Episode: #1.21 Ausgeschaltet

Alicia vertritt gemeinsam mit David Lee die Frau eines Rock-Stars bei deren Scheidungsverhandlung. In der Kanzlei spitzt sich die Situation unterdessen zu und die Entscheidung bezüglich der Junioranwälte steht bevor.

Diese Serie ansehen:

Foto: Archie Panjabi, Good Wife - Copyright: Paramount Pictures
Archie Panjabi, Good Wife
© Paramount Pictures

Die Sekretärinnen von Lockhart/Gardner tauschen sich untereinander aus und so erfährt Courtney (Alicia und Carys Assistentin) von einer Stelle am anderen Ende des Konferenzraumes, an der man die Gespräche vom Inneren des Raumes belauschen kann. So hört Courtney mit, wie Will und Diane David Lee eine Angebot machen, damit der nicht die Kanzlei verlässt und wie sie sich auf vier Angestellte einigen, die sie demnächst entlassen werden. Außerdem beschließen sie, am kommenden Freitag die Entscheidung bezüglich der Junioranwälte zu fällen. Courtney überlegt, ob und wem sie davon erzählen soll und ihr erster Reflex liegt bei Alicia. Da die sie aber nur mit einer schnippischen Bemerkung bedenkt und Cary ihr im nächsten Moment ein ehrlich gemeintes Kompliment für ihre Arbeit macht, geht zu Cary und erzählt ihm, was bevorsteht.

Alicia hat unterdessen Besuch von Eli, der sie bitten möchte, Peter bei einer eventuellen Kandidatur zu unterstützen. Eli vermutet, dass Glenn Childs nach Gerald Kozkos Selbstmord die Anklage gegen Peter fallen lassen könnte und Eli möchte die Zeit danach vorbereiten. Alicia macht ihm klar, dass weder sie noch ihre Kinder für Pressetermine und Fotos zur Verfügung stehen aber Eli geht es hauptsächlich darum, dass Peter nur mit Alicias ausdrücklicher Zustimmung kandidieren will.

Beruflich arbeitet Alicia mit David Lee in einem weiteren Scheidungsfall zusammen. Sie vertreten Caroline Wilder, die sich von dem berühmten Rock-Star Max Wilder scheiden lässt. Zur Besprechung mit der Gegenseite bringt ihr Ex-Mann seine neue Freundin mit. Als David und Alicia von Kalinda erfahren, dass Max Wilder wahrscheinlich plant, am nächsten Wochenende zu heiraten, haben sie ein Trumpf im Ärmel und können ihn aufgrund der drängenden Zeit für Carolines Abfindung weiter nach oben handeln.

Cary versucht nun bei den anderen Anwälten einen guten Eindruck zu machen und Befürworter zu finden. Dabei versteckt er in seinen Komplimenten einige Spitzen gegen Alicia.

Beim Gerichtstermin für die Wilder-Scheidung kommt es zu einer Verzögerung, denn Max Wilder hatte auf dem Weg ins Gericht einen Motorradunfall und liegt nun im Koma. David Lee erkennt gleich, dass dies ganz neue Möglichkeiten offenbart und er lässt schnell die bereits unterschriebenen Scheidungspapiere seiner Klientin verschwinden. Denn wenn sie mit Wilder verheiratet bleibt, wird sie dessen Verwalterin seines Vermögens. Sollte Wilder aber sterben, erbt sie wahrscheinlich nur einen Pflichtteil. Im Krankenhaus erfahren sie, dass Wilder nur sehr geringe Chancen hat, jemals wieder aus dem Koma zu erwachen, aber einer der Ärzte erzählt Alicia eine Geschichte von einem Patienten, der nach einer ähnlichen Diagnose 21 Jahre später wieder erwachte. Die Anwälte beratschlagen nun die anstehende Strategie um die Interessen ihrer Klientin zu schützen, aber auch um diese als potentiell reiche Klientin auf Dauer an sich zu binden, denn die Kanzlei steht weiterhin vor ernormen finanziellen Schwierigkeiten.

Diane hat einen Vorschlag für einen möglichen dritten Partner der Kanzlei und schlägt ein Treffen vor. Kalinda erzählt Alicia von der bevorstehenden Entscheidung bezüglich der Junioranwälte, von der sie wieder einmal aus sicherer Quelle erfahren hat. Sie rät Alicia, sich an Diane zu wenden und die als ihre Mentorin zu gewinnen, so dass sie den Vorsprung den Cary gegenüber ihr hat, wieder wett machen kann. Nach ihrem Gespräch mit Alicia trifft Kalinda in einer Bar auf Detective Burton, der sie fragt, ob sie miteinander ausgehen möchten. Kalinda lässt ihn zwar zunächst abblitzen, küsst ihn aber später auf dem Parkplatz vor der Bar leidenschaftlich.

Vor Gericht kommt es zum Streit zwischen Caroline Wilder und Shaina, der Verlobten von Max Wilder, ob man dessen lebenserhaltende Maßnahmen abstellen soll oder nicht. Shaina kann noch ihren Sohn zu ihrem Vorteil vorbringen, was ihre rechtliche Position als Mutter seines Kindes stärkt. Der Richter entscheidet aber, Wilder in die Vorsorge des Gerichts zu überstellen um so ein unabhängiges Urteil fällen zu können, denn beide Frauen haben offensichtlich niedere Motive und sollten so nicht über Wilders entscheiden.

Zum Termin in Max's Haus mit dessen Manager kommt Kalinda zu spät. Der Manager meint, dass er nicht glaubt, dass Max sein Leben einfach so beenden würde. In der Kanzlei wendet sich Alicia mit der Bitte um Unterstützung an Will, gegen Kalindas Rat, und Cary spricht mit Diane, da er Alicia bei Will im Büro sieht. Später spricht sie auch mit Diane, die ihr den Tipp gibt ihre Verbindungen, die sie dank Peter hat, einzusetzen, denn in direkter Konkurrenz mit Cary wird Alicia immer verlieren. Zuhause bricht Alicia in Tränen aus, als sie über die Situation nachdenkt. Zach stößt zu ihr und erzählt, dass er mit Becca Schluss gemacht hat, da er erfahren hat, was die über seine Mutter an Gerüchten verbreitete.

Alicia trifft sich mit Eli Gold und bittet diesen um seine Hilfe, damit der durch seine Verbindungen neue Klienten für die Kanzlei beschafft, die ihr als Vorteil gegen Cary angerechnet werden könnten. Alicia ist die ganze Sache sichtlich unangenehm, aber Eli verspricht ihr, sich für sie einzusetzen.

Kalinda erfährt von Detective Burton, dass Max Wilder zum Zeitpunkt seines Unfalles unter dem Einfluss einer Substanz stand, die ihn fahruntüchtig gemacht hat. Es wird nun als Mordfall betrachtet und Caroline Wilder ist die Hauptverdächtige. Burton macht Kalinda außerdem Avancen, dabei legt er Wert darauf, dass er keine Beziehung, sondern nur Sex will.

Will und Diane treffen sich mit Vernon Jordan, den sie gerne als dritten Partner für die Kanzlei gewinnen wollen. Jordan hat aber lediglich Interesse daran, sie auszubezahlen und die Kanzlei aufzukaufen. Sie sind enttäuscht und stehen nun endgültig vor der Wahl, wen sie entlassen und wen sie behalten sollen.

In einer Befragung von Detective Burton mit Caroline Wilder und dem Manager von Max stellt sich heraus, dass der Manager vor dem Unfall bei Max war und diesen wohl vergiftet hat. Danach einigen sich die Anwälte der beiden Frauen von Wilder auf eine Regelung und der Fall ist abgeschlossen. Nun steht die Entscheidung zwischen Alicia und Cary an. Cary ist sehr zuversichtlich, aber Alicia erkennt, dass Eli gerade das Büro von Will und Diane verlässt und er teilt ihr mit, dass er seine ganzen legalen Angelegenheiten ab sofort zu Lockhart/Gardner bringen wird. Als Gegenleistung möchte er mit ihr über Peters Kampagne sprechen. Will und Diane bestätigen, dass die Wahl auf sie gefallen ist. So wird Cary entlassen, den dies sehr unvorbereitet trifft.

Cindy Scholz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Good Wife" über die Folge #1.21 Ausgeschaltet diskutieren.