause zu bleiben. Daraufhin streiten sich die beiden. Cappie glaubt, Rusty wolle Wade ersetzten, aber das hat sein kleiner Bruder gar nicht vor. Rusty ist lediglich der Ansicht, dass eine dauerhafte depressive Stimmung wegen des Verlusts der drei Brüder nicht sonderlich sinnvoll ist. Außerdem ist er enttäuscht von Cappie, der nicht genug Vertrauen zu ihm hat.

Auf dem Märchenball sucht Grant Calvin und erklärt ihm, dass ihm die Beziehung wichtiger als alles andere ist. Darum hat er sich entschlossen, mit Calvin auf der leeren Tanzfläche zu tanzen und so sein Coming-Out zu haben. Zunächst finden die Omega Chis das seltsam, aber Evan macht ihnen klar, dass sie die beiden auf der Tanzfläche unterstützen sollen.

Nach dem Eingraben des Clipboards haben sich die ZBZs im Wald verlaufen. Auf dem Rückweg erzählt Ashleigh dann, dass Fisher sie schon wieder betrogen habe, und sie Casey deshalb den negativen Rat bezüglich Cappie gegeben hat. Verspätet kommen die Mädchen auf dem Märchenball an, und Casey und Cappie sprechen sich endlich in einer ruhigen Ecke aus. So erfährt er von dem Feuer und erklärt ihr im Gegenzug, dass er sich die Schuld für den Rauswurf von Wade und Jeremy gibt.

Auf der Tanzfläche bittet Evan Rebecca um einen Tanz, und die beiden verstehen sich hervorragend, aber als er sie küssen will, zögert er einen Moment, weil er Cappie und Casey sieht. Kurz darauf verabschiedet sich Rebecca von ihm und lässt ihn alleine zurück.

Am nächsten Tag entschuldigt sich Cappie bei Rusty für sein Verhalten und beschließt, Wades Zimmer aufzuräumen. Dies ist aber nicht mehr notwendig, denn zusammen mit den Füchsen hat Rusty eine "Hall of Fame" daraus kreiert. Cappie und Beaver sind begeistert. Die Überraschung wird noch größer, als Heath zurückkehrt, der wegen des ganzen Ärgers noch ein Semster and der CRU bleiben muss und sein Studium erst dann beenden kann.

Calvin und Grant stehen gemeinsam auf, und dabei entdecken sie zwei Prinzessinnenkrönchen. Grant findet das ganze gar nicht lustig, aber Calvin beruhigt ihn und erklärt ihm, dass sie gemeinsam die Späße und Albernheiten ihrer Verbindungsbrüder ertragen werden.

Als Rusty und Dale nach Hause kommen, bekommen sie per Telefon mitgeteilt, wer der Gewinner des Zuschusses ist. Dale ist enttäuscht als er erfährt, dass Rusty gewonnen hat und zieht sich zurück, während sich Rusty heimlich freut.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Ein kleiner Zeitsprung über die Ferien bringt ein paar Überraschungen, aber wenig Neues. Auch qualitativ ändert sich nicht wirklich was, aber das war eh zu erwarten. New pledges Ich weiß einfach...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Greek" über die Folge #3.11 Schatten der Vergangenheit diskutieren.